Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schwalbe geht nach Vollgas/Last schnell aus, liegt es am Simmering
FeuerStuhlAusSuhl
Geschrieben am: 06.06.2013, 21:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 288
Mitgliedsnummer.: 2905
Mitglied seit: 08.12.2009



Guten Abend, ich habe zur Zeit ein Pflegeproblemkind.
Es handelt sich um die Kr 51/1 Bj 74 von einem Bekannten, sie stand sehr lange in der Scheune und ich soll sie für einen wieder fit machen.
Ich habe natürlich Tank, Benzinhahn,Vergaser zerlegt bzw gereinigt.
Der Zündung spendierte ich eine neue Kerze, Unterbrecher und Kondensator, danach stellte ich sie ordentlich mit Messuhr und Stroboskop ein.

Sie springt kalt wunderbar an, läuft ruhig im Standgas, aber nach einiger Zeit Vollgas im Leerlauf bzw nach kurzem Fahren ca 1 Minute geht sie abrupt aus und springt erst nach 2-5 Minuten wieder an.
Einen Funken hat sie jedoch, die Kerze ist nass.
Als letztes schraubte ich den Limadeckel ab und schaute ob der Funke bei laufendem Motor überspringt oder vermehrt am Unterbrecher zu sehen ist. Fehlanzeige.

Nun die Frage: Liegt mein Problem an einem defektem Simmerring, wenn ja welchem?


--------------------
mein Teilemarkt

Verkaufe S51

Suche Suzuki DR 650
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 06.06.2013, 21:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Kerzenstecker auch erneuert ?


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
FeuerStuhlAusSuhl
Geschrieben am: 06.06.2013, 21:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 288
Mitgliedsnummer.: 2905
Mitglied seit: 08.12.2009



nein der Alte ist noch dran!


--------------------
mein Teilemarkt

Verkaufe S51

Suche Suzuki DR 650
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 06.06.2013, 21:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Das hatte ich beim Star schonmal , es war , als wenn dir einer den Zündschlüssel rumgedreht hätte .
Da war es der Kerzenstecker .

Beim Neukauf drauf achten , dass er einen Widerstand von 1 Kilo-Ohm hat.

Gruss,
Raffi


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
FeuerStuhlAusSuhl
Geschrieben am: 06.06.2013, 21:57
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 288
Mitgliedsnummer.: 2905
Mitglied seit: 08.12.2009



ne so fühlt es sich nicht an, das geht etwas länger, also die "Absterbphase", schlecht zu beschreiben, er nimmt noch kurz Gas an und dann geht er langsam aus.


Als ich die Schwalbe aus der Scheune holte und nur neuen Benzin draufgefüllt hab, konnte man ca 5-10 Minuten ordentlich fahren, danach ging sie aus.
Jetzt hat sich die "Fahrzeit"ja drastisch verkürzt.
Auf alle Fälle würde der Motor im Standgas länger durchhalten, als wenn man drauf sitzt und ein paar meter fährt.


--------------------
mein Teilemarkt

Verkaufe S51

Suche Suzuki DR 650
PME-Mail
Top
mulchhüpfer
Geschrieben am: 07.06.2013, 09:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1783
Mitgliedsnummer.: 3839
Mitglied seit: 16.09.2010



QUOTE (FeuerStuhlAusSuhl @ 06.06.2013, 22:57)
ne so fühlt es sich nicht an, das geht etwas länger, also die "Absterbphase", schlecht zu beschreiben, er nimmt noch kurz Gas an und dann geht er langsam aus.


Das klingt eher nach einem Problem mit der Spritzufuhr. Auch, weil der Zündfunke vorhanden ist (es funkt auch direkt nachdem der Motor ausgegangen ist, richtig?)

Da das Problem offenbar schon von Anfang an bestand, würde ich mal auf verstopftes Entlüftungsloch im Tankdeckel tippen. Wenn sie ausgeht, zieh mal den Benzinschlauch ab und schau wie es läuft. Das muss richtig fließen, kleines Rinnsal ist zu wenig.
Ansonsten wäre noch ein gequollener Gummi im Choke-Bowdenzug ein Kandidat. So kann es sein dass der Motor so viel Sprit bekommt dass er nach kurzer Zeit ersäuft.


--------------------
Woraus ein ästhetisches Fahrzeug besteht: Metall, Glas, Leder, Holz und Kautschuk für die Reifen!
PME-Mail
Top
FeuerStuhlAusSuhl
Geschrieben am: 07.06.2013, 09:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 288
Mitgliedsnummer.: 2905
Mitglied seit: 08.12.2009



Also der Funke ist an der Kerze auch unmittelbar nach dem Ausgehen gut zu sehen.
Dadurch, dass ich die Stroboskoplampe dazwischengesteckt hatte, sieht man also auch den Funken deutlich durch das aufblitzen (wenn die Kerze eingebaut ist).
Den Benzinhahn hatte ich auchs chon in Vedacht, der wurde saubergemacht und dann wurde auch die Durchflussmenge gemessen, sind 200ml. Den Tankdeckel muss ich nochmal überprüfen, sichtbar ist aber keine Verstopfung.
Wie gesagt die Kerze ist aber nach dem Ausgehen auch nass.


--------------------
mein Teilemarkt

Verkaufe S51

Suche Suzuki DR 650
PME-Mail
Top
mulchhüpfer
Geschrieben am: 07.06.2013, 09:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1783
Mitgliedsnummer.: 3839
Mitglied seit: 16.09.2010



Ok dann hätte ich jetzt pauschal nur noch den gequollenen Choke-Gummi auf Lager...

Kannst du mit der Stroboskoplampe denn auch sehen, ob der Funke kräftig oder schwach ist? Das würde ich lieber noch mal direkt mit ausgebauter Kerze überprüfen.


--------------------
Woraus ein ästhetisches Fahrzeug besteht: Metall, Glas, Leder, Holz und Kautschuk für die Reifen!
PME-Mail
Top
FeuerStuhlAusSuhl
Geschrieben am: 07.06.2013, 13:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 288
Mitgliedsnummer.: 2905
Mitglied seit: 08.12.2009



nein das kann man nicht sehen, aber auch im ausgebauten Zusatand war der Funke an der Kerze kräftig.
Ich werde nun nochmal den Vergaser und die Zwischenstücke auf Funktion und Falschluft überprüfen.


--------------------
mein Teilemarkt

Verkaufe S51

Suche Suzuki DR 650
PME-Mail
Top
Schwalbe96
Geschrieben am: 07.06.2013, 21:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 235
Mitgliedsnummer.: 6164
Mitglied seit: 29.01.2013



Ich Hatte das Gleiche Problem und bei mir war es der Tankdeckel. Da muss ein loch sein wo genug Luft nachkommen kann ansonsten wie gesagt stirbt er ab... Es könnte aber auch ein defekter Wellendichtring sein und das er dann Falschluft zieht ?!

Lg Fionn


--------------------
Cafe Racer im Umbau :D Grüsse Fionn
PME-Mail
Top
mulchhüpfer
Geschrieben am: 10.06.2013, 14:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1783
Mitgliedsnummer.: 3839
Mitglied seit: 16.09.2010



Der Wellendichtring könnte es im Prinzip auch sein. Vorher muss man aber ausschließen dass es an Zündung oder Spritzufuhr liegt, sonst ist der große Aufwand des Dichtringwechsels umsonst.

Wenn er wirklich sehr verschlissen ist, müsste das an weißlichem Auspuffqualm zu erkennen sein. Außerdem riechts das Getriebeöl nach Benzin, und der Ölstand schwankt.


--------------------
Woraus ein ästhetisches Fahrzeug besteht: Metall, Glas, Leder, Holz und Kautschuk für die Reifen!
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter