Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Meine 1967 Schwalbe, ruckelt bei Halbgas
pfefferjoe
Geschrieben am: 20.12.2012, 17:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 371
Mitgliedsnummer.: 2933
Mitglied seit: 20.12.2009



Hallo Freunde der Schwalbe. Ich hab ein Problem mit meiner Schwalbe. Im Standgas und unter Last bei Vollgas läuft sie gut nur unter Last bei Halbgas fängt sie an zu ruckeln macht aber keine Fehlzündung.

Was könnte das sein?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen


--------------------
Mein Fuhrpark

Spatz SR 4-1 K Baujahr 1966 (mit SK Motor)
Star SR 4-2/1 Baujahr 1970
Sperber SR 4-3 Baujahr 1967
Habicht SR 4-4 Baujahr 1974 (Meiner Mutter Ihrer)
Schwalbe KR 51 Baujahr 1967 (Erbstück vom Opa)
S 51 B2 Baujahr 1981
Roller SR 50 Baujahr 1988
MS 50 Baujahr 1998

MfG Mario
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 20.12.2012, 18:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Du köntest z.B. zunächst einfach erstmal die üblichen Verdächtigen der Reihe nach durchprüfen.
Ist der Vergaser der richtige? (16N1-1)
Ist vielleicht Dreck oder Wasser (Eis) im Vergaser?
Eventuell Düsen locker?
Vergaserflansch locker und deshalb Nebenluft?
Zylinderkopfschrauben locker?
Zündkerze oder Kerzenstecker hinüber?


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
pfefferjoe
Geschrieben am: 20.12.2012, 18:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 371
Mitgliedsnummer.: 2933
Mitglied seit: 20.12.2009



Vergaser hab ich einen 16 N1-12 mit abgewinkelten Zulaufstück dran


--------------------
Mein Fuhrpark

Spatz SR 4-1 K Baujahr 1966 (mit SK Motor)
Star SR 4-2/1 Baujahr 1970
Sperber SR 4-3 Baujahr 1967
Habicht SR 4-4 Baujahr 1974 (Meiner Mutter Ihrer)
Schwalbe KR 51 Baujahr 1967 (Erbstück vom Opa)
S 51 B2 Baujahr 1981
Roller SR 50 Baujahr 1988
MS 50 Baujahr 1998

MfG Mario
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 20.12.2012, 18:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Na bitte Brigitte.
Das könnt's schon sein.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
pfefferjoe
Geschrieben am: 20.12.2012, 19:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 371
Mitgliedsnummer.: 2933
Mitglied seit: 20.12.2009



möglich Welche Bedüsung hat der Vergaser?


--------------------
Mein Fuhrpark

Spatz SR 4-1 K Baujahr 1966 (mit SK Motor)
Star SR 4-2/1 Baujahr 1970
Sperber SR 4-3 Baujahr 1967
Habicht SR 4-4 Baujahr 1974 (Meiner Mutter Ihrer)
Schwalbe KR 51 Baujahr 1967 (Erbstück vom Opa)
S 51 B2 Baujahr 1981
Roller SR 50 Baujahr 1988
MS 50 Baujahr 1998

MfG Mario
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 20.12.2012, 22:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Teillastnadel 04
Nadeldüse 215 mit vier Bohrungen
Hauptdüse 62
Leerlaufdüse 35
Startdüse 60
Vorangegangene Werte beziehen sich auf den 16N 1-1 !
Da ich vermute, dass der Ansaugdämpfer aus Gummi verbaut ist, wundert mich das mit dem Ruckeln überhaupt nicht . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
pfefferjoe
Geschrieben am: 20.12.2012, 22:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 371
Mitgliedsnummer.: 2933
Mitglied seit: 20.12.2009



QUOTE (domdey @ 20.12.2012, 22:26)
Teillastnadel 08
Nadeldüse 215 mit vier Bohrungen
Hauptdüse 62
Leerlaufdüse 35
Startdüse 60
Vorangegangene Werte beziehen sich auf den 16N 1-1 !
Da ich vermute, dass der Ansaugdämpfer aus Gummi verbaut ist, wundert mich das mit dem Ruckeln überhaupt nicht . wink.gif

Ja der Ansauggeräuschdämpfer ist aus Gummi. Was ist mit dem Gummidämpfer?


--------------------
Mein Fuhrpark

Spatz SR 4-1 K Baujahr 1966 (mit SK Motor)
Star SR 4-2/1 Baujahr 1970
Sperber SR 4-3 Baujahr 1967
Habicht SR 4-4 Baujahr 1974 (Meiner Mutter Ihrer)
Schwalbe KR 51 Baujahr 1967 (Erbstück vom Opa)
S 51 B2 Baujahr 1981
Roller SR 50 Baujahr 1988
MS 50 Baujahr 1998

MfG Mario
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 21.12.2012, 00:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Dann hast du zumindest auch das richtige baujahrskonforme Ansaugsystem . wink.gif Der Motor funzt nicht 100pro mit der Konstellation 16N 1-12 und altem Ansaugsytem . Besorge dir also einen 16N 1-1 . Dann dürften deine Sorgen von gestern sein . thumbsup.gif
Der 16N 1-12 ist nur für den M 531/541 gedacht mit dem grösseren Ansaugsystem, ähnlich dem der KR 51/1 . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
pfefferjoe
Geschrieben am: 21.12.2012, 12:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 371
Mitgliedsnummer.: 2933
Mitglied seit: 20.12.2009



Alles klar. Aber der Zwischenflansch wie beim Star und Habicht muss nicht dran, oder?


--------------------
Mein Fuhrpark

Spatz SR 4-1 K Baujahr 1966 (mit SK Motor)
Star SR 4-2/1 Baujahr 1970
Sperber SR 4-3 Baujahr 1967
Habicht SR 4-4 Baujahr 1974 (Meiner Mutter Ihrer)
Schwalbe KR 51 Baujahr 1967 (Erbstück vom Opa)
S 51 B2 Baujahr 1981
Roller SR 50 Baujahr 1988
MS 50 Baujahr 1998

MfG Mario
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 21.12.2012, 17:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Eigentlich nicht, denn der M53 (ohne /1) hat seinen eigenen Dreiecksflansch, der direkt am Zylinder angeschraubt wird. Nun ist natürlich die Frage, was für einen Zylinder du da auf dem Motor drauf hast. Der kann ja auch schon mal von einem Vorbesitzer falsch gewechselt worden sein. Hast du den dreieckigen Vergaserflansch (mit drei Schrauben am Zylinder befestigt)?
Ein Foto würde da sicher weiterhelfen.

Ich glaube, man kann, wenn kein Vergaser 16N1-1 aufzutreiben ist, notfalls auch einen 16N1-6 durch passende Bedüsung zum 16N1-1 umbauen (bin mir hier allerdings nicht ganz sicher).


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 21.12.2012, 17:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3592
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



QUOTE (domdey @ 20.12.2012, 22:26)
Teillastnadel 08
Nadeldüse 215 mit vier Bohrungen
Hauptdüse 62
Leerlaufdüse 35
Startdüse 60
Vorangegangene Werte beziehen sich auf den 16N 1-1 !
Da ich vermute, dass der Ansaugdämpfer aus Gummi verbaut ist, wundert mich das mit dem Ruckeln überhaupt nicht . wink.gif

Einspruch ...!!!

der 16N1-1 hatte noch die 04er Nadel ...


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
essiquäler
Geschrieben am: 21.12.2012, 18:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2498
Mitgliedsnummer.: 1154
Mitglied seit: 06.03.2008



Bei der 67 Hauptdüse geht die 08ter Nadel.


--------------------
Grüße Gerald
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 21.12.2012, 19:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13549
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (pfefferjoe @ 21.12.2012, 12:42)
Alles klar. Aber der Zwischenflansch wie beim Star und Habicht muss nicht dran, oder?

Auch wenn du schon einen neueren Zylinder ohne Dreiecksflansch verbaut hast, musst du den Flansch weg lassen, sonst passt der T-Luftfilter nicht rein.

Das ist im übrigen auch die Reparaturempfehlung laut meiner Simson Unterlagen beim Austausch des Dreiecksflanschzylinder gegen die neuere Ausführung des Zylinders.

Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
pfefferjoe
Geschrieben am: 21.12.2012, 19:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 371
Mitgliedsnummer.: 2933
Mitglied seit: 20.12.2009



Ich hab 2 Dreiecksflanschzylinder. Wobei ich glaube das mein Opa den Zylinder nie getauscht hat. Es ist ein Zylinder ohne Dreiecksflansch drauf.


--------------------
Mein Fuhrpark

Spatz SR 4-1 K Baujahr 1966 (mit SK Motor)
Star SR 4-2/1 Baujahr 1970
Sperber SR 4-3 Baujahr 1967
Habicht SR 4-4 Baujahr 1974 (Meiner Mutter Ihrer)
Schwalbe KR 51 Baujahr 1967 (Erbstück vom Opa)
S 51 B2 Baujahr 1981
Roller SR 50 Baujahr 1988
MS 50 Baujahr 1998

MfG Mario
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 21.12.2012, 21:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



QUOTE (Doc Holliday @ 21.12.2012, 17:40)
QUOTE (domdey @ 20.12.2012, 22:26)
Teillastnadel 08
Nadeldüse 215 mit vier Bohrungen
Hauptdüse 62
Leerlaufdüse 35
Startdüse 60
Vorangegangene Werte beziehen sich auf den 16N 1-1 !
Da ich vermute, dass der Ansaugdämpfer aus Gummi verbaut ist, wundert mich das mit dem Ruckeln überhaupt nicht . wink.gif

Einspruch ...!!!

der 16N1-1 hatte noch die 04er Nadel ...

Pardon ! Habe schon geändert . wink.gif

Der alte M 53 hatte generell 'nen Zylinder mit Dreiecks-Flansch, wovon es nun auch wieder zwei Ausführungen gibt .
Da der Zylinder deiner Schwalli nun schon ein neuer zu sein scheint, kannst du ja im Falle einer Motor-Überholung einen deiner Zylinder montieren . thumbsup.gif Der dreieckige Flansch muss aber der für den 16N-Vergaser sein . wink.gif
Der M 53/1 kam erst im Frühjahr 1968 . Da war aber auch das grosse mehrteilige Ansaugsystem verbaut .


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter