Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Welche Schrauben an KR51/1 und /2
Schwälbchen
Geschrieben am: 20.04.2013, 23:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 134
Mitgliedsnummer.: 733
Mitglied seit: 27.07.2007



Hallo,

bin grad ein bisschen am basteln an den beiden Schwalben (KR51/1 und /2). Nun hab ich gesehen daß bei beiden an der rechten Motorseite (Limadeckel) je eine Schraube fehlt, die anderen beiden Schrauben sehen aber auch nicht mehr so richtig berauschend aus. Daher die Frage: hat zufällig jemand die Schraubengröße dieser Befestigungsschrauben (Schlitzschrauben) parat? Sind diese zwischen fahrtwind- und gebläsegekühlten Motoren gleich oder unterschiedlich?

Vielen Dank schon mal im Voraus.


--------------------
Gruß

Wolfgang
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 22.04.2013, 11:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Die Schrauben bei der KR51/1 haben unterschiedliche Längen. Vorn rechts ist die längste.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Este
Geschrieben am: 22.04.2013, 13:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3924
Mitgliedsnummer.: 4385
Mitglied seit: 21.04.2011



Ja die Schraubengrößen sind verschieden. wink.gif
Während bei dem Fahrtwindgekühlten Motor der Lichtmaschinendeckel mit je zwei Schrauben M6x35 und einer Schraube M6x25 befestigt wird so wird beim Gebläsegekühlten Motor zunächst die Luftführung mit einer Schraube M6x22 und der Lichtmaschinendeckel mit drei Schrauben M6x50 befestigt. wink.gif

Sollte ich mich irren bitte ich um Berichtigung. tongue.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Este
Geschrieben am: 22.04.2013, 13:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3924
Mitgliedsnummer.: 4385
Mitglied seit: 21.04.2011



QUOTE (Unhold @ 22.04.2013, 12:20)
Die Schrauben bei der KR51/1 haben unterschiedliche Längen. Vorn rechts ist die längste.

Könnte das M6x60 sein? hmm.gif
Dann sind es nur zwei Stück M6x50 und eben die längere Schraube. laugh.gif
Übrigens alle DIN 84 thumbsup.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 22.04.2013, 14:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Ich kann gerade nicht nachmessen, hatte das aber irgendwie so in Erinnerung.
Die Schraube kann vorn aber durchaus 60 mm lang sein. Das kommt ungefähr hin.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
domdey
Geschrieben am: 22.04.2013, 20:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Nee !!! Die längste ist 'ne Zylinderschraube M6X75 . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Schwälbchen
Geschrieben am: 22.04.2013, 21:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 134
Mitgliedsnummer.: 733
Mitglied seit: 27.07.2007



Danke Leute, ich fasse dann mal eben zusammen:

fahrtwindgekühlt: 2x M6x35 plus 1x M6x25

gebläsegekühlt: 2x M6x50 plus 1x M6x75

Kommt das so hin?


--------------------
Gruß

Wolfgang
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter