Headerlogo Forum


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Vorderradbremse geht nicht!
Erische
Geschrieben am: 27.05.2013, 20:44
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitgliedsnummer.: 6427
Mitglied seit: 11.05.2013



Hallo,

ich nerve mal wieder tongue.gif
Meine Vorderradbremse geht nicht richtig. Am Bowdenzug liegt es nciht, da sich dieser beim Anziehen bewegt. Liegt es an der Bremsplatte im Rad? Wenn ja, wie kann ich dies beheben?

Danke im Vorraus^^
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 28.05.2013, 07:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2645
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Hast Du die Bremse wenigstens schon einmal sauber gemacht?
Also auseinanderbauen, reinigen und entfetten mit Bremsenreiniger.
Und den Bremsnockenbolzen etwas fetten.

(Außerdem solltest Du nicht bei jedem Problemchen ein neues Thema aufmachen. So kann man nicht einmal erkennen, um welchen Typ/ Baujahr es sich handelt.)


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Erische
Geschrieben am: 28.05.2013, 10:27
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitgliedsnummer.: 6427
Mitglied seit: 11.05.2013



Werde ich versuchen.

(ok, werde ich ab sofort nciht mehr machen. Tut mir Leid)
PME-Mail
Top
mobiler4
Geschrieben am: 30.05.2013, 08:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5036
Mitgliedsnummer.: 1733
Mitglied seit: 15.12.2008



Moin moin,

Wenn Dein Bowdenzug funktioniert mußt Du das Rad ausbauen und die Ankerplatte abnehmen. Die Bremsbacken schön reinigen mit Bremsenreiniger und mit Schleifpapier etwas anschleifen damit die wieder schön anfassen.

So, dann bitte eingehend die Bremsbacken anschauen an der Stelle wo sie der Bremsnocken auseinander drückt. Dazu solltest Du die ausbauen. Kann sein, dass Bremsbacken oder auch die Blechauflagen dort an dieser Stelle durch Abnutzung stark eingekerbt sind somit dreht sich zwar der Nocken aber die Backen gehen nicht weit genug auseinander.

Abhilfe, entweder Blechauflagen auf die Backen montieren falls noch keine drauf sind oder die vorhandenen mittels CO2 Schweißgerät aufpunkten und mit einer Flex oder Feile glatt schmirgeln.

Gutes Gelingen


--------------------
schönen Gruß von der Küste

Tony
PME-Mail
Top
Erische
Geschrieben am: 04.06.2013, 10:20
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitgliedsnummer.: 6427
Mitglied seit: 11.05.2013



wie bekomme ich die trommel bei dem rad auseinander? ich komme nciht ins innere...
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 04.06.2013, 10:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Du musst die Mutter außen abschrauben.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Erische
Geschrieben am: 04.06.2013, 11:04
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitgliedsnummer.: 6427
Mitglied seit: 11.05.2013



habe die trommel nun ausgebaut, weiß jeodch nciht weiter, da ich keine ahnung von den teilen dort habe. Außerdem, was haben die Kugeln in der Trommel zu tun?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
onkel bill
Geschrieben am: 04.06.2013, 11:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 62
Mitgliedsnummer.: 5571
Mitglied seit: 11.06.2012





Die Kugeln sind aus Deinem Lager.pass auf das Du keine verlierst.
must wieder beim Zusammenbau mit Fett einsetzen.
Gruss
Jürgen
PME-Mail
Top
Erische
Geschrieben am: 04.06.2013, 11:38
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitgliedsnummer.: 6427
Mitglied seit: 11.05.2013



ich sollte ja das teil auseinander bauen, weil die bremsen nciht gut gingen. was muss ich hier dran ändern?
PME-Mail
Top
andi2
Geschrieben am: 04.06.2013, 11:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2858
Mitgliedsnummer.: 1290
Mitglied seit: 31.05.2008



Hallo erich,versuche jemand Fachkundigen in deinem Umfeld aufzutreiben.Leider hast du Vorderadnabe inkl. Ankerplatte total verkehrt zerlegt.mfg andi cool.gif


--------------------
gesendet von meinen Schultaschenrechner
PME-Mail
Top
Erische
Geschrieben am: 04.06.2013, 12:28
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitgliedsnummer.: 6427
Mitglied seit: 11.05.2013



ich habe einfach nur die trommel rausgezogen, mehr nciht...
PME-Mail
Top
GrasserBenno
Geschrieben am: 04.06.2013, 12:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3746
Mitgliedsnummer.: 5580
Mitglied seit: 12.06.2012



Erische, mach die keinen Kopf.
Das ist einfacher als du denkst.
Und so falsch ist der ausbau nicht gewesen. Es gibt mehrere Wege die Nabe auseinander zu nehmen. (Aber richtig war es genau so wenig wink.gif )

Ich bin grad auf Arbeit, werde aber mal sehen, wie ich es erklärt bekomme.
Ich habe die Teile alle einzeln daheim liegen. Da bekomme ich es vieleicht hin, es verständlich zu fotografieren.
Aber versprechen kann ich erst einmal nichts, da ich auch noch im Zeitruck bin, wegen der UT Vorbereitung(Muss noch einiges besorgen)
Spätestens nach UT (Also ab Montag dann) werde ich mich dann mal melden.


Und nicht verzweifeln. Das wird alles, auch wenn's etwas dauert wink.gif

Nur soviel schon einmal vorab: Du brauchst die 22(2x11) Kugeln, die drin waren.
Prüfe schon einmal, wieviel du noch hast wink.gif

Deine Bremsbeläge scheinen eigentlich noch ganz ok zu sein.
Ist dir die Funktion klar? Also ich meine, wie die Backen auseinander gedrückt werden?
Das sollte zumnindest alles flutschen, also bewege den Bremshebel mal und schau, ob es sich gut bewegt oder es hakt.


--------------------
PME-Mail
Top
Erische
Geschrieben am: 04.06.2013, 12:33
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitgliedsnummer.: 6427
Mitglied seit: 11.05.2013



Vielen Dank, ich kann warten^^ Bei dem Wetter kann man eh nciht fahren wink.gif

Ich habe gar keine Ahnung von so einer Art von Bremse....
PME-Mail
Top
GrasserBenno
Geschrieben am: 04.06.2013, 12:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3746
Mitgliedsnummer.: 5580
Mitglied seit: 12.06.2012



Das wird alles Erich!!!
Mich hat man auch nicht im regen stehen lassen,......

Also vorab zur funktion.

Der Pin im roten Kreis drückt die Backen auseinander, wenn der Hebel (auf Bild nicht zu sehen) verdreht wird.
Das macht auch dein Bowdenzug. Er zieht den Hebel nur zu dem festgemachten Halter hin.
Die 2 Federn an der Stelle drücken die Backen wieder zurück.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
PME-Mail
Top
Erische
Geschrieben am: 04.06.2013, 12:54
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 43
Mitgliedsnummer.: 6427
Mitglied seit: 11.05.2013



Also mit Kraft bekomme ich das nicht auseinander, nur die gegenüberliegende Seite.

Zu den Kugeln: Ich habe nur 20 gezählt...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) [1] 2 3  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter