Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Lackieren, komische Effekte
GrasserBenno
Geschrieben am: 02.12.2012, 16:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3746
Mitgliedsnummer.: 5580
Mitglied seit: 12.06.2012



Hallöchen zusammen.
Ich habe mal eine Frage zum lackieren.
Und zwar speziell zum Felgensilber.

Ich habe nun schon mehrfach (6 oder 7 mal) versucht meinen Lampenschirm zu lackieren.
Aber immer habe ich so komische Effekte.
Und zwar habe ich so eine Art 'Pickel' am Lack!
Komischerweise, bei jedem durchgang woanders.
Auch tauchen diese Effekte NUR(!!) auf dem Lampenschirm auf.
Alle anderen Teile, die ich mit Felgensilber lackier habe sind perfekt geworden.

Ich habe natürlich immer grundiert und entfettet, bevor ich lackiert habe. (Entfettet mit Mellerud entfetter)

Kann mir jemand sagen, wass da immer passiert und was ich falsch mache?

Leider schaffe ich es nicht, diese Pickel vernünftig zu fotografioeren, aber ich hoffe man erkennt sie trotzdem



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
GrasserBenno
Geschrieben am: 02.12.2012, 16:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3746
Mitgliedsnummer.: 5580
Mitglied seit: 12.06.2012



noch ein Bild,
Bessr krieg ich die Bilde nicht hin, wg der Reflektion des Felgensilbers


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
GrasserBenno
Geschrieben am: 02.12.2012, 17:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3746
Mitgliedsnummer.: 5580
Mitglied seit: 12.06.2012



Achso.
Das Felgensilber ist mit Dose lackiert. Kann es sein, dass die Düse schlecht ist? Allerdings habe ich schon 2 Dosen verbraten und habe nun die Dritte. dann wären auch 3 Düsen schlecht!
Ich bin schon kurz davor, die drecksarbeit zu machen, und den Lack in die Lackierpistole(Natürlich den behälter) zu sprühen, so dass ich mit Kompressor und Pistole lacken kann.


--------------------
PME-Mail
Top
Mopedtobias
Geschrieben am: 02.12.2012, 17:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 1713
Mitgliedsnummer.: 341
Mitglied seit: 08.10.2006



Sieht irgendwie so aus, als würde sich das felgensilber aus der Dose nicht mit dem Untergrund vertragen. Normalerweise lassen sich bei solchen Kleinteilen mit Dose gute Ergebnisse erzielen. Nutzt du Profi Dosen oder welche aus dem Baumarkt?
Gruß Markus


--------------------
Gruß Markus


2014... Persönliches Jahr des S50 (und
Abarten)...


2015...Persönliches Jahr des S51 Enduro...

2016...Persönliches S51 Enduro Ausfahrten Jahr...
PME-Mail
Top
GrasserBenno
Geschrieben am: 02.12.2012, 17:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3746
Mitgliedsnummer.: 5580
Mitglied seit: 12.06.2012



Die Idee hatte ich auch schon!

Allerdings habe ich schon viele Kleinteile mit der gleichen Grundierung/Silber kombination gesprüht. Und dort war das Ergebnis wirklich gut, und ist es jetzt noch immer(2 Monate später)
Da müssten die schon die Rezeptur verändert haben, was ich allerdings nicht ausschließen will.

Es sind 'Profidosen' aber auch Baumarktdosen.
Ich kaufe die im Baumarkt, da die gleichen Dosen beim Lackiererfachhandel teurer sind.

Ich werde morgen mal eine andere Grundierung holen.
Mal sehen, was dann passiert.
Aber um eines komme ich nicht herum. Das Felgensilber was ich habe muss ich nehmen, denn das habe ich bereits auf vielen Teilen drauf und es soll alles gleich aussehen.


--------------------
PME-Mail
Top
retrobiker
Geschrieben am: 02.12.2012, 19:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 203
Mitgliedsnummer.: 5405
Mitglied seit: 15.04.2012



Ich kann allen nur raten immer die Grundierung,Farbe und Lack vom Gleichen Hersteller zu nehmen.
Bei Herstellermixen ist das Risiko von Nichtverträglichkeit recht hoch.
Bei deinem Lampentopf sieht es auch irgendwie aus als ob Staub eingeschlossen ist oder? Könnte ja beim Lackieren aufgewirbelt sein und du hast es Eingesprüht.
Ist aber nur eine vermutung,kann auch völlig falsch liegen biggrin.gif


Mfg Sven
PME-Mail
Top
norbi
Geschrieben am: 02.12.2012, 19:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 738
Mitgliedsnummer.: 2792
Mitglied seit: 25.10.2009



Machst du das bei den aktuellen Temperaturen in der Garage?
Farbe und Lackteil sollten schon eine vernüftige Temperatur haben.
Dose und Teil schön anwärmen! smile.gif


--------------------
Gute Fahrt wünscht Norbi
Mit dem Motorrad kannst Du sofort losfahren, Du mußt es nicht vorher zum Essen einladen oder mit ihm ins Kino gehen.
PME-Mail
Top
doccolor
Geschrieben am: 02.12.2012, 20:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1755
Mitgliedsnummer.: 685
Mitglied seit: 06.07.2007



Du musst es ja eh nochmal machen.....

Mach doch mal so einen Huckel auf. Lässt sich das eindrücken oder ist es hart ??
Ist es überall so oder nur stellenweise ??
Wieviele Farbschichten sind drauf ??
Wie war der Untergrund, wie bist Du genau vorgegangen ?? Irgendwie anders als bei den anderen Teilen ??

Doc


--------------------
Aktuelle lieferbare SIMSON Farben als Lackstift, Spray und Spritzlack:
ägyptischblauSR50,alabaster, atlantikblau (versch. Varianten) atlasweiss, beige, beige(KR50), biberbraun, billardgrün (Varianten für S51/Schwalbe), blau S50N, blaumet.SRA,bordo,braungrau(SR50), brillantblau, diaphanblau, dunkelblau SR, dunstgrauSR50,erikaviolett(SR50), glasurblau,graphitschwarz(SR50), graubeige SR2(Export),hechtgrau, hellrot SR501C, ibizarot, (jalta)blau, kirschrot SR2(Export), lindgrün, malagarot SR50/1, maron, olivbeige (Varianten für Duo, Schwalbe, Habicht), orange, orangeocker DUO, pastellweiss, polarblaumet.SR50,rapsgelb, saftgrün, saharabraun(Varianten), sandgrau, silber-Metalleffekt alt und neu,tornadorot(S53), tundragrau (Varianten für Star/Spatz/Schwalbe),wasserblau 019 (Star 50), weinrot SR50B, weiss(SR80), Trittbrettsilber SR50,weiss SR50, verschiedene Linierungsfarben, Sitzbankblechfarben (verschiedene), verschiedene Rahmenfarben (Schwalbe/KR50), Lenkergrau(SR2), Knieblechbeige (S51), Sitzbankblech Star,
Hammerschlagfarben: Blau(KR50+SR2), Grau, Erikaviolett,Rotbraun
MZ Farben:
olympiablau ETZ, dunstgrau ETZ, orangerot ETZ, billardgrün ETZ,silber ETZ,metallicblue ETZ,NVA olivgrün TS, gelb TS, dunkelblau ES, maron BK, saftgrün TS, kristallblaumet. ETZ, alabaster ES, hellbraun ES, helles blautürkis ES/2, Linierung gold, orangerot RT, effektgrün met. RT, blaugrau RT, olivbeige ES, hellblau ES, graublau ES, postgelb ES, olympiablau TS, tiefblau TS, olivgrünmet. TS, rot 3011 TS (ca.), rot TS, grauweiss TS MILICIA, ES rot, kristallblau ETZ,dunkelblau TS, flammenrot TS, gelb ETS, lachsrot ES, adriaticbluemet.SM, icebluemet., grau LSW, Zierlinien dunkelgrün
AWO Farben: Maron
Zierlinien blau + gold,
REX Farben:
blassgrünmet./Linierung grün, Emblem gold/dkl.grün
FRAMO: Grau
IWL: Berlin: smaragdgrün,creme,coralle,hellblau,HS grau, Pitty: Bordeauxrot, dunkelblau,Maron, Wiesel: smaragdgrün,maron,Troll: hellblau
Emblem IWL,BERLIN
PME-MailWebseite
Top
GrasserBenno
Geschrieben am: 02.12.2012, 20:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3746
Mitgliedsnummer.: 5580
Mitglied seit: 12.06.2012



QUOTE
Mach doch mal so einen Huckel auf. Lässt sich das eindrücken oder ist es hart ??

Leider etwas zu spät, habe bereits entlackt.
Wenn ich mich aber nicht vertuhe, mussten die Piuckel sehr hart gewesen sein.
Ich habe schon mal versucht eine solche Stelle zu reparieren und habe mit Schleifpapier drüber geschliffen. Und nach ein paar sekunden, bricht ein Stück raus(in der Größe des Pickels), und es ist die Grundierung zu sehen.
Somit könnte es doch Staub gewesen sein.(Wo kommt der denn her?? die anderen Teile waren doch auch OK hmm.gif )
Nur 2 Schicten. Grundierung und dann Silber. Oder soll ich den abgeschliffenen Füller mitrechnen?


QUOTE
Machst du das bei den aktuellen Temperaturen in der Garage?
Farbe und Lackteil sollten schon eine vernüftige Temperatur haben.
Dose und Teil schön anwärmen!

Nein, ich mache das in einem warmen Raum (ca 22 Grad)
aber Dosen anwärmen kannte ich noch nicht, sind aber auch auf ca 20 Grad, da sie in der Wohnung stehen. Das Teil kommt immer von der Heizung.


QUOTE
Ich kann allen nur raten immer die Grundierung,Farbe und Lack vom Gleichen Hersteller zu nehmen.
Bei Herstellermixen ist das Risiko von Nichtverträglichkeit recht hoch

Bisher hat die Kombination ja funktioniert.
Zum glück auch mit Docs Farben, denn damit wird das Moped ja lackiert!
Aber ich stimme dir zu!


Danke für eure Tips. Welcher wirklich stimmt, werden wir dann in den Nächsten Tagen sehen.

Ich berichte!


--------------------
PME-Mail
Top
doccolor
Geschrieben am: 02.12.2012, 20:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1755
Mitgliedsnummer.: 685
Mitglied seit: 06.07.2007



war das bei der Grundierung noch nicht ??

Mit was hast Du die Grundierung vor dem Silber gereinigt ??
PME-MailWebseite
Top
GrasserBenno
Geschrieben am: 02.12.2012, 20:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3746
Mitgliedsnummer.: 5580
Mitglied seit: 12.06.2012



Bei der grundierung war es noch nicht!
Die Überprüfe ich immer, ob sie auch wirklich glatt(ich meine sauglatt) ist, denn nur dann wird der Decklack auch glatt!

Also vor der Grundierung entfette ich mit Aceton. Sobald was drauf ist, entfette ich mit dem Zeug vom Bild. Hier bekomme ich nichts anderes, was nicht die Grundierung angreift. Silikonentferner haben die Läden hier auch nur in Tubenform _uhm.gif
Aber das habe ich bei allen Grundierungen benutzt(auch bei den anderen Teilen)


Es ist schon komisch, mit jedem Post, den Ihr schreibt, komme ich auf neue Ideen, woran es liegen könnte.

Jetzt habe ich folgende Idee:
Ich putze die Teile ja mit dem Entfetter. Dann trockne ich es schnell mit den gleichen tuch ab.
Kann es sein, dass Rückstände von dem Entfetter auf der Grundierung blieb?


Doc. Schick mir nochmal deine Nummer(PM). Ich rufe dich morgen mal an, wenn ich darf. Reden geht bei uns ja besser wink.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
PaddyQL
Geschrieben am: 03.12.2012, 06:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 194
Mitgliedsnummer.: 3989
Mitglied seit: 15.11.2010



Hallo Benno,

nur um eins auszuschließen: Der Lampenschirm wurde vorher nicht verzinkt oder so?

Grüße,
Patrick.
PME-Mail
Top
GrasserBenno
Geschrieben am: 03.12.2012, 10:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3746
Mitgliedsnummer.: 5580
Mitglied seit: 12.06.2012



Hi Patrick.
Nein er wurde nicht verzinkt und auch nicht anders behandelt.

Ich habe grade meinen Lacker gefragt (kein gelernter Lackierer). Er meint es wären Staubeinschlüsse.
Er sagte, das unsere Kabine(Auf Arbeit) auch mal verstaubt war und da hätten die Teile teilweise auch so ausgesehen.

Übermorgen darf ich in die Kabine. Wenn ich es dort hinbekomme, hat sich die Vermutung mit Staub wohl als richtig erwiesen.
Allerdings ist es dann schon komisch, dass beim Grundieren keine Einschlüsse waren. und auch komisch, wo der Staub auf einmal herkommt.

Na ja, abwarten. Wenn's übermorgen klappt bin ich zufrieden.




--------------------
PME-Mail
Top
PaddyQL
Geschrieben am: 03.12.2012, 21:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 194
Mitgliedsnummer.: 3989
Mitglied seit: 15.11.2010



Hast du nicht vorher geduscht?? ph34r.gif Duck und weg... tongue.gif
PME-Mail
Top
GrasserBenno
Geschrieben am: 03.12.2012, 21:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3746
Mitgliedsnummer.: 5580
Mitglied seit: 12.06.2012



QUOTE
  Duck und weg... 

Aber gaaaaaaaaaaaaaanz schnell weg. soinst krieg ich dich doch wink.gif

Wenn du wüsstest!

Ich habe mal im badezimmer lackiert, da habe ich extra vorher geduscht, um den evtl im der Luft vorhandenen Staub zu binden wink.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter