Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> HILFE - SR2 springt nicht an..., ... kein Sprit im Verbrennungsraum
Essi4ever
Geschrieben am: 01.03.2013, 15:35
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 15
Mitgliedsnummer.: 6136
Mitglied seit: 19.01.2013



Ich bekomme mein Essi nicht in Gang... Kein Sprit - Kerze total trocken. Vergaser bereits drei mal demontiert... alle Düsen offen, Nadel in 3er Kerbe v.o.. Schwimmergehäuse läuft voll bei offenem Benzinhahn und schließt auch. Hat jemand von den Essi-Experten ggf. eine Idee, warum kein Sprit in den Motor kommt?! Zündfunke ist da... bin aber nicht sicher, ob der Zündzeitpunkt richtig eingestellt ist. Allerdings müsste ja nach mehrfachen Startversuchen auf jeden Fall die Kerze nass sein. _uhm.gif Ich hoffe auf schnelle Hilfe - schließlich ist heute Saisonstart!! weep.gif Ja noch freundliche Essiknattergrüße und schönes WE , Berthold
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 01.03.2013, 17:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Dass die Zündung richtig eingestellt sein muss, ist erst mal eine Voraussetzung.
Dann kannst Du einmal versuchen, bei abgebautem Vergaser in die Ansaugöffnung des Motors eine Spritze Benzin zu geben.
So muss der Motor bereits anspringen.
Wenn der Motor mit Vergaser keinen Sprit bekommt, kann es daran liegen, dass der Unterdruck im Motor beim Ansaugen nicht ausreicht (Zweitakterkrankheit). Verstopfungen im Vergaser hast Du ja bereits ausgeschlossen.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Essi4ever
Geschrieben am: 01.03.2013, 19:13
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 15
Mitgliedsnummer.: 6136
Mitglied seit: 19.01.2013



... vielen Dank für die prompte Antwort. rolleyes.gif Ich werde das morgen mal versuchen. Habe jetzt noch überlegt, es mal ohne Luftfilter zu versuchen. Wenn der zugesetzt ist, kann ja auch nichts angesaugt werden. Wenn Ansaugkraft gleich Kompression ist, sollte die eigentlich reichlich vorhanden sein. Jedenfalls bedarf es per Hand reichlich Kraft, um die Pedale durchzudrehen. Was mich etwas wundert... aber ich weis nicht ob das so evtl. doch richtig ist... _uhm.gif wenn ich in den Ansaugkanal am Zylinder reinschaue und mittels Schwungmasse den Kolben bewege - sollte da nicht auch mal der Kolben so tief stehen, dass man theoretisch oberhalb des Kolbens in den Zylinder rein schauen kann. Wie sonst soll das Spritgemisch in den Zylinder gelangen? Oder gibt es da noch verschlungene Pfade, die man so nicht sehen kann? Nun... ich werde weiter experimentieren und hoffen, dass der Vorbesitzer mich nicht übers Ohr gehauen hat blink.gif Bin über jede Anregung dankbar und wünsche schönes WE... Berthold
PME-Mail
Top
Tom
Geschrieben am: 01.03.2013, 20:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 789
Mitgliedsnummer.: 344
Mitglied seit: 12.10.2006




Richtig vermutet, es gibt verschlungene Pfade, genannt Überströmkanäle ... schau Dir mal das Zweitaktprinzip an:

http://de.wikipedia.org/wiki/Zweitaktmotor

Viele Grüße
Tom

PME-Mail
Top
sr2rocker
Geschrieben am: 01.03.2013, 22:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 163
Mitgliedsnummer.: 5736
Mitglied seit: 05.08.2012



Selbst wenn die Zündung nicht richtig eingestellt ist sollte die Kerze trotzdem nass sein!!

Ich denke er wird jede Menge Falschluft ziehen , das hatte ich bei der Schwalbe da kam mir der Rechte Kurbelwellen Simmerring schon fast entgegen gefallen!! laugh.gif


--------------------
Grüße aus dem schönen Sachsen-Anhalt

Christoph
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 02.03.2013, 12:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5036
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



QUOTE (Essi4ever @ 01.03.2013, 19:13)
Habe jetzt noch überlegt, es mal ohne Luftfilter zu versuchen. Wenn der zugesetzt ist, kann ja auch nichts angesaugt werden.

Falsch, denn dann sollte er noch mehr Kraftstoff ziehen denn wäre Deine Kerze naß hmm.gif wink.gif


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 05.03.2013, 11:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13543
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Überprüfe doch mal, ob das Loch im Tandeckel vieleicht verharzt ist.

Also mal Tankdeckel abnehmen und dann schauen, ob der Sprit ordentlich nach läuft. Oder evtl. ist Dreck im Benzinhhahn oder die Dichtung macht nicht mehr mit und verstopft nach kurzem die Durchlaufbahn.

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 05.03.2013, 18:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



QUOTE (Essi4ever @ 01.03.2013, 19:13)
Was mich etwas wundert... aber ich weis nicht ob das so evtl. doch richtig ist... _uhm.gif  wenn ich in den Ansaugkanal am Zylinder reinschaue und mittels Schwungmasse den Kolben bewege - sollte da nicht auch mal der Kolben so tief stehen, dass man theoretisch oberhalb des Kolbens in den Zylinder rein schauen kann.

Du musst unterhalb des Kolbens reinsehen können. Ein Zweitakter saugt über das Kurbelgehäuse an, nicht direkt in den Brennraum.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 05.03.2013, 18:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7339
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



QUOTE (ddrschrauber @ 05.03.2013, 18:23)

Du musst unterhalb des Kolbens reinsehen können. Ein Zweitakter saugt über das Kurbelgehäuse an, nicht direkt in den Brennraum.

Der Tim

Man sollte ab und zu mal im Physikunterricht aufpassen. ohmy.gif huh.gif cool.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
pneubusiness
Geschrieben am: 05.03.2013, 20:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6830
Mitgliedsnummer.: 1854
Mitglied seit: 30.01.2009



.....


--------------------
MfG Tino

Man(n) lernt nie aus ...


SR1 Bj. 55 maron (original)
SR2 Bj. 59 british racing green
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 05.03.2013, 20:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Sollte ich mich jetzt verarscht fühlen? Die letzten beiden Beiträge ergeben für mich keinen Sinn. hmm.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
pneubusiness
Geschrieben am: 05.03.2013, 20:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6830
Mitgliedsnummer.: 1854
Mitglied seit: 30.01.2009



........


--------------------
MfG Tino

Man(n) lernt nie aus ...


SR1 Bj. 55 maron (original)
SR2 Bj. 59 british racing green
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 05.03.2013, 20:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Ich finde es nicht gerade nett, dass Ihr Euch über einen Denkfehler lustig macht. Das ist jedem bestimmt schonmal passiert. dry.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
pneubusiness
Geschrieben am: 05.03.2013, 21:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6830
Mitgliedsnummer.: 1854
Mitglied seit: 30.01.2009



Boaa Tim ... blink.gif


--------------------
MfG Tino

Man(n) lernt nie aus ...


SR1 Bj. 55 maron (original)
SR2 Bj. 59 british racing green
PME-Mail
Top
Essi4ever
Geschrieben am: 08.03.2013, 14:10
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 15
Mitgliedsnummer.: 6136
Mitglied seit: 19.01.2013



... also ihr Strategen, von euch kommt ja auch nicht sehr viel verwertbares Wissen. Und wenn mal einer nicht ganz richtig liegt, haut ihr auch noch aufeinander los. Wirklich nicht die Art, welche eine solche Gemeinschaft voranbringt! Dass das Gemisch nicht in den Verbrennungsraum eingesaugt wird war mir altersbedingt entfallen. Mein Physikuntericht liegt bereits 45 Jahre zurück. Naja... und da ich vor ca. 30 Jahren bereits mit solch einem Essi täglich zur Arbeit gefahren bin, entstand jetzt der Wunsch, mir wieder so ein treues Gefährt zuzulegen um damit in den Garten (6 km) zu fahren. Darum habe ich bei einem OSSI ein SR2 gekauft. Bin selbst ein Ossi, lebe aber bereits seit 1987 westlich des eisernen Vorhangs. In der Hoffnung, dass ein Geschäft unter Ossis fair ablaufen würde, und ich den Zusagen und Versprechungen des Verkäufers trauen kann, habe ich das Teil (dummerweise) unter schlechten Lichtverhältnissen gekauft. Nach dessen Aussage, waren nur noch einige Restarbeiten von Nöten, um das Teil fahrbereit zu machen. Angeblich sollten viele Teile neu sein - das einzige was neu war, waren die Reifen und ein paar Bowdenzüge, welche noch nicht mal passen und der Tacho ohne Welle. Ansonsten war das Essi in einem erbärmlichen Zustand. Aus den Restarbeiten wurde nun nahezu eine Generalüberholung, und so bastle ich seit einigen Monaten im Keller wenn ich Zeit habe Stück für Stück weiter. Ich habe das Teil nun auch soweit fertig gestellt - einzig diese Spritzufuhr war noch unerklärlich. Da ich aber von jeher ein Bastler bin und nahezu alles handwerkliche selbst mache, bin ich letztendlich auch hinter diesen Fehler gekommen. Es ist demnach so, dass möglicherweise der Bowdenzug nicht passt, weil bei voll bis Anschlag gezogenem Gasgriff der Schieber im Vergaser den Ansaugkanal im Vergaser nur zur Hälfte öffnet. Dem zur Folge verbleibt auch die Nadel in der Düse und öffnet diese nicht. Somit kein Sprit. Wie gesagt, das habe ich jetzt rausgefunden - möglicherweise liege ich ja (wieder) falsch und das ist so richtig - kann es mir aber nicht vorstellen. Ich hatte dann den Schieber samt Nadel einfach rausgenommen und ohne dem das Essi gestartet... und siehe da - es knatterte sofort los - und das auch noch im Vollgas, da ja kein Schieber im Vergasergehäuse war. War ich so erschrocken, dass ich gar nicht gleich wusste, wo ich das Teil abstellen muss. Ich werd nun mals probieren ob es am Bowdenzug liegt (kann ja eigentlich nur) und lass es euch dann wissen. Schöne knatternde Grüße, Berthold PS: bei welchem Versicherer bekommt man eigentlich die Mopedschilder am billigsten??
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter