Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Neue Satteldecke anbringen
Melle
Geschrieben am: 10.04.2013, 09:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 105
Mitgliedsnummer.: 386
Mitglied seit: 20.11.2006



Hallo,
ich hab mal ne Frage. Ich bin gerade dabei meinen SR2 Sattel aufzuarbeiten und habe mir eine neue beige Satteldecke mit Spaltnieten gekauft. Untergestell ist neu lackiert, die Geschichte mit den Spaltnieten eigentlich auch klar. Ich würde mir jetzt mit der Lochzange Löcher an genau den Stellen machen, wo sie auch an dem alten Bezug sitzen. Durchmesser so, dass die Spaltnieten gerade durch passen. Ist das soweit okay? Aber was passiert mit dem Lederstück was noch dabei ist? Wird das einfach zwischen Federgeflecht und Bezug gelegt, oder noch irgendwie befestigt? Original war da so ein Stück dickere rote Folie, die ein wenig festklebte.
Hab schon die Suche bemüht, aber irgendwie nichts zu dem Thema gefunden..

Gruß Carsten
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 10.04.2013, 14:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Ich würde die Löcher in die neue Decke eher nach dem Gestell und nur näherungsweise nach der alten Decke machen.
Wenn die Lederunterlage groß genug ist, kannst Du die Spaltniete mit durchstecken, damit sie nicht verrutschen kann. Im anderen Fall würde ich sie etwas am Filz anheften (kleben oder mit ein paar Stichen nähen).

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 10.04.2013, 17:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7345
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo Carsten,

um nicht gleich mit einem fetten Loch an der falschen Stelle anzufangen, habe ich von innen erst mal mit einer feinen Nadel durch die Löcher im Sattel eine Markierung in die Decke gestochen. Das ist dann ein super Anhaltspunkt für die Lochung. Das hat immer gut funktioniert. wink.gif

Zum Halten und Anpassen ist eine dritte Hand auch immer sehr hilfreich. wink.gif

Die Zwischenlage habe ich nie fixiert. Die hält auch so, war ja original auch nicht anders. wink.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Melle
Geschrieben am: 10.04.2013, 18:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 105
Mitgliedsnummer.: 386
Mitglied seit: 20.11.2006



Erstmal Danke Euch für die Tipps! Hab vorhin mal angepasst. Hätte ich mich an dem alten Bezug orientiert, wäre das ziemlich in die Hose gegangen! Die Größe und Form des Neuen ist doch ein bisschen anders und die Idee mit der Nadel werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich stell dann mal ein Bild rein, wenn der Sattel fertig montiert ist.

Gruß Carsten
PME-Mail
Top
pneubusiness
Geschrieben am: 10.04.2013, 19:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6830
Mitgliedsnummer.: 1854
Mitglied seit: 30.01.2009



Vergiss über der Nadelei nicht, wie von Jürgen schon gesagt, dir wirklich Hilfe zu Seite zu holen. Sonst wird das nichts, oder irgendwas ist hinterher im Arsch. Das weiss ich sehr genau wink.gif

Am besten jemand mit 2 Händen.


--------------------
MfG Tino

Man(n) lernt nie aus ...


SR1 Bj. 55 maron (original)
SR2 Bj. 59 british racing green
PME-Mail
Top
Melle
Geschrieben am: 12.04.2013, 13:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 105
Mitgliedsnummer.: 386
Mitglied seit: 20.11.2006



Mit 4 Händen hat es ganz gut geklappt und es ist, wie ich finde auch gut geworden.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Melle
Geschrieben am: 12.04.2013, 13:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 105
Mitgliedsnummer.: 386
Mitglied seit: 20.11.2006



Ansicht von hinten. Der alte Bezug ist dunkler, aber kann ja sein dass die ab Werk auch so hellbeige waren.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Melle
Geschrieben am: 12.04.2013, 14:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 105
Mitgliedsnummer.: 386
Mitglied seit: 20.11.2006



Hab gerade mit einem anderen Bild von einem Sattel verglichen.. Da ist mir mit den Spaltnieten wohl ein Fauxpas passiert.
Ich hab mich von Wolfgangs Bild irritieren lassen und die Scheiben unterm Sattel angebracht, da wo die Nieten umgebogen werden. Dabei gehören sie wohl zwischen Nietkopf und Satteldecke dry.gif .
Mal gucken ob ich die nochmal zurück gebogen bekomme. So lassen kann ich es nicht, die reißen früher oder später bestimmt aus. sad.gif
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 12.04.2013, 16:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Selbstverständlich gehören die gewölbten Unterlegscheiben zuerst unter die Köpfe der Spreiznieten. Die Scheiben auf der Unterseite habe ich untergelegt, weil die Löcher im Gestell sehr groß waren.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter