Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Vergaser für KR51/1
Tomcat
Geschrieben am: 13.09.2007, 10:05
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 543
Mitglied seit: 30.03.2007



hallo,

wollte mal wissen welcher BVF in meiner KR51/1 drin ist, und welchen BVF Vergaser ich mir noch einbauen könnte, und welchen Effekt das hat (mehr/ weniger Spritverbrauch)

Plane nämlich mir einen neuen Vergaser zuzulegen (der alte macht etwas Probleme und ich will einen neuen kaufen ), und wollte mal wissen welchen BVF Vergaser ich mir zulegen kann.

mfg Tomcat
PME-Mail
Top
Tomcat
Geschrieben am: 13.09.2007, 10:20
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 543
Mitglied seit: 30.03.2007



Ahso... kann mir jemand nen vernünftigen Reifensatz empfehlen?

Ich habe den orginalen Satz drauf. Gibt es Sätze einen Satz, der allwetterfähiger ist? Speziell bei Regen.
PME-Mail
Top
lambiman
Geschrieben am: 13.09.2007, 11:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3302
Mitgliedsnummer.: 567
Mitglied seit: 18.04.2007



Hi

Also erstmal brauchst du keinen neuen Gaser kaufen neue Düsen würden auch

reichen und wegen die reifen vielleicht mal bei heidenau auf der Seite schauen


Gruß
Dirk


--------------------
Die Simsons sind die Besten im Osten wie im Westen
Vom Pol bis zum Äquator und auch in Ulan bator
Du Kannst sie gerne Testen
Sie sind die allerbesten
vom Süden bis zum Norden und hinaus bis in die Fjorden

Aktuelle Besitztümer:
Star Bj73 Patinamoped
Star Bj72 Liegt zerlegt rum
Star Bj74 Im verwendbaren Originallack
Star BJ73 Teileleiche
Spatz Bj65 nicht schön aber selten
Habicht Bj74 Auferstanden aus Ruinen
Kr51/1S Bj72 in der Restauration
KR51 Bj65 Arbeit fürs nächste Jahr
S51 B2-4 Bj86 Mein Alltagsmoped
S50N Bj76 Seit Juli 2010 10000Km gelaufen
SR50C BJ86 Im Alltagsbetrieb
ES250/0 Bj58 Viel Arbeit
ES150/0 Bj62 Erste Serie mit 2 Farb. Tank
ES125/0 Bj64 Vollrestaurierte Glitzerkiste
Troll Bj63 Desolater Zustand wird restauriert
Neuzugang:
PME-Mail
Top
Tomcat
Geschrieben am: 13.09.2007, 16:40
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 543
Mitglied seit: 30.03.2007



Die Düse wurde zwar gewechselt, trotzdem macht der Vergaser noch Probleme!
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 13.09.2007, 16:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Hallo, hast du an dem Moped die Simmeringe der KW schonmal gewechselt?

Wenn nicht bringt dir dein neuer Vergaser nichts denn dann zieht deine Schwalbe Nebenluft an der Kurbelwelle.

Neue KW-Dichtringe, Vergaser säubern und richtig einsstellen, Zündung einstellen und sie läuft wie neu wink.gif

Gruß Andy


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Tomcat
Geschrieben am: 13.09.2007, 17:11
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 24
Mitgliedsnummer.: 543
Mitglied seit: 30.03.2007



Ich habe Simmerringe wechseln lassen und die Zündung einstellen lassen (in ner Ost-moped Werksatt) Düse auch wurde auch gewechselt. Den Vergaser hat mir nen Kumpel gereinigt, er wurde auch richtig eingestellt. Außerdem wurden die Motordichtungen erneuert. (quasi wurde am Motor alles erledigt, außer den Zylinder ausschleifen.

Trotzdem fehlen mir 5 Km/h Höchstgeschwindigkeit und sie geht gern mal im Standgas aus. Wenn sie längere Zeit mal steht, ist es auch mühselig sie anzutreten.

PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 13.09.2007, 17:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



QUOTE (Tomcat @ 13. Sep 2007, 18:11)
Wenn sie längere Zeit mal steht, ist es auch mühselig sie anzutreten.

Das ist ganz normal denn dein Kraftstoff im Vergaser verfliegt und das öl setz sich ab und verstopft die kleinen löcher...

Wenn du sie längere Zeit stehen lässt muss den Vergaser lehren !

Gruß


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 13.09.2007, 17:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



QUOTE (Sr2E1963 @ 13. Sep 2007, 18:30)
Wenn du sie längere Zeit stehen lässt muss den Vergaser lehren !

Am besten du machst kurz vor Fahrtende deinen Benzinhahn zu und lässt das Moped von alleine ausgehen. So kannst du dir sicher sein, dass kein Sprit mehr drin ist, wo sich das Öl absetzen kann.
PME-Mail
Top
Jaffel
Geschrieben am: 08.07.2012, 11:36
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 5339
Mitglied seit: 29.03.2012



Hallo zusammen,
Der Thread hat zwar schon ein paar Jahre auf dem Buckel, aber fange mal wieder an.

Ich will meinen BVF-Vergaser meiner KR51/1 auch ein wenig überholen. Ich weiß allerdings nicht, welche Teile ich kaufen muss.
Das Problem ist nämlich, dass ich den Typ nicht rausbekommen kann. Die Prägung an der Seite ("16N1-") ist vorhanden, allerdings nicht mehr. Soweit sollte danach doch eine gestanzte 1-12 auftauchen. Das ist aber nicht der Fall. hmm.gif

Kennt jemand einen anderen Weg eben dies raus zu bekommen?

Laut dem Vorbesitzer sollte der Vergaser noch Original sein, d.h. in meinem Falle von 1968. Das will ich aber nicht wirklich garantieren!

Danke und besten Gruß,

Matze
PME-Mail
Top
aschmed
Geschrieben am: 08.07.2012, 15:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 319
Mitgliedsnummer.: 2092
Mitglied seit: 11.04.2009



Hallo,
der 16N1-12 gehört an ne Kr51/2, an dein Moped gehört ein 16N1-5 mit
Hauptdüse 67
Nadeldüse 215
Leerlaufdüse 40
Starterdüse 50
Teillastnadel 08

Überprüf doch das doch mal an deinem jetzigen Versager.




Gruß Jörg
PME-Mail
Top
Jaffel
Geschrieben am: 08.07.2012, 15:50
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 5339
Mitglied seit: 29.03.2012



super, danke Jörg! _clap_1.gif

Das mit dem "-5" kann ich wie gesagt nicht überprüfen, da es irgendwie nicht gut bzw. garnicht gestanzt wurde. blink.gif Aber da ich eh noch ein paar Sachen bei Dumcke bestellen will, order ich jetzt einfach ein Vergaser-Set für einen 16N1-5, fange an den auseinander zu nehmen, dann sehe ich ja mehr. Gegebenenfalls schick ich es wieder zurück.

Ich habe auch noch mal genauer geschaut. Mit etwas Fantasie kann man einen ganz leichten Abdruck einer "5" erkennen, wenn auch um 90° verdreht. Außerdem wirktest du ja recht sicher, sodass ich da ein kleines Risiko eingehen kann wink.gif

Falls das jemand mal sehen will, kann ich dann gerne auch mal ein Bild von der fehlenden "5" posten.

Gruß Matze
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 08.07.2012, 16:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Ist denn der gewinkelte Schlauchnippel dran ?
Übrigens habe ich es noch niiieeee geschafft, einem meiner Moped-Vergaser etwas zu lehren . Wusste gar nicht, dass sowas geht und wie . _uhm.gif hmm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Jaffel
Geschrieben am: 08.07.2012, 21:25
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 5339
Mitglied seit: 29.03.2012



Gewinkelter Schlauchnippel? Sollte der sein, oder:
[Nippel]

Spricht das dann in dem Fall zusätzlich für den 16N1-5?

Und hier nochmal die Prägung:
[Prägung]

PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 09.07.2012, 09:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Bei den Werksvergasern hatten speziell der 16N 1-5 (KR51/1), sowie der 16N 1-12 (KR51/2) den gewinkelten Anschluss .
Der ältere 16N 1-1 in der KR51 hatte einen geraden Anschluss, welcher bei den ersten Ausführungen gar einen Sechskant hatte und per Kupfer-Dichtring ins Vergasergehäuse geschraubt wurde . Später nur noch gepresst .


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Jaffel
Geschrieben am: 10.07.2012, 16:46
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 5339
Mitglied seit: 29.03.2012



Wieder was gelernt! thumbsup.gif Ich versuche mich, wenn die Lieferung da ist, jetzt mal mit am den 161N-5-Set. Klappt bestimmt! wink.gif

Gruß Matze
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter