Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Unterbrecher??
schwalbenneuling_hofi
Geschrieben am: 11.08.2007, 11:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 93
Mitgliedsnummer.: 672
Mitglied seit: 28.06.2007



Ich habe wieder einmal ein problem mit meiner schwalbe!! Nach dem ich den unterbrecher gewechselt hatte lief sie wieder richtig(dat dieses nach dem thema zuvor), doch nach ca.250 km fing das geruckel wieder an, daraufhin nahm ich den unterbrecher raus und er hatte so eine komische schicht drauf, ich machte die kontakte sauber und dann lief sie wieder, aber nach 4km fing es wieder an und diese schicht war wieder drauf, also habe ich jetzt die frage woran das liegen. ich freue mich über jede anwort





mit freundlichen grüßen schwalbenneuling
PME-MailICQ
Top
joker317
Geschrieben am: 11.08.2007, 12:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Sag mal, hast du denn den Unterbrecherabstand richtig eingestellt? Kondensator ist noch der alte?
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
Sven
Geschrieben am: 11.08.2007, 13:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



QUOTE (schwalbenneuling_hofi @ 11. Aug 2007, 12:14)
und er hatte so eine komische schicht drauf,


Was issn das für ne Schicht ? Ist die drauf festgebrannt und sieht das nach Abnutzung an den Kontakten aus ? Schau mal durchs Polrad, wenn die Kiste läuft (im Stand wink.gif) . Siehst du womöglich deutliche Funken am Unterbrecher ?
Könnte tatsächlich der Kondensator sein, aber den hast du schon mal gewechselt, oder ?

Gruß Sven
PME-Mail
Top
schwalbenneuling_hofi
Geschrieben am: 11.08.2007, 17:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 93
Mitgliedsnummer.: 672
Mitglied seit: 28.06.2007



Ja den Kondensator habe ich schonmal gewechselt.
Und diese schicht ist meist etwas heller oder so wie angelaufen, den unterbrecherabstand stelle ich immer nur per augenmaß ein, weil ich keine schiebelehre habe. ob das aber nun eine abnutzungerscheinung an den kontakten ist kann ich nicht genau sagen, nur so viel, man bekommt sie ab, aber nur sehr schwer hmm.gif

ach und noch was, den funken sieht man, aber manchmal sieht es auch so aus als ob der unterbrecher zu bleibt, also der funke kommt nicht konstant
PME-MailICQ
Top
Toni
Geschrieben am: 11.08.2007, 18:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Fühlleheren gibts günstig bei ebay. Letztens erst eine 20-Blatt-Lehre von 0,10-1mm gekauft, für 3,25€
Verkäufer: flytronics
Gibts auch deutlich günstiger, kommt drauf an, was du für vorstellungen hast.


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
Sven
Geschrieben am: 11.08.2007, 22:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



QUOTE (schwalbenneuling_hofi @ 11. Aug 2007, 18:58)
ach und noch was, den funken sieht man, aber manchmal sieht es auch so aus als ob der unterbrecher zu bleibt, also der Funke kommt nicht konstant.

In diesem Fall ist es ausnahmsweise auch besser, man sieht kaum Funken, denn der intakte Kondensator soll Funkenbildung und damit verbundene Kontaktabnutzung verhindern. Ausserdem bekommst du bei defektem Kondensator keine ordentliche Zündspannung zusammen. Ja und Kontaktabstand nach Augenmaß Einstellen ist bei 0,4 mm natürlich schwierig. Also brauchst du auf jeden Fall ne Fühllehre. Toni hat ja schon eine entsprechende Adresse genannt.

Gruß Sven
PME-Mail
Top
Hisi
  Geschrieben am: 12.08.2007, 07:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1496
Mitgliedsnummer.: 349
Mitglied seit: 18.10.2006



dry.gif
also die schicht ist ein oxyd, welches sich beim kontaktbrand entwickelt,
ähnlich der verfärbung, die sich beim e-schweißen außerhalb des unmittel-
baren schweißfeldes bildet (kann abgewischt, oder abgebürstet werden),
okay kommt auch mit von der ummanelung der elektrode....

dann würde ich die strecke der zündleitung untersuchen, insbesondere
der durchführungsstelle am gehäuse. was haben wir noch, ach ja, kondensator
und wenn du dabei bist, denn dann hast du die zündplatte draußen....
schau dir die spulen auf beschädigungen an, einkerbungen, verletzungen der isoschicht ect.

mehr gips nich dort
gruß und thumbsup.gif vom
hisi ph34r.gif
PME-Mail
Top
Schwälbchen
Geschrieben am: 13.08.2007, 21:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 134
Mitgliedsnummer.: 733
Mitglied seit: 27.07.2007



Hallo,

ich würde mir an Deine Stelle auch mal eine Fühlerlehre besorgen, damit kannst Du den U.Kontakt schön genau einstellen.

Gruß
Wolfgang


--------------------
Gruß

Wolfgang
PME-Mail
Top
schwalbenneuling_hofi
Geschrieben am: 14.08.2007, 08:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 93
Mitgliedsnummer.: 672
Mitglied seit: 28.06.2007



jut werde heute mal die ganze platte rausnehmen und alles checken, ich schreibe denn heute abend, ob es was genützt hat. Erstmal schon mal danke. _clap_1.gif thumbsup.gif
PME-MailICQ
Top
schwalbenneuling_hofi
Geschrieben am: 16.08.2007, 11:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 93
Mitgliedsnummer.: 672
Mitglied seit: 28.06.2007



ich bekomme das problem nicht in den griff, könnt ihr bitte nochmal ne komplette checkliste für mich machen huh.gif cry.gif
PME-MailICQ
Top
lambiman
Geschrieben am: 20.08.2007, 23:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



So So

Ne Checkliste also das erste was du zu tun hast is den unterbrecher einstellen(kauf dir unbedingt die fühllehre ohne bist du aufgeschmissen) mad.gif

Wenn die grundplatte nich Markiert is in die mitte der langlöcher ausrichten

Dann Kerze raus in den stecker stecken kerze an masse halten vorzugsweise Zylinder

Zündung an und kicken wenn der funke kräftig und blau ausschaut is das schon mal gut

Aber am besten is du sagst mal wo du wohnst dann kann vielleicht einer vorbeikommen und dir praktisch helfen cool.gif

Gruß
Dirk


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
schwalbenneuling_hofi
Geschrieben am: 28.08.2007, 10:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 93
Mitgliedsnummer.: 672
Mitglied seit: 28.06.2007



mmh gut also wenn jemand mir helfen kann, der in der nähe wohnt, ich komme aus magdeburg. falls dies zutrifft können wir mal telefonnummern austauschen rolleyes.gif
PME-MailICQ
Top
lambiman
Geschrieben am: 29.08.2007, 00:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Hi

Das is Schade zu weit für mich ich komme ausn erzgebirsche ph34r.gif

Gruß
Dirk


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
schwalbenneuling_hofi
Geschrieben am: 30.08.2007, 14:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 93
Mitgliedsnummer.: 672
Mitglied seit: 28.06.2007



ja das ist wirklich ein bissel zu weit weg dry.gif
PME-MailICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter