Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Richtiger Vergaser/ Düsentausch ?
thetruehunter
Geschrieben am: 23.07.2013, 14:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 64
Mitgliedsnummer.: 2231
Mitglied seit: 14.05.2009



Hallo zusammen,
im Rahmen meiner letzten Reparatur (Danke nochmal für die vielen Tipps) habe ich mich intensiver mit meinem Motor auseinander gesetzt.
Ich habe in meiner KR51/1 einen M 54/11 KFL.
Der Motor gehört ja eigentlich zum Habicht.
Als Vergaser ist der, für die Schwalbe korrekte 16N1-5 verbaut. (Läuft damit eigtl. auch problemlos)
Nun natürlich die große Frage...müsste doch eher, passend zum Motor, einen 16N1-6 verbauen....oder?

Der Unterschied der beiden Vergaser scheint ja nur in der kleineren Hauptdüse (67 beim N1-5 und 50 beim N1-6) zu bestehen?! richtig? _uhm.gif

Da ich ungern 30-40€ für nen neuen Vergaser investieren will stell ich mir die Frage ob ich ggf. in den N1-5 einfach eine kleinere (50er) Hauptdüse reinbauen kann?

Erhoff mir dadurch weniger Spritverbrauch bei gleichbleibender Leistung.

Beste Grüße
Jens


--------------------
Jens
Simson Schwalbe KR 51/1 4Gang von 1970
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 23.07.2013, 15:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Vergiss das mal mit dem Spritverbrauch wink.gif
Der Motor muss so viel Sprit bekommen wie Er braucht!
Bekommt er zuwenig sind Überhizungen und ggf. ein Kolbenfresser die Konsequenzen.
Wenn der Vergaser läuft, dann lass es so! Am 16N1-6 gibt es bestimmt noch andere Unterschiede gegen über dem 16N1-5. Richte dich lieber nach dem Kerzenbild. Nach 10km (Gern unter Vollast) sollte die Kerze Rehbraun sein. Da nicht Jeder gleich ein Reh zurhand hat, könnte man sich auch an Vollmilchschokolade orientieren wink.gif
PME-Mail
Top
thetruehunter
Geschrieben am: 23.07.2013, 15:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 64
Mitgliedsnummer.: 2231
Mitglied seit: 14.05.2009



kerze war sonst schön braun...wollt aber halt jetzt schaun das ich möglichst alles zueinander passend (weil damit dann sicher ideal aufeinander abgestimmt) mach.
Hab in dem Zuge auch festgestellt das ich bei dem Motor immer falsches Mischverhältnis gefahren bin. Bin mit 1:50 gefahren. 1:33 wär aber richtig, was ich jetzt für die Zukunft auch mischen würde.
Ich mein die Suhler Entwickler werden sich ja was bei gedacht haben.


--------------------
Jens
Simson Schwalbe KR 51/1 4Gang von 1970
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 23.07.2013, 17:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Wenn du in deiner Schwalbe KR51/1 den M54KFL-Motor drin hast, dann ist der Schwalbe-Vergaser 16N1-5 eigentlich schon der richtige. Dieser Vergaser muß bleiben, weil der ja für die lange Ansauganlage der Schwalbe genau richtig abgestimmt und dimensioniert ist. Mit einem 16N1-6 würde der Motor in der Schwalbe wahrscheinlich nicht optimal laufen, da der ja wiederum für den kurzen Ansaugtrakt des Habichts bedüst und ausgelegt ist. Vom inneren Aufbau her unterscheiden sich die beiden Vergaser auch etwas.

Also laß den 1-5 mit der original Schwalbebedüsung (67'er HD) drin, der ist genau richtig!

Ob Gemisch 1:33 oder 1:50 nötig ist, richtet sich nach der Art der Kolbenbolzenlagerung im oberen Pleuelauge der Kurbelwelle. Ist dort ein Nadellager, dann 1:50 mixen, ist noch eine Bronzebuchse drin, dann 1:33 mixen.
Wenn du nicht genau weißt was da bei dir verbaut ist ist, dann mach halt Mix 1:33. Zuviel Öl schadet dem Motor nicht, zuwenig schon. wink.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 24.07.2013, 09:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13554
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Unhold @ 23.07.2013, 18:28)
Wenn du in deiner Schwalbe KR51/1 den M54KFL-Motor drin hast, dann ist der Schwalbe-Vergaser 16N1-5 eigentlich schon der richtige. Dieser Vergaser muß bleiben, weil der ja für die lange Ansauganlage der Schwalbe genau richtig abgestimmt und dimensioniert ist. Mit einem 16N1-6 würde der Motor in der Schwalbe wahrscheinlich nicht optimal laufen, da der ja wiederum für den kurzen Ansaugtrakt des Habichts bedüst und ausgelegt ist. Vom inneren Aufbau her unterscheiden sich die beiden Vergaser auch etwas.

Also laß den 1-5 mit der original Schwalbebedüsung (67'er HD) drin, der ist genau richtig!

Ob Gemisch 1:33 oder 1:50 nötig ist, richtet sich nach der Art der Kobenbolzenlagerung am oberen Pleuelauge der Kurbelwelle. Ist dort ein Nadellager, dann 1:50 mixen, ist eine Bronzebuchse, dann 1:33.
Wenn du nicht weißt was da genau drin ist, dann mach halt Mix 1:33. Zuviel Öl schadet dem Motor nicht, zuwenig schon. wink.gif

Ich seh das etwas anders. Wenn er einen Habicht Motor drin hat, dann müsste auch der 16N1-6 Vergaser dran, denn der ist vom Aufbau her ja auch anders, als der 16N1-5. Und nur wegen des Ansaugtraktes ändert sich hier nicht so viel.

Vor allem verbraucht der Motor mit der 67er Hauptdüse ja auch viel zu viel Sprit!

Ich würde folgendes machen:

Besorge dir wenn du nicht hast einen originalen 16N1-6 Vergaser mit der passenden Bedüsung und Teillastnadel 04 und teste den. Läuft der Motor damit genauso gut oder sogar besser sparsamer, dann lass den dran.

Sollten keine Veränderungen merkbar sein, was ich nicht glaube, dann montiere wieder den Schwalbe Vergaser.

Ich bin auf das Testergebnis gespannt.

Jörg

PS: Wenn du einen 16N1-6 zum testen brauchst, melde dich per PM. Ich leih dir gerne einen gegen Versandkostenerstattung.


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Andi93
Geschrieben am: 24.07.2013, 11:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 691
Mitgliedsnummer.: 6191
Mitglied seit: 07.02.2013



Der Habichtmotor ist doch genau gleich, wie der Schwalbemotor, nur eben mit 4 Gängen. Also sollte er in der Schwalbe genau so mit dem N1-5 laufen, wie der Schwalbemotor.


--------------------
Gruß Andreas

Mein Fuhrpark:
S51 B1-3 BJ 1983 Klick
KR51/2L BJ 1985 Klick
KR51/1K BJ 1977 Klick->VERKAUFT
MKH/M3 Klick
DUO 4/1 BJ 1986 Klick

Projekt Arterhaltung Klick

Opel Astra J ST (davor VW Passat 35i Variant Facelift, davor VW Golf 4)
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 24.07.2013, 11:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13554
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Andi93 @ 24.07.2013, 12:05)
Der Habichtmotor ist doch genau gleich, wie der Schwalbemotor, nur eben mit 4 Gängen. Also sollte er in der Schwalbe genau so mit dem N1-5 laufen, wie der Schwalbemotor.

Tolle Aussage und warum hat man dann ab Werk nicht gleich den 1-5 verbaut?

Die haben sich im Werk schon was dabei gedacht, außerdem sind die Vergaser nicht gleich.



--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
weyhst
Geschrieben am: 24.07.2013, 11:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 232
Mitgliedsnummer.: 4756
Mitglied seit: 07.08.2011



Andi hat es genau getroffen, die Motoren sind gleich nur die Änderung vom Getriebe bringt nicht gleichzeitig einen Vergaserwechsel mit sich.

Unterschiede bestehen in der Ansauganlage bei SR4-4 und KR51 und das Zusammenspiel zwischen Ansaugung und Motor wir nunmal über den Vergaser ins Gleichgewicht gebracht.

Übrigens läuft mein M54 in meiner 1/K mit dem -5er Vergaser auch ganz gut.

Ändere nie etwas, womit du zufrieden bist denn Kraft kommt von Kraftstoff. wink.gif


--------------------
Gruß Stefan

Simson Freunde Bairoda

meine Flotte:klick für Bilder
s51 B2-4 Bj. 88
s50 B1 Bj. 77
Kr51/1 K Bj. 76
S83 OR Bj. 95
Sr4-3 Bj. 70
PME-Mail
Top
Andi93
Geschrieben am: 24.07.2013, 12:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 691
Mitgliedsnummer.: 6191
Mitglied seit: 07.02.2013



Jörg, nun erklär mir mal bitte, warum ein M54 in einer Schwalbe in Verbindung mit einem N1-5 nicht oder schlecht laufen sollte. Nur, weil er ein anderes Getriebe hat, ansonsten aber mit dem M53/1 absolut gleich ist, bedeutet es nicht, dass er einen anderen Vergaser braucht.
Wäre es ein Sperbermotor, würde die Sache natürlich anders aussehen.


--------------------
Gruß Andreas

Mein Fuhrpark:
S51 B1-3 BJ 1983 Klick
KR51/2L BJ 1985 Klick
KR51/1K BJ 1977 Klick->VERKAUFT
MKH/M3 Klick
DUO 4/1 BJ 1986 Klick

Projekt Arterhaltung Klick

Opel Astra J ST (davor VW Passat 35i Variant Facelift, davor VW Golf 4)
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 24.07.2013, 13:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Das ist alles nur eine Einstellungssache wink.gif
Ich bekomme jeden Vergaser zum laufen wenn Er nicht beschädigt ist bzw. der Motor Nebenluft zieht!
Die Hauptaufgabe ist, ein richtiges Benzin-Luftgemisch herzustellen.
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 24.07.2013, 16:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Ich glaube, Jörg hat da bei der momentanen Hitze draußen wohl irgendwas durcheinander gebracht. (... oder etwa schon am Vormittag Alkohol getrunken?) ph34r.gif
Das gibt sich bald wieder. smile.gif


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Auxburger
Geschrieben am: 24.07.2013, 16:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1447
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Wenn die Zerstäuberform nicht zum Schwingungsverhalten des Luftstroms im Vergaser passt, kannst du einstellen soviel du willst. Die Herren in Suhl und Berlin wussten das, und haben deswegen ein paar verschiedene eingesetzt. Aber rider weiß es besser, ein Vergasermodell für alle reicht schon. _clap_1.gif

Scherz beiseite: Der "richtige" Vergaser ergibt sich aus der Gesamtsituation Ansaugtrakt-Motor-Auspuff. Deswegen ist der Habichtmotor in der Schwalbe /1 mit dem 16N1-5 bzw. 16N3-11 korrekt bedient, und eben nicht mit dem 16N1-6 aus dem Habicht. Warum? Weil Motorblock, Kolben und Zylinder dieselben sind, und das Gedöns drumherum nunmal das der Schwalbe ist.

Gute Fahrt!
Peter


--------------------
PME-Mail
Top
chrumi
Geschrieben am: 25.07.2013, 17:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 499
Mitgliedsnummer.: 2218
Mitglied seit: 12.05.2009



QUOTE (Auxburger @ 24.07.2013, 17:38)
Wenn die Zerstäuberform nicht zum Schwingungsverhalten des Luftstroms im Vergaser passt, kannst du einstellen soviel du willst. Die Herren in Suhl und Berlin wussten das, und haben deswegen ein paar verschiedene eingesetzt. Aber rider weiß es besser, ein Vergasermodell für alle reicht schon. _clap_1.gif

Scherz beiseite: Der "richtige" Vergaser ergibt sich aus der Gesamtsituation Ansaugtrakt-Motor-Auspuff. Deswegen ist der Habichtmotor in der Schwalbe /1 mit dem 16N1-5 bzw. 16N3-11 korrekt bedient, und eben nicht mit dem 16N1-6 aus dem Habicht. Warum? Weil Motorblock, Kolben und Zylinder dieselben sind, und das Gedöns drumherum nunmal das der Schwalbe ist.

Gute Fahrt!
Peter

Haargenauso ist es. Ein 16 N 1-5 gehört rein sonst nix. wink.gif
Ich habe in meiner Schwalbe auch einen Habichtmotor verbaut und bis auf die Sparvergaser alle probiert.
Ich habe damals genauso weit daneben gelegen wie Jörg mit seiner Aussage.
Die Aufbereitung des zündfähigen Gases wird durch den Aufbau der Ansauganlage und dem Vergaser bestimmt, also Fahrzeugabhängig.


--------------------
Gruß Mike

Simson Freunde Bairoda

Ich prüfe deine Lichtmaschine auf Lichtleistung und Funktion bei Interesse einfach mailen.

Qualität ist: Wenn der Kunde wieder kommt und nicht das Produkt
PME-Mail
Top
Andi93
Geschrieben am: 25.07.2013, 20:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 691
Mitgliedsnummer.: 6191
Mitglied seit: 07.02.2013



QUOTE (schwalbe rider @ 24.07.2013, 14:09)
Das ist alles nur eine Einstellungssache wink.gif
Ich bekomme jeden Vergaser zum laufen wenn Er nicht beschädigt ist bzw. der Motor Nebenluft zieht!
Die Hauptaufgabe ist, ein richtiges Benzin-Luftgemisch herzustellen.

Kann ich bestätigen.
Dieser Mischmasch aus S50-Motor, Spatz-Zündung, 16N3-4 Vergaser, und unfertiger Schwalbe-Ansauganlage lief nach einigen Einstellungsversuchen auch einwandfrei. laugh.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß Andreas

Mein Fuhrpark:
S51 B1-3 BJ 1983 Klick
KR51/2L BJ 1985 Klick
KR51/1K BJ 1977 Klick->VERKAUFT
MKH/M3 Klick
DUO 4/1 BJ 1986 Klick

Projekt Arterhaltung Klick

Opel Astra J ST (davor VW Passat 35i Variant Facelift, davor VW Golf 4)
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 26.07.2013, 01:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



QUOTE (Andi93 @ 25.07.2013, 21:27)
QUOTE (schwalbe rider @ 24.07.2013, 14:09)
Das ist alles nur eine Einstellungssache wink.gif
Ich bekomme jeden Vergaser zum laufen wenn Er nicht beschädigt ist bzw. der Motor Nebenluft zieht!
Die Hauptaufgabe ist, ein richtiges Benzin-Luftgemisch herzustellen.

Kann ich bestätigen.
Dieser Mischmasch aus S50-Motor, Spatz-Zündung, 16N3-4 Vergaser, und unfertiger Schwalbe-Ansauganlage lief nach einigen Einstellungsversuchen auch einwandfrei. laugh.gif

So viel zum Thema wink.gif
Geht nicht gibts nicht!
Egal welches Ansaugsystem, es strömt auch nur Luft durch...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter