Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Dreieckiger Flansch am Zylinder?, Schwalbe/Star
Sr2E1963
Geschrieben am: 22.08.2007, 20:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Hallo, wo war das Original verbaut? Bis welches Baujahr? Habe noch nen Neu Geschliffenen Zylinder + Nagelneuen Kolben gefunden! biggrin.gif

Gruß Andy


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 23.08.2007, 16:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



bei M53 im März 68 mit der Umstellung auf /1 bei KR51 - KR51/1 bei SR4-2 - SR4-2/1 nur der Sperberzylinder war von Anfang an ohne diesen Flansch.

Christian


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Adolf Hennecke
Geschrieben am: 02.09.2007, 19:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 180
Mitgliedsnummer.: 499
Mitglied seit: 26.02.2007



ist mitlerweile eine Rarität!

habe mir für meinen Star auch welche schleifen lassen, 50 und 63ccm, wobei ich sagen muß das die Leistungen dieser alten Zylinder nicht so die Welt sind.
Die Nachfolger zogen besser.
PME-Mail
Top
Adolf Hennecke
Geschrieben am: 02.09.2007, 19:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 180
Mitgliedsnummer.: 499
Mitglied seit: 26.02.2007



noch einen Anhang dazu

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 04.09.2007, 08:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



QUOTE (Adolf Hennecke @ 2. Sep 2007, 20:20)
ist mitlerweile eine Rarität!

habe mir für meinen Star auch welche schleifen lassen, 50 und 63ccm, wobei ich sagen muß das die Leistungen dieser alten Zylinder nicht so die Welt sind.
Die Nachfolger zogen besser.

Ist ja klar: Das Motor-Drehmoment ist ja höher beim M 53/1 ! wink.gif
Beim M53 waren's 3,8 Nm bei 6000 U/min, beim M 53/1 und M 54/11 KFL sind's
4,5 Nm schon bei 5000 U/min . Bei M 53/1 KFR sind's gar 4,7 Nm bei 5000 U/min !
Logisch, dass die neueren Fahrzeuge dann spurtstark im Drehzahlkeller waren.
Jedoch erreichten die alten, aufgrund des höheren Drehzahlniveaus eine höhere
Spitzengeschwindigkeit. -Nach langem Anlauf... laugh.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
snupi
Geschrieben am: 05.09.2007, 21:48
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 780
Mitglied seit: 28.08.2007



Ich habe einen Star SR4-2/1 Baujahr 72 und der hat auch so einen dreieckigen Flansch.
Bald weiß ich nicht mehr was an meinen Star nun noch alles original ist!
Kann mir da mal einer ne Hilfestellung oder ne Aufstellung geben?

Gruß Thomas
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 06.09.2007, 08:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Dann wird's wohl ein verbastelter SR 4-2/1 sein. Original gehört der neue Zylinder
mit Zweipunkt-Flansch ran. Was für'n Luftfilterkasten ist denn dran ? hmm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 06.09.2007, 08:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo,

domdey: schneller waren die nicht. Die Endgeschwindigkeit/-Drehzahl hat man immer zu beschränken gewusst. Du kannst (gut, vielleicht mit 200 kg Last und auf 15% Gefälle im Schiebebetrieb biggrin.gif oder anderem Kraftstoff ) die Motore eigentlich nicht überdrehn.

Thomas,

das ist der Fluch eines Forums, wo sich Experten tummeln, leider.

Du kannst nur Eines machen: Ganz konkret fragen, was Dich bewegt. Schön im Einzelnen und Hintereinander. Ich bin sicher, Du bekommst Expertenantworten, wo Du aber dann auch absolut sicher sein kannst.
Eine Art "Auflistung", was an Deinem speziellen Modell und Bj jetzt alles original ist, ist sehr zeitintensiv und durch die Zeiträume der Produktionsumstellungen nicht immer ganz einfach. Da sind wir selber alle noch garnicht Einig und konform. Das machts aber aus.

Ich empfehle Dir z.B. folgende Fragestellung: "Star, Bj, Sn-Nummer...welcher Vergaser gehört dran?. Star, Bj, SN-Nummer...waren die Stossdämpferhülsen verchromt oder Plaste? Grau oder schwarz?"

Auf diese Fragen kriegst Du mit Sicherheit fundierte Antworten, manchmal entspinnt sich auch eine Diskussion und manchmal gleitet die auch ab. Sowas braucht Zeit thumbsup.gif und deswegen muss man sich auch nicht verunsichern lassen. Man lernt dabei.

Gemerkt habe ich auch, dass Fotos viel helfen. Da langt ein Handyfoto schon zu.
Wenn ich einen SR 1 oder 2 als Foto von der Seite sehe, das Bj. und/oder die Nr. dazu habe, ratter ich schon mal los, was Alles nicht sein kann. Und genau solche Leute gibts hier für alle Modelle! thumbsup.gif

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
snupi
Geschrieben am: 06.09.2007, 20:38
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 780
Mitglied seit: 28.08.2007



Also ich habe an dem Motor einen 16N1-6 Vergaser mit dem großen komisch geformten Luftfilter dran.

Gruß Thomas
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 07.09.2007, 07:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11476
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



QUOTE (NorbertE @ 6. Sep 2007, 09:56)
Hallo,

domdey: schneller waren die nicht. Die Endgeschwindigkeit/-Drehzahl hat man immer zu beschränken gewusst. Du kannst (gut, vielleicht mit 200 kg Last und auf 15% Gefälle im Schiebebetrieb biggrin.gif oder anderem Kraftstoff ) die Motore eigentlich nicht überdrehn....

Grüsse Norbert

Überdrehen ist nicht so leicht. Stimmt ! Aber, ich musste mehrfach erleben, dass alte SR 4-2 die neuen SR 4-2/1 überholten und locker davon fuhren ! _uhm.gif
Beim Ampelstart war allerdings genau das Gegenteil der Fall !!! hmm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 07.09.2007, 08:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Thomas, der Vergaser ist fürs Baujahr richtig, denn Du solltest einen Motor M53/1KF drin haben.
Allerdings habe ich in keiner meiner Unterlagen einen Dreieckflansch gefunden; alles 2-Punkt hmm.gif

Ich muss direkt mal an meinem Star Bj71 schaun gehn.

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 07.09.2007, 16:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



QUOTE (Ostbiker @ 23. Aug 2007, 17:21)
bei M53 im März 68 mit der Umstellung auf /1 bei KR51 - KR51/1 bei SR4-2 - SR4-2/1 nur der Sperberzylinder war von Anfang an ohne diesen Flansch.

Christian

ph34r.gif guggst du, alles schon gesagt!!! ph34r.gif


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter