Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kickstartewelle KR51/1, Motor BJ. 1975 NR.1575414
Zeidler
Geschrieben am: 30.12.2012, 20:37
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 5145
Mitglied seit: 24.01.2012



Guten Tag !
Ichwünsche allen Simsonfans ein gutes Jahr 2013 .
Ich versuche mich gerade an einem KR51/1 K Motor. Die Kickstarterwelle
ist defekt. Beim Ausbauen habe ich gesehen,daß kein Anschlag wie ineinigen
Anleitungen angegeben zu finden ist .Bestimmt kann mir jemand einige
Unterschiede je Baujahr erklähren.
Gruß KUZE
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 30.12.2012, 20:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Wie ? Der Anschlagbolzen fehlt ? _uhm.gif Der steckt doch eigentlich hinten zum Gehäuserand in der linken Hälfte . hmm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Zeidler
Geschrieben am: 01.01.2013, 14:27
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3
Mitgliedsnummer.: 5145
Mitglied seit: 24.01.2012



Danke ! Den Bolzen habe ich jetzt gefunden. Jetzt weiß ich nicht,wie weit
die Rückholfeder gespannt werden sollte. Einmal lese ich90° nach links
drehen.Einer schreibt 270° nach links .Die neue Kickstarterwelle hat
nur ein Loch für die Federaufhängung. Für mich währe eine bildliche
Anbauanleitung sehr hilfreich.
MfG KUZE
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 01.01.2013, 21:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Du steckst das alles so zusammen wie es im ungespanntem Zustand passt. Danach Sannst du die Feder so weit, bis der Bolzen ins gehäuse passt! Nicht mehr und auch nicht weniger!
Und immer darauf achten, dass BEIDE anlaufscheiben (Die scheiben mit 2 Löchern) auf der Welle sind. Jeweils links und rechts. Es macht sich besser, wenn du die Anlaufscheiben mit einem dicken Fett anheftest wink.gif
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 02.01.2013, 16:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Ja, eigentlich gibt es da nur eine Position, die bis zum Anschlag eingesteckte Kickstarterwelle mit eingehängter Feder durch Linksdrehen der Welle zu spannen (roter Pfeil), und zwar soweit, bis die linke Seite des Zahnsegmentes (grüner Kreis) am Bolzen (rot) anschlagen würde. Dann den Bolzen links in sein Lagerloch reinstecken, wo die gespannte Welle dann beim Loslassen anliegt. 90° nach links erscheinen mir zu wenig. 180 bis 270° könnte da schon eher hinkommen.
Steck eventuell mal nach erster lockerer Probemontage bei offenen Gehäuse links auf die Kickstárterwelle den Kickstarter drauf, damit du gleich probieren kannst, ob der Kicker durch die Feder auch wieder richtig in seine Ausgangsstellung zurückgedrückt wird und auch einwandfrei am Bolzen anschlägt.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter