Headerlogo Forum


Seiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Bremse vorne umändern
Mig
Geschrieben am: 07.02.2013, 20:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 827
Mitgliedsnummer.: 6152
Mitglied seit: 25.01.2013



Hallo,habe mit dem Gedanken gespielt ,eine hintere vorne vorne einzubauen.Bei Schuberth gibt es die komplette Bremse mit Zug und Bremslichtkabel für 50 euro.
Meine Schwalbe bremste damals mit neuen Belägen kaum,jetzt habe ich mal an den Belägen die Ecken abgefeilt,bin aber noch nicht gefahren.
Lohnt sich der Umbau oder kann man aus der Bremse noch Leistung holen?
Trommelbremsen sind eigendlich gut .AM Käfer hatte ich vorne Trommelbremsen.Diese waren extrem bissig.


--------------------
Gruss,Mig
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 07.02.2013, 21:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Was willst du von hinten einbauen?!...
Ich denke mal ich weiß es, Beschreibe du Es aber mal genauer wink.gif

Welche Beläge hast du drinn?
Sind die Trommeln schon Verschlissen? Blinkert das Alu von der Nabe durch den Gussbelag in der Trommel schon durch?
Und welhe Ecken hast du da abgefeilt??

Die Beläge von EBC sind gut in der Bremsleistung!
Leider sind Diese (Bei Neunaben jedenfalls) zustark und liegen an.
Das kann man am Schleifbock anpassen in dem man Auflageflächen die der Nocken hochdrückt abschleift.
Auf keinenfall den Belag abschleifen!

Auch wichtig ist, dass die Beläge Fettfrei sind!!!
Bremsenreiniger ist da nicht unbedingt das Beste wink.gif
Zum groben entfetten ok.
Mit Spülwasser erreicht man weitaus mehr wink.gif
PME-Mail
Top
Mig
Geschrieben am: 07.02.2013, 21:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 827
Mitgliedsnummer.: 6152
Mitglied seit: 25.01.2013



QUOTE (schwalbe rider @ 07.02.2013, 21:03)
Was willst du von hinten einbauen?!...
Ich denke mal ich weiß es, Beschreibe du Es aber mal genauer wink.gif

Welche Beläge hast du drinn?
Sind die Trommeln schon Verschlissen? Blinkert das Alu von der Nabe durch den Gussbelag in der Trommel schon durch?
Und welhe Ecken hast du da abgefeilt??

Die Beläge von EBC sind gut in der Bremsleistung!
Leider sind Diese (Bei Neunaben jedenfalls) zustark und liegen an.
Das kann man am Schleifbock anpassen in dem man Auflageflächen die der Nocken hochdrückt abschleift.
Auf keinenfall den Belag abschleifen!

Auch wichtig ist, dass die Beläge Fettfrei sind!!!
Bremsenreiniger ist da nicht unbedingt das Beste wink.gif
Zum groben entfetten ok.
Mit Spülwasser erreicht man weitaus mehr wink.gif

Hallo,ich wollte eine Bremse mit aussenliegendem Hebel vorne einbauen,habe Sportbremsbeläge weich drin und die Trommeln sind noch in ordnung.habe an den Aussenkanten der Beläge ein Stück abgefeilt.


--------------------
Gruss,Mig
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 07.02.2013, 21:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Wenn deine Trommeln und die Bremsbacken ok sind, dann solltest du mal Abstandshalter Zwischen Backen und Bremshebel machen, dann kannst du auch deine vordere Bremse ordentlich einstellen.

Die Abstandshalter gibt es in 1mm, 1,5mm und 2mm. Musste halt mal messen, was du brauchst.

Von deinem Umbauvorhaben rate ich dringend ab!

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Mig
Geschrieben am: 07.02.2013, 21:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 827
Mitgliedsnummer.: 6152
Mitglied seit: 25.01.2013



warum ratest du dringend ab?Ich habe noch 1mm Zwischenlagen hier rumliegen aber die Backen sind ja neu.Wollte mal mit Zentrieren der Bremse versuchen,Spüli werde ich auch mal versuchen.Jede Bremse eines Kinderdreirades bremst besser.


--------------------
Gruss,Mig
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 07.02.2013, 21:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Mach mal Bilder von den Bremsenteilen!
Die Sportbacken sind mal wieder Sch***!...
EBC sind um Welten besser! Gerade wenn sie Feucht sind.
Habe dise in der Simmi drinne. Wenn ich mal kurtz anbremse (Gabel federt ein und aus, beim ausfedern wieder bremsen)und dann ebend Durchziehe, blockiert das Rad auf trockenem Asphalt bei normal warmen Wetter blink.gif
Hab Heidenau K55 Reifen drauf, nicht dass Jemand auf die Idee kommt und sagt, deine Reifen sind schuld...

Gut gehen auch die Originalen roten...
Die ankern auch wenn sie Feucht sind wie sau!

Und warum Feielst du die Kante ab??
PME-Mail
Top
Mig
Geschrieben am: 07.02.2013, 21:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 827
Mitgliedsnummer.: 6152
Mitglied seit: 25.01.2013



Ich dachte beim Feilen würde sich der Belag besser der Trommel anpassen.Ich kann auch Ebc bestellen,an dem soll es nicht liegen.Sicherheit geht vor.
Zur Zeit kann ich keine Bilder machen,da alles eingebaut ist.Die Beläge sind geschlitzt.
Warum ist es abzuraten,vorne eine Bremse mit aussenliegendem Hebel zu verbauen?
Es gab doch bei den Motorrädern auch solche Bremsen vorne,bevor die Scheiben kam.


--------------------
Gruss,Mig
PME-Mail
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 07.02.2013, 22:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



Auf außenliegenden Bremshebel geht vollkommen inordnung thumbsup.gif
geht ohne Probleme wink.gif
EBC Beläge sind gut, können aber auch nur ihren Vorteil ausspielen, wenn die Trommel 100% auf die Beläge abgestimmt sind rolleyes.gif sprich ohne ausdrehen der Bremsfläche und anpassen des Belages gehen die auch nicht sonderlich gut.
Kenne einen der hat den Nocken kleiner gemacht, dafür aber dickere Ausgleichsbacken drauf, und die Nabe ausgedreht sowie die Beläge dem Maß der Nabe angepasst. Die Bremse muss echt gut gehn, der fährt die in Verbindung mit einem 125er YZ Zylinder blink.gif Und zieht die einer Scheibenbremse vor, Stoppies macht er damit auch cool.gif
Bild darf ich leider nicht öffentlich zeigen ph34r.gif


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 07.02.2013, 22:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Mig @ 07.02.2013, 21:57)
Ich dachte beim Feilen würde sich der Belag besser der Trommel anpassen.Ich kann auch Ebc bestellen,an dem soll es nicht liegen.Sicherheit geht vor.
Zur Zeit kann ich keine Bilder machen,da alles eingebaut ist.Die Beläge sind geschlitzt.
Warum ist es abzuraten,vorne eine Bremse mit aussenliegendem Hebel zu verbauen?
Es gab doch bei den Motorrädern auch solche Bremsen vorne,bevor die Scheiben kam.

Warum davon abzuraten ist, sollte dir doch klar sein! Das ist ein unzulässiger Umbau, außerdem wird das eh nur ein Geflicke!

Mach ordentliche Backen auf das Bremsschild und nötigenfalls Abstandhalter rein, dann geht die Bremse auch. Und auch wenn die Backen neu sind, können Abstandhalter notwendig sein.

Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Mig
Geschrieben am: 07.02.2013, 22:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 827
Mitgliedsnummer.: 6152
Mitglied seit: 25.01.2013



Wo bekommt man denn die Ebc zu kaufen?
Ich habe ausser Simson noch kein Moped gesehen,welches vorne und hinten gleich grosse Bremsen hat.
Passt zwar nicht dazu aber ich habe in einer Hercules Ultra ,die nur 80 fährt vorne 2! Scheibenbremsen und hinten eine Trommel,die das Fahrzeug hinten zum Rutschen bringt.


--------------------
Gruss,Mig
PME-Mail
Top
Simsonschrauber23
Geschrieben am: 07.02.2013, 22:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1697
Mitgliedsnummer.: 3115
Mitglied seit: 17.02.2010



QUOTE (Mig @ 07.02.2013, 22:33)
Wo bekommt man denn die Ebc zu kaufen?
Ich habe ausser Simson noch kein Moped gesehen,welches vorne und hinten gleich grosse Bremsen hat.
Passt zwar nicht dazu aber ich habe in einer Hercules Ultra ,die nur 80 fährt vorne 2! Scheibenbremsen und hinten eine Trommel,die das Fahrzeug hinten zum Rutschen bringt.

EBC hat jeder gute Simsonhändler rolleyes.gif
AKF...Ebay
Das die Bremsen gleich groß sind, war der Mangelwirtschaft damals geschuldet, hat den Sinn das beide Räder vorn+hinten untereinander getauscht werden können falls mal eins kaputt geht, und es ist einfacher eins auf Lager zu haben als jeweils eins für vorn und eins für hinten. Find ich eigentlich garnicht schlecht thumbsup.gif


--------------------
Markus
S51-B3 : Bj. 81
S51 : Bj. unbekannt/MZA Rahmen
S51E : Bj. 85
KR51/1->umgebaut zur /2: Bj. 68
Sr2e : Bj. 64
Sr2e : Bj 62
Mz ETS 150 : Bj. 72
MZ ETZ 125 : Bj. 87
PME-Mail
Top
Mig
Geschrieben am: 07.02.2013, 23:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 827
Mitgliedsnummer.: 6152
Mitglied seit: 25.01.2013



12 euro lässt sich verkraften.Dann wandern die anderen in den Müll.Werde noch verschiedene Zwischenlagen bestellen.


--------------------
Gruss,Mig
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 07.02.2013, 23:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Die geschlitzten haben mehrere Nachteile!
- Habe das gefühl gehabt, dass die shnell Verglasen.
- Der geschlitzte Belag soll dem Käufer eine bessere Bremsleistung vortäuschen!... Mal ehrlich, wer mach sowas (Egal ob Rennsport, Auto, Motorrad, Fahrrad...) wink.gif
Wenn werden die Flächen auf denen der Belag greifen soll Geschlitzt!
Auh hir gibt es 2 Möglichkeiten! Geschlitze Scheiben (Fahrrad, Motorrad, Auto,...) gehen besser als Gelochte. Dafür hält bei Gelochten der Belag länger.
Um das rinzip auf die Trommel zuübertragen, Müsste man langlöcher axial in der Trommel anordnen wink.gif
Das sollte man aber allerding lassen! Da der Gussring eingepresst ist und die Kanten im stumpfen bis Spitzen Winkel stehen sollten.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Flacheisenreiter
Geschrieben am: 08.02.2013, 00:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1338
Mitgliedsnummer.: 3659
Mitglied seit: 23.07.2010



QUOTE (schwalbe rider @ 07.02.2013, 23:44)
Die geschlitzten haben mehrere Nachteile!
- Habe das gefühl gehabt, dass die shnell Verglasen.
- Der geschlitzte Belag soll dem Käufer eine bessere Bremsleistung vortäuschen!... Mal ehrlich, wer mach sowas (Egal ob Rennsport, Auto, Motorrad, Fahrrad...) wink.gif

Naja, "Sport" laugh.gif beläge verkaufen sich eben besser.
Soweit ich weiß, dienen die Schlitze einzig dazu, dass sich Abrieb darin sammelt und nicht sofort Bremsenteile verschmiert.

Meine TS ist fahrender Beweis dafür, dass das Einsägen der Beläge tatsächlich Wartungsintervalle verlängert laugh.gif .


--------------------
MfG
Tobi, der Flacheisenreiter


Mein Stand-/Fuhrpark:
MZ TS 150 Bj.81, IFA Touring Bj. 89 in creme, Diamant Halbrenner Bj. 63, umgebautes Mifa 101 Bj. 69, Velor Stretchcruiser, markenloses Retro MTB
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 08.02.2013, 15:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3341
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Ja, nach so einem Umbau der Bremse vorn auf außenliegenden Bremshebel bremst die Bremse deutlich besser, bei mir jedenfalls. wink.gif
Diesen Umbau hat bei mir die DEKRA auch problemlos abgenommen und in die Betriebserlaubnis eingetragen. Vorsichtshalber aber vielleicht vorher dort besser noch mal nachfragen, bzw. die Sache mit denen vorher besprechen.
Du brauchst für den Umbau ein hinteres Bremsschild, Bremsnocken und außenliegenden Bremshebel vom S51, einen 2 mm starken Kupplungsbowdenzug vom Simson SR50 sowie eine 30 mm lange MZ-Stellschraube für oben am Kupplungshandhebel.
Was für Bremsbacken dafür jetzt die besten sind, weiß ich nicht. Ich habe dafür die originalen roten Bremsbacken genommen.
Funzt prima.! thumbsup.gif

der Unhold smile.gif

Hier ein Bild von meiner Vorderbremse am Spatz.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter