Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S50 B2 geht nicht an
wolleLP
Geschrieben am: 26.05.2013, 22:44
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 6478
Mitglied seit: 26.05.2013



Einen Schönen guten Abend wünsche ich.

Ich besitze seit kurzem eine Simson S50 B2, die leider nicht so tut wie sie soll.

Die S50 startet nicht.


Das Leiden ging wie folg los :

Ich fuhr vor mich hin, als die S50 plötzlich an der Ampel im Standgas ausging.
Nach erneutem Antreten ging sie wieder aus. Durch gas geben und halten konnte ich das jedoch verhindern. Bis sie mitten in der Fahrt zuerst nicht mehr beschleunigte, bzw kein vollgas mehr annahm und sie dann wieder ausging und sich nicht mehr antreten lies.

Nach ca. 5 Minuten ging sie wieder. Dieses Spiel wiederholte sich dann einige male über mehrere Kilometer, bis irgendwann 5 Minuten nicht mehr ausreichten und auch 20 Minuten nicht mehr halfen. Ich schob sie dann zu einem freund der glücklicherweise nur ein paar Kilometer entfernt wohnt. Auf dem weg habe ich sie nochmal anbekommen, nach 100 Metern war aber wieder Schluss.


Ich reinigte den Vergaser BVF 16 N 1 + neue Düsen und neue Dichtung.

Dannach ging nichtsmehr. cry.gif

100 mal angetreten, es rürte sich nichts. Auch im 2 gang anschieben half nicht weiter.


Sofort auf die Fehlersuche im Internet gemacht und das sogenannte Wärmeproblem gefunden.

Grundplatte komplett gewechselt.


Zündfunke ist vorhanden, Benzinfluss ist vorhanden, Es kommt auch Benzin in den Motorraum.

Es rürt sich nichts.

Motor will nicht anspringen. Ob anschieben oder antreten wie ein Irrer, nichts.

Habt ihr vielleicht irgendwelche Erfahrungen mit der Problematik oder einen Vorschlag ? Mein kleines und angelesenes Latein ist am ende. :/


Danke ! thumbsup.gif

PME-Mail
Top
Svidhurr
Geschrieben am: 27.05.2013, 09:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1199
Mitgliedsnummer.: 4110
Mitglied seit: 11.01.2011



Haste schon mal Kerze und Stecker gewechselt hmm.gif


--------------------
Gruß Svid (Thomas)

Ich sammle die Daten der Stoye SW.
Bitte sendet mit per PN - Rahmen Nummer und Bj.
Die Quellen (Besitzer) behalte ich natürlich für mich.
PME-Mail
Top
lukas'star
Geschrieben am: 27.05.2013, 10:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 386
Mitgliedsnummer.: 5515
Mitglied seit: 26.05.2012



Erfahrungen ja nur kann ich die leider nicht weiterhelfen weil es bei mit plötzlich wieder ging. Aber hast du schon mal die Kerze gewechselt oder geschaut ob die stark verrußt oder zumindest so richtig schwarz (es könnten auch richtige Rußbrocken dran sein) ist, wenn ja zieht dein Motor Getriebeöl und dann darfst du den regenerieren. _console.gif ph34r.gif


--------------------
MfG
Lukas

Einstein sagte, dass Zeit und Raum relativ sind.

Wie recht er doch hatte.

Fuhrpark:
Simson Star Bj. 74
Simson Star Bj. 85
Honda CB900F Bj. 81
Honda CX500 Bj. 81
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 27.05.2013, 11:02
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Schliesse mich Thomas an : Kerze und Stecker sind verdächtig !

Gruss,
Raphael


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
wolleLP
Geschrieben am: 27.05.2013, 11:32
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 6478
Mitglied seit: 26.05.2013



Wollte die alte Kerze tauschen( Farbe der Kerze schwarz), ging aber nicht,
da die neue Kerze nicht passt.

Als ich die neue Kerze in das Gewinde schraubte zog sie leicht an und überdrehte dann sofort. ( Die Kerze sieht 1:1 aus wie die alte, wurde mir auch als passend für den Motor verkauft )

Die alte Kerze hält ohne Probleme.

Um zu Überprüfen, dass nicht das Gewinde am Zylinderkopf kaputt ist, schraubte ich ihn ab.

Kein Fehler am Gewinde für die Zündkerze zu sehen.

Die Brennkammer war bzw ist komplett schwarz.

entspricht das der Norm ?
PME-Mail
Top
lukas'star
Geschrieben am: 27.05.2013, 12:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 386
Mitgliedsnummer.: 5515
Mitglied seit: 26.05.2012



Hast du eine Isolator (oder wie die Dinger auch heißen) oder NGK verbaut??? Also die beiden sind soweit ich weiß die besten für Simson Motoren.


--------------------
MfG
Lukas

Einstein sagte, dass Zeit und Raum relativ sind.

Wie recht er doch hatte.

Fuhrpark:
Simson Star Bj. 74
Simson Star Bj. 85
Honda CB900F Bj. 81
Honda CX500 Bj. 81
PME-Mail
Top
wolleLP
Geschrieben am: 27.05.2013, 12:37
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 6478
Mitglied seit: 26.05.2013



Auf der Kerze steht "Isolator" in einer grünen schrift.

Wenn der Motor Getriebeöl zieht, sollte er dann trotz allem starten ?
PME-Mail
Top
Minifahrrad95
Geschrieben am: 27.05.2013, 13:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 468
Mitgliedsnummer.: 3986
Mitglied seit: 15.11.2010



bei hat sie auch Getriebeöl gezogen gehabt, startet nur sehr schwer und wenn se einmal läuft hat sie null Leistung wink.gif


--------------------
Meine Klappis ;-)

Meine erste Patina-Restauration


Fuhrpark:

- Minifahrrad saharabraun; Bj.: 77er Jahre (*restauriert*)
- Minifahrrad rot; Bj.: 86er Jahre (*Patinaaufbau*)
- Damen-Tourenrad grün; Bj.: 82er Jahre (*Patinaaufbau*)
- Herren-Tourenrad rot; Bj.: 80er Jahre (*Daily*)
- Damen-Tourenrad blau; Bj.: 70er Jahre (*Daily*)
PME-Mail
Top
lukas'star
Geschrieben am: 27.05.2013, 14:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 386
Mitgliedsnummer.: 5515
Mitglied seit: 26.05.2012



QUOTE (wolleLP @ 27.05.2013, 13:37)
Auf der Kerze steht "Isolator" in einer grünen schrift.

Wenn der Motor Getriebeöl zieht, sollte er dann trotz allem starten ?

Nein er sollte nicht starten, da das Gemisch viel zu viel Öl enthält aber die Zündkerze ist die richtige.


--------------------
MfG
Lukas

Einstein sagte, dass Zeit und Raum relativ sind.

Wie recht er doch hatte.

Fuhrpark:
Simson Star Bj. 74
Simson Star Bj. 85
Honda CB900F Bj. 81
Honda CX500 Bj. 81
PME-Mail
Top
wolleLP
Geschrieben am: 27.05.2013, 15:31
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 6478
Mitglied seit: 26.05.2013



Ich setze mich jetzt nochmal ran. Wären Fotos von Bauteilen hilfreich? Einfach schreiben von welchen, dann schieße ich die und lade sie später hoch. smile.gif
PME-Mail
Top
lukas'star
Geschrieben am: 27.05.2013, 16:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 386
Mitgliedsnummer.: 5515
Mitglied seit: 26.05.2012



Ja wäre hilfreich z.B. von der ungereinigten Zündkerze.


--------------------
MfG
Lukas

Einstein sagte, dass Zeit und Raum relativ sind.

Wie recht er doch hatte.

Fuhrpark:
Simson Star Bj. 74
Simson Star Bj. 85
Honda CB900F Bj. 81
Honda CX500 Bj. 81
PME-Mail
Top
chrumi
Geschrieben am: 27.05.2013, 17:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 499
Mitgliedsnummer.: 2218
Mitglied seit: 12.05.2009



Schau mal nach der Zündung.
Sonst würde ich mal auf defekte Simmerringe tippen, wenn Zündung und Vergaser i.O. sind.


--------------------
Gruß Mike

Simson Freunde Bairoda

Ich prüfe deine Lichtmaschine auf Lichtleistung und Funktion bei Interesse einfach mailen.

Qualität ist: Wenn der Kunde wieder kommt und nicht das Produkt
PME-Mail
Top
wolleLP
Geschrieben am: 27.05.2013, 23:34
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 6478
Mitglied seit: 26.05.2013



habe mich vorhin nochmal eingehend mit der S50 beschäftigt.

Vergaser raus und nochmal gereinigt + alles eingestellt.

E-Zündung nochmal komplett neu einstellt.

und siehe da, mit gezogenem Startvergaser ging sie an und auch sofort wieder aus.

Die ( alte welche noch ohne Probleme passte ) Zündkerze raus. Kerze nass von Benzin. Diagnose : Abgesoffen, Vergasereinstellung nicht richtig.

Zündkerze gereinigt ( Benzin Abgebrannt + Messingbürste )

Kerze wieder rein. Lässt sich nicht festdrehen. ( also nach der Reinigung der alten Kerze weißt sie das selbe Problem auf wie die neue Kerze )

Bei erneutem antreten hörte ich ein " PFFT PFFT " aus Richtung Zylinderkopf.


Kerze wieder raus -> Metallstückchen am Gewinde der Kerze.

Zylinderkopf ab. Diagnose : Gewinde für die Kerze im Zylinderkopf im Eimer und so folglich keine Kompression mehr möglich.

Kann man das Gewinde neu setzen oder muss der Zylinderkopf getauscht werden ?


PME-Mail
Top
lukas'star
Geschrieben am: 27.05.2013, 23:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 386
Mitgliedsnummer.: 5515
Mitglied seit: 26.05.2012



Neuer Kopf wäre zu empfehlen aber es gibt Reparatursets hab damit aber keine Erfahrung und weiß nicht ob das was taugt. Ausbauen müsst du ihn in jedem fall !!!


--------------------
MfG
Lukas

Einstein sagte, dass Zeit und Raum relativ sind.

Wie recht er doch hatte.

Fuhrpark:
Simson Star Bj. 74
Simson Star Bj. 85
Honda CB900F Bj. 81
Honda CX500 Bj. 81
PME-Mail
Top
wolleLP
Geschrieben am: 27.05.2013, 23:51
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6
Mitgliedsnummer.: 6478
Mitglied seit: 26.05.2013



Hat jemand einen tipp wo man Zylinderköpfe zum Verkauf findet ? so zur preistechnischen Orientierung was da jetzt auf mich zukommt...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter