Headerlogo Forum


Seiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Lackierung SR2 Kettenschutz und Motorabdeckblech
doccolor
Geschrieben am: 28.12.2012, 22:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1755
Mitgliedsnummer.: 685
Mitglied seit: 06.07.2007



Ich habe jetzt schon mehrmals in Wagenfarbe, "Silber" oder unlackierte Kettenschutz und Motorabdeckbleche vom SR2 gesehen.

Was ist original bzw. ab wann gab es "farbliche" Veränderungen ??

Doc _uhm.gif


--------------------
Aktuelle lieferbare SIMSON Farben als Lackstift, Spray und Spritzlack:
ägyptischblauSR50,alabaster, atlantikblau (versch. Varianten) atlasweiss, beige, beige(KR50), biberbraun, billardgrün (Varianten für S51/Schwalbe), blau S50N, blaumet.SRA,bordo,braungrau(SR50), brillantblau, diaphanblau, dunkelblau SR, dunstgrauSR50,erikaviolett(SR50), glasurblau,graphitschwarz(SR50), graubeige SR2(Export),hechtgrau, hellrot SR501C, ibizarot, (jalta)blau, kirschrot SR2(Export), lindgrün, malagarot SR50/1, maron, olivbeige (Varianten für Duo, Schwalbe, Habicht), orange, orangeocker DUO, pastellweiss, polarblaumet.SR50,rapsgelb, saftgrün, saharabraun(Varianten), sandgrau, silber-Metalleffekt alt und neu,tornadorot(S53), tundragrau (Varianten für Star/Spatz/Schwalbe),wasserblau 019 (Star 50), weinrot SR50B, weiss(SR80), Trittbrettsilber SR50,weiss SR50, verschiedene Linierungsfarben, Sitzbankblechfarben (verschiedene), verschiedene Rahmenfarben (Schwalbe/KR50), Lenkergrau(SR2), Knieblechbeige (S51), Sitzbankblech Star,
Hammerschlagfarben: Blau(KR50+SR2), Grau, Erikaviolett,Rotbraun
MZ Farben:
olympiablau ETZ, dunstgrau ETZ, orangerot ETZ, billardgrün ETZ,silber ETZ,metallicblue ETZ,NVA olivgrün TS, gelb TS, dunkelblau ES, maron BK, saftgrün TS, kristallblaumet. ETZ, alabaster ES, hellbraun ES, helles blautürkis ES/2, Linierung gold, orangerot RT, effektgrün met. RT, blaugrau RT, olivbeige ES, hellblau ES, graublau ES, postgelb ES, olympiablau TS, tiefblau TS, olivgrünmet. TS, rot 3011 TS (ca.), rot TS, grauweiss TS MILICIA, ES rot, kristallblau ETZ,dunkelblau TS, flammenrot TS, gelb ETS, lachsrot ES, adriaticbluemet.SM, icebluemet., grau LSW, Zierlinien dunkelgrün
AWO Farben: Maron
Zierlinien blau + gold,
REX Farben:
blassgrünmet./Linierung grün, Emblem gold/dkl.grün
FRAMO: Grau
IWL: Berlin: smaragdgrün,creme,coralle,hellblau,HS grau, Pitty: Bordeauxrot, dunkelblau,Maron, Wiesel: smaragdgrün,maron,Troll: hellblau
Emblem IWL,BERLIN
PME-MailWebseite
Top
SR57
Geschrieben am: 28.12.2012, 22:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 709
Mitgliedsnummer.: 6069
Mitglied seit: 22.12.2012



Hallo. Der Kettenschutz ist immer lackiert in "Wagenfarbe" , jedoch ist bei vielen die Farbe abgeblättert (Alu).

Bei den Seitenblechen am Vergaser gab es die Variante "Wagenfarbe" (blättert fast immer ab oder ist abgeblättert) oder silber.

Anscheinend hat man früher bei der Lackierung der Aluteile geschlampt, besonders die Hammerschlaglacke fehlen fast immer an den Aluteilen (Kettenschutz).

Meine Beobachtung ist das die Vergaserbleche bei frühen Essis fast immer lackiert ist und bei späteren Fahrzeugen immer silber. Das ist aber nur eine Beobachtung an Essis die ich bessesen habe und besitze.
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 29.12.2012, 13:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7345
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo Doc,

deine Fragen sind nicht leicht zu beantworten. Es gibt da einfach keinen roten Faden. ohmy.gif huh.gif

Nur die in "Silber" lackierte Variante kenne ich bisher nicht, wobei ich diese Geschichte auch nicht komplett ausschließen will. Es gab ja mal immer wieder kurze Phasen mit Lieferschwierigkeiten beim Alublech. Da wurden die Blechteile in Stahlblech gefertigt und die mussten ja lackiert werden, vielleicht auch silber. Gesehen habe ich aber in Silberlack und im Originalzustand noch nichts. Außen vor lasse ich mal die bekannten Sondergeschichten mit den Diaphanlacken.

Bekannt sind bisher in der Serie Wagenfarbe oder in Alu-eloxiert. Es gab also alle Bleche (Kettenschutz und Motorbleche) sowie den Alu-Gepäckträger (1957/ Anfang 1958) in diesen Varianten. Sehr selten sind dabei der Kettenschutz und der Gepäckträger in Eloxal. Mit Einführung des Stahl-Gepäckträgers viel diese Variante natürlich weg. Beim "E" kamen dann noch die Abdeckbleche an der Vordergabel hinzu. Auch hier bei allen drei Ausführungen je nach Gabel, Wagenfarbe oder eloxiert.

Eigentlich stellt sich da nur noch die Frage nach jahrestypischen Ausstattungen. 1959 sind z.B. die absolute Mehrheit an Vergaserblechen lackiert gewesen, nachdem 1957 und 58 die eloxierten eher typisch waren. Dann kam nochmal 1962 so eine Phase mit auffallend vielen lackierten Teilen. Selbst Mischvarianten an einem Moped mal so/mal so und in verschiedenen Kombinationen sind beim "E" in dieser Zeit nachgewiesen. Auch beim SR 2E war jedoch der Kettenschutz in Eloxal die seltene Ausnahme.

Stellt sich die Frage bei einer Restauration, wenn die Originalausstattung nicht mehr bekannt ist. Also grundsätzlich ist (fast) alles möglich. Ich würde aber um Diskussionen vorbeugen, immer eine typische Variante wählen. Sollten die Blechteile natürlich vom Zustand her eher schlecht sein, ist auch die Lackierung jederzeit möglich. ...Also je nach Gusto! wink.gif rolleyes.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
doccolor
Geschrieben am: 29.12.2012, 17:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1755
Mitgliedsnummer.: 685
Mitglied seit: 06.07.2007



Jürgen, so was hab ich mir fast gedacht......

Also könnte mal "pauschal" sagen, ab 1959 wird Beides in Wagenfarbe lackiert, da macht man nichts falsch.

Doc
PME-MailWebseite
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 30.12.2012, 16:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Zu Jürgens Ausführungen möchte ich gerne auch noch etwas sagen.

Silber lackierte Vergaserbleche kenne ich auch weder vom SR1 noch von SR2. Die Alubleche waren entweder eloxiert oder teilweise in der jeweiligen Fahrzeugfarbe lackiert.

Von den lackierten Vergaserblechen gab es aber wirklich nicht viele Fahrzeuge. Der Zeitraum in dem die Bleche in größeren Stückzahlen lackiert wurden, würde ich auf die Jahre 58 - 60 eingrenzen, wobei wie Jürgen bereits erwähnt hat 59 sehr auffällig viele Fahrzeuge mit lackierten Vergaserblechen ausgestattet wurden.

Die Mehrzahl der Vergaserbleche waren aber immer eloxiert.

Dass es wie Jürgen meint auch Vergaserbleche gegeben haben soll die aus Blech und lackiert waren sehe ich als eher unwahrscheinlich an. Zumindest hatte ich noch nie Vergaserbleche aus Blech in der Hand oder habe welche an Fahrzeugen gesehen.

Allerdings gab es den Gepäckträger mit den Bügeln sowie den Kettenschutz vom SR1 (letzte Ausführung) und den vom SR2 nachweislich in Alu und Stahl.

Der Alugepäckträger ist aber glaube ich nur 57 und 58 verbaut worden. Danach gab es nur noch die Stahlausführung.

Dass es den Gepäckträger und den Kettenschutz unlackiert in eloxiert gegeben haben soll kann ich aus eigener Erfahrung nicht bestätigen. Es kam jedoch oft vor, dass sich aufgrund der schlechten Lackverbindung mit dem Alublech der gesamte Lack ablöste/abblätterte und somit nur noch das blanke Alu übrig blieb und aussah, als wäre hier nie Lack drauf gewesen.

Bei den Abdeckblechen für die Schwinge bei der Gabel für den SR2E gibt es 4 verschiedene Varianten der Gabelbleche.

1. die lackierte Stahlausführung für das 60er Modell

2. die mit einer Schraube geschraubte Variante eloxiert

3. die mit zwei Schrauben geschraubte Variante eloxiert

4. und die Abdeckbleche Nr. 2 und Nr. 3 gab es auch noch als lackierte Ausführung.

Wie man welche Teile bei einer Restauration behandelt ist wohl in einer gewissen Art und Weise jedem selbst überlassen.

Ich würde allerdings bei allen Fahrzeugen den Kettenschutz und den Gepäckträger lackieren. Die Vergaser- sowie die Abdeckbleche der Vordergabel könnte man beim SR2E wahlweise eloxiert oder lackiert verbauen, da es wie Jürgen bereits erwähnt hat alles gab, auch miteinander vermischt. Es stand wohl kein wirkliches System dahinter sonst wäre die ganze Sache nicht so kompliziert.

Bei 58er und 59er SR2 kann man auch bedenkenlos die Vergaserbleche mit lackieren. Hier ist es ja auch nachgewiesen, dass es dies in dieser Zeit vermehrt gegeben hat. Selbst beim SR1 gab es Fahrzeuge mit lackierten Vergaserblechen. Vermehrt aber in beige, maron ziemlich selten. Beim hechtgrau und lindgrün kenn ich allerdings nur die eloxierte Variante.



Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
piotr
Geschrieben am: 30.12.2012, 18:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1601
Mitgliedsnummer.: 420
Mitglied seit: 01.01.2007



QUOTE (SimsonSammler1234 @ 30.12.2012, 16:28)
Dass es wie Jürgen meint auch Vergaserbleche gegeben haben soll die aus Blech und lackiert waren sehe ich als eher unwahrscheinlich an. Zumindest hatte ich noch nie Vergaserbleche aus Blech in der Hand oder habe welche an Fahrzeugen gesehen.



--------------------
Grüsse piotr









Auf zwei Rädern bleibt man jung!
Ab 50 wird man nicht älter, sondern reifer!
Bergab nimmt mein Moped jede Steigung.
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 31.12.2012, 08:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



QUOTE (SimsonSammler1234 @ 30.12.2012, 16:28)
Dass es wie Jürgen meint auch Vergaserbleche gegeben haben soll die aus Blech und lackiert waren sehe ich als eher unwahrscheinlich an. Zumindest hatte ich noch nie Vergaserbleche aus Blech in der Hand oder habe welche an Fahrzeugen gesehen.

Die Vergaserbleche sind immer aus Blech, aber eben meist aus Aluminium- und nur manchmal aus Stahlblech. biggrin.gif

Ich hatte auch schon einmal solche. Die waren außerdem mit NVA-Farbe lackiert. Ob diese NVA-Variante für besondere Anforderungen aus Stahlblech war? hmm.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
piotr
Geschrieben am: 31.12.2012, 12:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1601
Mitgliedsnummer.: 420
Mitglied seit: 01.01.2007



QUOTE (Wolfgang @ 31.12.2012, 08:46)
Die Vergaserbleche sind immer aus Blech, aber eben meist aus Aluminium- und nur manchmal aus Stahlblech.




ohmy.gif laugh.gif thumbsup.gif


--------------------
Grüsse piotr









Auf zwei Rädern bleibt man jung!
Ab 50 wird man nicht älter, sondern reifer!
Bergab nimmt mein Moped jede Steigung.
PME-Mail
Top
Mopedtobias
Geschrieben am: 31.12.2012, 12:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 1713
Mitgliedsnummer.: 341
Mitglied seit: 08.10.2006



QUOTE (Wolfgang @ 31.12.2012, 08:46)
QUOTE (SimsonSammler1234 @ 30.12.2012, 16:28)
Dass es wie Jürgen meint auch Vergaserbleche gegeben haben soll die aus Blech und lackiert waren sehe ich als eher unwahrscheinlich an. Zumindest hatte ich noch nie Vergaserbleche aus Blech in der Hand oder habe welche an Fahrzeugen gesehen.

Die Vergaserbleche sind immer aus Blech, aber eben meist aus Aluminium- und nur manchmal aus Stahlblech. biggrin.gif

Ich hatte auch schon einmal solche. Die waren außerdem mit NVA-Farbe lackiert. Ob diese NVA-Variante für besondere Anforderungen aus Stahlblech war? hmm.gif

Vieleicht gab es die NVA Ausführung aus Panzerstahl, damit im Gefecht keiner den Vergaser abschießen kann. laugh.gif


--------------------
Gruß Markus


2014... Persönliches Jahr des S50 (und
Abarten)...


2015...Persönliches Jahr des S51 Enduro...

2016...Persönliches S51 Enduro Ausfahrten Jahr...
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 31.12.2012, 13:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Mopedtobias @ 31.12.2012, 12:53)
QUOTE (Wolfgang @ 31.12.2012, 08:46)
QUOTE (SimsonSammler1234 @ 30.12.2012, 16:28)
Dass es wie Jürgen meint auch Vergaserbleche gegeben haben soll die aus Blech und lackiert waren sehe ich als eher unwahrscheinlich an. Zumindest hatte ich noch nie Vergaserbleche aus Blech in der Hand oder habe welche an Fahrzeugen gesehen.

Die Vergaserbleche sind immer aus Blech, aber eben meist aus Aluminium- und nur manchmal aus Stahlblech. biggrin.gif

Ich hatte auch schon einmal solche. Die waren außerdem mit NVA-Farbe lackiert. Ob diese NVA-Variante für besondere Anforderungen aus Stahlblech war? hmm.gif

Vieleicht gab es die NVA Ausführung aus Panzerstahl, damit im Gefecht keiner den Vergaser abschießen kann. laugh.gif

Na ganz bestimmt. laugh.gif thumbsup.gif

Und für die Zivilisten tat es auch das billige Alu Blech. rolleyes.gif



--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
SR57
Geschrieben am: 01.01.2013, 03:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 709
Mitgliedsnummer.: 6069
Mitglied seit: 22.12.2012



Bekommt man irgendwie raus ob ein Teil schonmal neu lackiert ist oder originallack hat?

Ich hab ein Vergaserblech liegen (lackiert maron) , das sieht aus wie neu zu neu irgendwie...
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 01.01.2013, 11:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (SR57 @ 01.01.2013, 03:11)
Bekommt man irgendwie raus ob ein Teil schonmal neu lackiert ist oder originallack hat?

Ich hab ein Vergaserblech liegen (lackiert maron) , das sieht aus wie neu zu neu irgendwie...

Zeig uns davon doch mal paar Fotos, dann kann man sicher mehr dazu sagen.

Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
SR57
Geschrieben am: 01.01.2013, 18:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 709
Mitgliedsnummer.: 6069
Mitglied seit: 22.12.2012



QUOTE (SimsonSammler1234 @ 01.01.2013, 11:39)
QUOTE (SR57 @ 01.01.2013, 03:11)
Bekommt man irgendwie raus ob ein Teil schonmal neu lackiert ist oder originallack hat?

Ich hab ein Vergaserblech liegen (lackiert maron) , das sieht aus wie neu zu neu irgendwie...

Zeig uns davon doch mal paar Fotos, dann kann man sicher mehr dazu sagen.

Jörg

Hier

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 01.01.2013, 19:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (SR57 @ 01.01.2013, 18:23)
QUOTE (SimsonSammler1234 @ 01.01.2013, 11:39)
QUOTE (SR57 @ 01.01.2013, 03:11)
Bekommt man irgendwie raus ob ein Teil schonmal neu lackiert ist oder originallack hat?

Ich hab ein Vergaserblech liegen (lackiert maron) , das sieht aus wie neu zu neu irgendwie...

Zeig uns davon doch mal paar Fotos, dann kann man sicher mehr dazu sagen.

Jörg

Hier

Ich würde sagen, beides ist Originallack. Beim beigen sieht man gut, wie mit der Zeit der Lack abgeblättert ist.

Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 01.01.2013, 23:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Wichtig bei den Alublechen ist, dass die immer eloxiert waren und nie poliert! Man kann deutlich die Texturen erkennen, die beim Walzen der Bleche eingebracht worden sind.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter