Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Vergaser, Grundeinstellung
Sr2E1963
Geschrieben am: 07.08.2007, 17:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Hallo, habe meinen neuen S51 fertig... Läuft auch ganz gut, springt aber nur an wenn ich ihn Anschiebe, fahren tut er dann super.

Der Motor ist wenig gelaufen, hat auf der Zündungsseite nen neuen Kurbelwellendichtring bekommen, Elektronikzündung - Zündzeitpunkt stimmt 100%

Der Vergaser hat ne Hauptdüse 72, im Schwimmergehäuse Düse 50 und Nadeldüse mit 2 kleinen löchern an der Seite.

Die Düsennadel habe ich in alle Kerben gehangen mit 1 Kerbe unter der Mitte läuft er ja etwas fetetr aber auch am besten bis jetzt...

Was bewirke ich durch Verdrehen der Luftschraube bzw. Gemischschraube???

Was durch reindrehen, was durch rausdrehen???

Wie ist die Grundeinstellung für den S-51 Motor (Düsen, Schraubenstellung, Nadel...)

Um weitere fehler auszuschließen : Luftfilter ist sauber, Zündkerze und Kerzenstecker neu...

Und was mir grad einfällt - ohne gummi zw. Vergaser und Filterkasten springt er besser an - für mich die Prognose : Zu vil Sprit / zu Fett aber wenn ich den Vergaser Mager stelle hat er die gleichen Probleme...

Gruß Andy


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
simmibastler
Geschrieben am: 07.08.2007, 18:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 748
Mitgliedsnummer.: 184
Mitglied seit: 25.12.2005



also deine "düse mit Löchern" müsste ne 215 er sein steht auch dran

also die grundeinstellung liegt zwischen 1-2 ganzen umdrehungen raus.

wenn du die gemischschraube rein drehst wird das gemisch fetter wenn du sie raus drehst---> magerer
hatte das selbe problem bei meiner auch aber nur wenn sie warm war das mit dem gummi hat auch immer geholfen

habe dann schwimmer und alles richtig überprüft und eingestellt dann gings.
wie sieht die kerze aus.

nadelplättchen sollten in der 3. u.4. kerbe von oben hängen.


MFG SIMMIBASTLER


--------------------
Gruß Christoph
PME-MailICQ
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 15.08.2007, 17:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



QUOTE (simmibastler @ 7. Aug 2007, 19:34)

also die grundeinstellung liegt zwischen 1-2 ganzen umdrehungen raus.


das is falsch, muss 2,5 umdrehungen raus habe ich heut erfahren... gruß andy


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Peete
Geschrieben am: 22.08.2010, 13:26
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 3765
Mitglied seit: 22.08.2010



Meine simme springt manchmal schlecht an (nur nach der fahrt. wenn ich sie das erste Mal am Tag antrete ist sie sofort da.) und die ersten 200-300m fahrt ist sie noch ziemlich schwach. Also kommt nicht auf höhere Touren. Dann verschluckt sie sich kurz und dann merkt sie dass es auch besser geht. hmm.gif

Ich bin der Meinung dass mein Vergaser zugesetzt ist bzw da was falsch eingestellt ist.
Muss man also bei beiden Schrauben 2,5 Umdrehungen rausdrehen?

Danke für eure Hilfe.
MfG
Peter
PME-Mail
Top
Peete
Geschrieben am: 22.08.2010, 17:21
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2
Mitgliedsnummer.: 3765
Mitglied seit: 22.08.2010



bitte schnellstmöglich um antwort!

mfg
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter