Headerlogo Forum


Seiten: (7) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR2E 1960 - einer der Ersten, Fragen und Umbau auf Originalzustand..
Simson-Sammler
Geschrieben am: 08.05.2013, 15:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1255
Mitgliedsnummer.: 6028
Mitglied seit: 25.11.2012



Ich möchte meinen SR2E Baujahr 1960 wieder in den Originalzustand bringen.
Er ist fast komplett, aber wie es aussieht ist er aus sämtlichen Teilen zusammen gebaut worden. Der Rahmen ist beige, aber wurde schonmal moron lackiert. Deshalb soll er auch wieder Beige werden oder was meint ihr? Die Farbe blättert teilweise schon ab..
Ich habe noch einige beige Teile da, die dann einfach austauschen würde.

Einige Teile passen nicht zu dem SR, aber welche? Da ja 1960 sicherlich noch nicht alle SR2E baugleich wie späterer SR2E waren und vielleicht noch an einige SR2E untypische Teile vom SR2 verbaut wurden.
Der Lenker ist vom Spatz, die Hupe, der Gepäckträger mit Spangen noch vom SR2.
Welche Teile sind noch falsch? _uhm.gif

Hier die Bilder:



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Marcel
PME-Mail
Top
Simson-Sammler
Geschrieben am: 08.05.2013, 15:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1255
Mitgliedsnummer.: 6028
Mitglied seit: 25.11.2012



...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Marcel
PME-Mail
Top
Simson-Sammler
Geschrieben am: 08.05.2013, 15:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1255
Mitgliedsnummer.: 6028
Mitglied seit: 25.11.2012



Und das Typenschild.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Marcel
PME-Mail
Top
Simson-Sammler
Geschrieben am: 09.05.2013, 14:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1255
Mitgliedsnummer.: 6028
Mitglied seit: 25.11.2012



Ich habe den ihn gestern zerlegt, und schon angefangen den maronen Lack am Rahmen von dem originalen zu entfernen. Wie kann ich den Lack denn am besten entfernen ohne den originalen Lack zu beschädigen?
Gibt es da irgendein Wundermittel? hmm.gif


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Marcel
PME-Mail
Top
Simson-Sammler
Geschrieben am: 13.05.2013, 15:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1255
Mitgliedsnummer.: 6028
Mitglied seit: 25.11.2012



So der Plan ist geändert, der Lack geht doch schwerer ab als erwartet. Also wird er maron lackiert und ich kann die anderen Anbauteile wieder verbauen.


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Marcel
PME-Mail
Top
Wombat45
Geschrieben am: 13.05.2013, 15:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4604
Mitgliedsnummer.: 3758
Mitglied seit: 20.08.2010



Schon mit Abbeizer ausprobiert. Damit geht es mit Sicherheit.


--------------------
Mfg. Frank



Meine Essi`s
57er "Klick"
Mein Roter "Klick" zerlegt und eingelagert
Patina SR2E "Klick" Verkauft
73er Star"Klick"
PME-Mail
Top
Simson-Sammler
Geschrieben am: 13.05.2013, 15:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1255
Mitgliedsnummer.: 6028
Mitglied seit: 25.11.2012



QUOTE (Wombat45 @ 13.05.2013, 16:13)
Schon mit Abbeizer ausprobiert. Damit geht es mit Sicherheit.

Jo, Aceton, Backofenreiniger(in anderen Foren gelesen), alle möglichen Chemikalien. Mit Nitroverdünnung ging es, aber ich konnte den Lack nur mit Schraubenzieherabkratzen, da hat man auch schon einige Kratzer verursacht...


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Marcel
PME-Mail
Top
Simson-Sammler
Geschrieben am: 13.05.2013, 18:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1255
Mitgliedsnummer.: 6028
Mitglied seit: 25.11.2012



Zwischenstand:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Marcel
PME-Mail
Top
mopedmichel
Geschrieben am: 13.05.2013, 19:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 210
Mitgliedsnummer.: 5560
Mitglied seit: 07.06.2012



..richtigen Abbeizer meinte der Wombat mit Sicherheit...
Lackbeize...das ist wie Nitroverdünnung in dickflüssig und bleibt so auf dem Lack ohne so schnell zu verdunsten und holt somit eigtl jeden 1K Lack runter.

Gruß Michel
PME-Mail
Top
Simson-Rheinmetall2E
Geschrieben am: 13.05.2013, 19:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4106
Mitgliedsnummer.: 3725
Mitglied seit: 11.08.2010



Der Gepäckträger war Anfang 1960 noch so dran! Die Hupe ebenfalls! Das Rücklicht muss eine Hexennase sein. In den Federkasten gehört das "Gummifederelement".
PM
Top
Simson-Sammler
Geschrieben am: 13.05.2013, 20:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1255
Mitgliedsnummer.: 6028
Mitglied seit: 25.11.2012



QUOTE (Simson-Rheinmetall2E @ 13.05.2013, 20:55)
Der Gepäckträger war Anfang 1960 noch so dran! Die Hupe ebenfalls! Das Rücklicht muss eine Hexennase sein. In den Federkasten gehört das "Gummifederelement".

Gepäckträger habe ich einen Guten mit Spangen da, der liegt auch schon auf dem OP-Tisch. laugh.gif
Hupen habe ich auch noch einen Eimer voll, da findet sich was besseres.
Auf der Gummiunterlage von dem jetztigen Rücklicht ist KR50 einggegossen, habe mir schon gedacht "da stimmt doch was nicht". Aber das noch eine Hexennase ran kommt hätte ich nicht gedacht.
Kleine Frage am Rande: Hatten demzufolge alle SR2 noch Hexennasen?
Gummifederelemente hab ich auch noch 2 oder 3 da, da findet sich auch was.
Sag mal die Gabelbleche sind die richtigen? hmm.gif Ja oder?


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Marcel
PME-Mail
Top
Simson-Sammler
Geschrieben am: 13.05.2013, 20:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1255
Mitgliedsnummer.: 6028
Mitglied seit: 25.11.2012



QUOTE (mopedmichel @ 13.05.2013, 20:30)
..richtigen Abbeizer meinte der Wombat mit Sicherheit...
Lackbeize...das ist wie Nitroverdünnung in dickflüssig und bleibt so auf dem Lack ohne so schnell zu verdunsten und holt somit eigtl jeden 1K Lack runter.

Gruß Michel

Naja der Lack ist bestellt und dann bräucht wieder beige Teile, wenn ich mich umentscheiden würde. Der SR wird maron, und die restlichen Teile sind ja noch im relativ guten Zustand rolleyes.gif


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Marcel
PME-Mail
Top
Simson-Rheinmetall2E
Geschrieben am: 13.05.2013, 20:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4106
Mitgliedsnummer.: 3725
Mitglied seit: 11.08.2010



QUOTE (Simson-Sammler @ 13.05.2013, 21:27)
QUOTE (Simson-Rheinmetall2E @ 13.05.2013, 20:55)
Der Gepäckträger war Anfang 1960 noch so dran! Die Hupe ebenfalls! Das Rücklicht muss eine Hexennase sein. In den Federkasten gehört das "Gummifederelement".

Gepäckträger habe ich einen Guten mit Spangen da, der liegt auch schon auf dem OP-Tisch. laugh.gif
Hupen habe ich auch noch einen Eimer voll, da findet sich was besseres.
Auf der Gummiunterlage von dem jetztigen Rücklicht ist KR50 einggegossen, habe mir schon gedacht "da stimmt doch was nicht". Aber das noch eine Hexennase ran kommt hätte ich nicht gedacht.
Kleine Frage am Rande: Hatten demzufolge alle SR2 noch Hexennasen?
Gummifederelemente hab ich auch noch 2 oder 3 da, da findet sich auch was.
Sag mal die Gabelbleche sind die richtigen? hmm.gif Ja oder?

Ja, die Gabelbleche sind mit zwei Löchern, stimmt also für 1960!

Die Hexennasen waren an allen SR2 (also ohne E) verbaut.

Beste Grüße
PM
Top
norbi
Geschrieben am: 13.05.2013, 20:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 738
Mitgliedsnummer.: 2792
Mitglied seit: 25.10.2009



Naja der Lack ist bestellt und dann bräucht wieder beige Teile, wenn ich mich umentscheiden _uhm.gif würde. Der SR wird[/B] maron _uhm.gif , und die restlichen Teile sind ja noch im relativ guten Zustand cry.gif rolleyes.gif

Wie nun? _uhm.gif hmm.gif


--------------------
Gute Fahrt wünscht Norbi
Mit dem Motorrad kannst Du sofort losfahren, Du mußt es nicht vorher zum Essen einladen oder mit ihm ins Kino gehen.
PME-Mail
Top
Simson-Sammler
Geschrieben am: 13.05.2013, 20:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1255
Mitgliedsnummer.: 6028
Mitglied seit: 25.11.2012



QUOTE (Simson-Rheinmetall2E @ 13.05.2013, 21:34)
Ja, die Gabelbleche sind mit zwei Löchern, stimmt also für 1960!

Die Hexennasen waren an allen SR2 (also ohne E) verbaut.

Beste Grüße

Super, danke für die Info!
Nächste Frage:
Ist die Federkasten der richtige für das Gummifederelement?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Marcel
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (7) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter