Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Motorüberholung SR2E
Kettenfett
Geschrieben am: 29.04.2013, 10:31
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 6120
Mitglied seit: 13.01.2013



Ein ganz großes Dankeschön an Norbert für die Beschreibung zur Motorüberholung.
Mein Esser läuft TOP!
Das ist so gut erklärt das ich den Motor auf anhieb regeneriert habe.
Und ich besitze nur Laienkenntnisse von Motoren und Metalbearbeitung.
Ich bin Maurer von Beruf.
Super Erklärung.

Ein Problemchen habe ich noch auf der Polradseite kleckert es ein ganz wenig.
Sollte ich unter die Staubkappe Hylomar anstatt einer Dichtung nehmen
oder Beides.

Gruß Markus
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 29.04.2013, 15:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Bei sowas nehme ich eine Dichtung , die von beiden Seiten dünn mit Hochtemperatursilikon eingestrichen ist .

Ich glaube Norbert macht das auch so .


Gruss,
Raffi


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 29.04.2013, 19:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7308
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



QUOTE (Kettenfett @ 29.04.2013, 11:31)


Ein Problemchen habe ich noch auf der Polradseite kleckert es ein ganz wenig.
Sollte ich unter die Staubkappe Hylomar anstatt einer Dichtung nehmen
oder Beides.

Gruß Markus

Hallo Markus,

trotz des neuen Wellendichtringes? hmm.gif _uhm.gif Das macht mich stutzig. ohmy.gif Die Dichtkappen wurden immer nur mit einer Papierdichtung montiert und es ging, jedenfalls überwiegend. cool.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Kettenfett
Geschrieben am: 30.04.2013, 11:00
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 18
Mitgliedsnummer.: 6120
Mitglied seit: 13.01.2013



Ich werde den Dichtring erneuern vielleicht ist mir ein Fehler unterlaufen.
Zusätzlich werde ich Dichtung und Silikon nehmen.

Gruß Markus
PME-Mail
Top
tommy266
Geschrieben am: 01.05.2013, 16:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 293
Mitgliedsnummer.: 997
Mitglied seit: 30.12.2007



Hi, ich würde da richtiges Dichtungspapier nehmen, ist stärker als "nur" Papier.
Thomas
PME-MailICQMSN
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter