Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> KR50 Kette springt runter
sandmannsteffen
  Geschrieben am: 02.05.2013, 08:05
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 52
Mitgliedsnummer.: 6401
Mitglied seit: 02.05.2013



Hallo liebes Forum,

da ich mir hier schon einige Infos holen konnte hoffe ich Ihr könnt mir bei meinem Problem helfen.

Ich bin seit wenigen Wochen Besitzer einer KR50 Baujahr 1963.
Sieht noch ganz brauchbar aus für das alter, nur hat der Vorbesitzer nicht so gute Arbeit beim lackieren geleistet, das ist aber ein anderes Thema.

Der Motor läuft super, Sie springt beim ersten Tritt an.

Folgendes habe ich schon erledigt.
Bowdenzüge und Schaltgriff getauscht (Jetzt klappt es auch mit dem Schalten)
Bremsen neu (Bremsen war vorher auch nicht das wahre...)
Vergaser gereinigt und Öl gewechselt.
Räder und Schläuche neu.

So aber nun zum eigentlichen Problem.
Beim Aufziehen des Hinterades kamen mir schon die Kugeln des Lagers entgegen.
Das Lager war auf einer Seite total ausgeschlagen. (Was das knacken erklärte..)
Scheinbar blockierten die Kugeln sich durch die Risse im Lager.

Soweit kein Problem habe ich mir gedacht. Neue Lager und neue Achse bestellt.
Das schwierigste war dann wohl die Lager Schalen wieder in die Felge zu bekommen. (Gibts da außer roher Gewalt einen Trick?)

Gut dann Reifen wieder drauf und los gehts dachte ich mir.
Nach Feineinstellung der Schaltung kam das aktuelle Problem dann zum Vorschein.

Die Kette springt unvermittelt nach wenigen Metern ab...
Meistens wenn man anfährt. (Sie springt hinten ab)

Ich habe das Gefühl das die Zähne am Ritzel hinten nicht mittig greifen, sprich Kette und Reifen liegen nicht 100% auf einer Linie.
Ich hatte dann schon etwas an der Achse gestellt, wohl aber noch nicht genug.
Hat jemand eine Idee wie ich die Kette und das Rad in Reihe bekomme?
Kann man das Ritzel vorne auch versetzen? Muss ich weiter an der Achse verstellen?
Verschiedene Kettenspannungen habe ich schon getestet, von Locker bis stramm.

Vielen lieben Dank schon einmal für die Hilfe, bei Gelegenheit stelle ich auch gerne noch ein paar Fotos rein.

Viele Grüße auf der Nähe von Bremen
Steffen


--------------------
Liebe Grüße
Steffen
PME-Mail
Top
hsllacky
Geschrieben am: 02.05.2013, 08:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1640
Mitgliedsnummer.: 3240
Mitglied seit: 25.03.2010



Hallo Steffen, die beiden Ritzel müssen natürlich in einer Linie liegen. Möglicherweise hast du die Achse falsch montiert, also die Reihenfolge der Muttern und Distanzstücke. Ich stell mal 2 Bilder rein wie es richtig sein soll. Die Lagerschalen montiert man in dem man die Nabe erhitzt und die Lagerschale abkühlt (Eisfach), dann sollte sie von allein rein rutschen. wink.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Ronny

KR50 Bj.62 hammerschlagblau klick
SR4-1K Spatz Bj.65 Dreiradumbau klick
TS 150 Bj. 75 blau klick
SR2E hammerschlagblau klick
MZ RT 125/3 Bj.62
PME-Mail
Top
hsllacky
Geschrieben am: 02.05.2013, 08:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1640
Mitgliedsnummer.: 3240
Mitglied seit: 25.03.2010



andere Seite:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Ronny

KR50 Bj.62 hammerschlagblau klick
SR4-1K Spatz Bj.65 Dreiradumbau klick
TS 150 Bj. 75 blau klick
SR2E hammerschlagblau klick
MZ RT 125/3 Bj.62
PME-Mail
Top
sandmannsteffen
Geschrieben am: 02.05.2013, 08:42
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 52
Mitgliedsnummer.: 6401
Mitglied seit: 02.05.2013



Hi,
danke für die Bilder, ich gleiche das am Freitag mal ab.

Wir haben es auch nur mit Hitze und kälte geschafft. Dennoch war es nicht leicht.
Die Felge ist nicht mehr die beste, vermutlich war es deshalb etwas schwierig.

Was mir grade im Kopf rumschwebt ist die Frage ob man nicht lieber eine neue Felge nimmt bzw. ein Komplettrad. Nur bin ich mir nicht sicher welches passen würde.
Die KR50 hat ja diese Lager Schale, oder kann man auch Kompletträder mit dem "neuen" Lager nehmen?

Wie dieses hier:

http://www.oldsmoped.de/SIMSON/KR50/Raeder...-K36::3884.html


Ich werde aber auf jeden Fall weiter mein Glück versuchen und nochmal die Achse prüfen. Ich mache dann auch mal ein paar Fotos smile.gif



--------------------
Liebe Grüße
Steffen
PME-Mail
Top
hsllacky
Geschrieben am: 02.05.2013, 08:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1640
Mitgliedsnummer.: 3240
Mitglied seit: 25.03.2010



Beim vorderen Ritzel kann man nix verstellen, man kann aber ein falsches draufhaben, nämlich das vom Spatz. Dann stimmt die Flucht auch nicht mehr, zudem schleift die Kette dann am Limadeckel. Im Bild rechts das mit den Löchern ist vom Spatz.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Ronny

KR50 Bj.62 hammerschlagblau klick
SR4-1K Spatz Bj.65 Dreiradumbau klick
TS 150 Bj. 75 blau klick
SR2E hammerschlagblau klick
MZ RT 125/3 Bj.62
PME-Mail
Top
hsllacky
Geschrieben am: 02.05.2013, 08:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1640
Mitgliedsnummer.: 3240
Mitglied seit: 25.03.2010



Hier sieht man den Unterschied, links und mitte ist SR2 bzw. KR50, rechts wieder das vom Spatz.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Ronny

KR50 Bj.62 hammerschlagblau klick
SR4-1K Spatz Bj.65 Dreiradumbau klick
TS 150 Bj. 75 blau klick
SR2E hammerschlagblau klick
MZ RT 125/3 Bj.62
PME-Mail
Top
hsllacky
Geschrieben am: 02.05.2013, 08:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1640
Mitgliedsnummer.: 3240
Mitglied seit: 25.03.2010



Die neuen Räder passen nicht, erst ab Schwalbe und Co. ab Bj.64. Man kann die KR50 Naben auf Radlager umbauen mit den Lagern der neuen Räder. Dazu gibts hier schon mehrere Abhandlungen, müsste man mal die Suche bemühen.


--------------------
Gruß Ronny

KR50 Bj.62 hammerschlagblau klick
SR4-1K Spatz Bj.65 Dreiradumbau klick
TS 150 Bj. 75 blau klick
SR2E hammerschlagblau klick
MZ RT 125/3 Bj.62
PME-Mail
Top
sandmannsteffen
Geschrieben am: 02.05.2013, 08:55
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 52
Mitgliedsnummer.: 6401
Mitglied seit: 02.05.2013



Alles klar, das habe ich mir fast gedacht.
Ich schau mir dann auch mal das Ritzel vorne an.

Bevor wir die Lager getauscht haben ist die Kette nie abgesprungen.
Daher hoffe ich ja das es doch an der Achse liegt.

Danke nochmal für die Hilfe.


--------------------
Liebe Grüße
Steffen
PME-Mail
Top
essigurke
Geschrieben am: 02.05.2013, 08:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 337
Mitgliedsnummer.: 4404
Mitglied seit: 26.04.2011



Hallo,

...da war der Ronny ja blitzschnell mit seiner Antwort. Bevor ich fertig bin meinen Beitrag zu formulieren ist bereits alles gesagt.

Einen Verweis auf einen Thread zum Thema Lagerschalen ausbauen kann ich noch als Zusatzinfo liefern, da ich den ohnehin "mühsam" rausgesucht habe:
http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?sho...136#entry312016

Das die Spatz-Ritzel nicht am KR50 passen wusste ich nicht - gleich noch was gelernt smile.gif

Grüße
Bernd
PME-Mail
Top
sandmannsteffen
Geschrieben am: 02.05.2013, 09:10
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 52
Mitgliedsnummer.: 6401
Mitglied seit: 02.05.2013



Mensch da geht hier ja richtig flott.
Danke Danke Danke.

Ich schaue mir am Freitag / Samstag nochmal die Achse an und halte mich an die Fotos. Ich denke das wird das wahrscheinlichste Problem sein.

Ich sehe ja das die Kette und Narbe nicht perfekt auf einer Linie sind...

Das Ritzel vorne prüfe ich auch noch einmal nach.
17 Zähne sollte es haben oder?


--------------------
Liebe Grüße
Steffen
PME-Mail
Top
sandmannsteffen
Geschrieben am: 02.05.2013, 09:39
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 52
Mitgliedsnummer.: 6401
Mitglied seit: 02.05.2013



Hi,

Noch etwas...


Ich glaube ich habe gar keine Distanz Stücke

Der Aufbau der Achse sieht bei mir von Hinten Links nach Rechts so aus:

Mutter
Kettenspanner
Mutter
Konus
Lagerschale
Lagerschale
Konus
Bremse
Kettenspanner
Mutter

Ich meine mich zu Erinnern das bei der Alten Achse auf der Auspuff Seite auch eine Mutter innen saß...

Gibt es von der Achse eine Zeichnung? Ich konnte im Simson Ratgeber Buch und in der Bedienungsanleitung keine finden...

Ach ja folgende Teile wurden für die Achse und Lager benutzt.

http://www.ddrmoped.de/shop/katalog/mutter...ter-simson-sr2e
http://www.ddrmoped.de/shop/katalog/achse-...2mm-simson-sr2e
http://www.ddrmoped.de/shop/katalog/lagers...simson-sr2-sr2e
http://www.ddrmoped.de/shop/katalog/lagerk...imson-sr2e-kr50

Danke euch


--------------------
Liebe Grüße
Steffen
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 02.05.2013, 09:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13549
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Herzlich Willkommen bei uns Steffen.

Zeig uns doch bitte mal ein paar Bilder von deinem Neuerwerb. Und was ist dein KR für Baujahr?

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
hsllacky
Geschrieben am: 02.05.2013, 10:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1640
Mitgliedsnummer.: 3240
Mitglied seit: 25.03.2010



Ich versuch mal nen Link zum Ersatzteilkatalog:klick
Scheint zu funktionieren, auf "Tafel 9" klicken. wink.gif
Baujahr 63 Jörg, siehe oben. rolleyes.gif


--------------------
Gruß Ronny

KR50 Bj.62 hammerschlagblau klick
SR4-1K Spatz Bj.65 Dreiradumbau klick
TS 150 Bj. 75 blau klick
SR2E hammerschlagblau klick
MZ RT 125/3 Bj.62
PME-Mail
Top
sandmannsteffen
Geschrieben am: 02.05.2013, 10:53
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 52
Mitgliedsnummer.: 6401
Mitglied seit: 02.05.2013



Hi,

Fotos muss ich gleich mal schauen was ich finde smile.gif


Also diese Teil habe ich nicht...
27 36133 Distanzstück 1 27 1000036133

Seltsam... Aber ohne das Distanzstück ist es sicher auch nicht einfach das Rad 100% perfekt rein zu bekommen oder?

Ich kann es hier im Shop leider bis jetzt nicht finden...

Komisch ist nur das die Kette vorher nicht sprang, sprich bevor Lager und Achse getauscht wurden... Dafür war aber das Lager kaputt smile.gif

Ich steuere von einem Problem ins nächste, muss aber zugeben das das gebastel Spaß macht.

Hier noch ein Foto von der Reise zu mir.

Bearbeitet von sandmannsteffen am 02.05.2013, 10:59

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Liebe Grüße
Steffen
PME-Mail
Top
sandmannsteffen
Geschrieben am: 02.05.2013, 11:02
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 52
Mitgliedsnummer.: 6401
Mitglied seit: 02.05.2013



Und hier noch eins nach dem ersten "entkleiden"

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Liebe Grüße
Steffen
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter