Headerlogo Forum


Seiten: (29) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schwalbe Bj 1968 Neuaufbau
Chrisk
Geschrieben am: 29.07.2013, 20:45
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



Hallo,

ich wollte hier gerne mal mein 68er Schwälbchen vorstellen.

So sah die gute aus, als wir sie geholt haben:



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
Chrisk
Geschrieben am: 29.07.2013, 20:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



Auf die Idee mit der Schwalbe hat mich meine Freundin gebracht. Ich wollte ja schon immer ein Möp, hab mich aber nie getraut.... Als sie sagte sie will eine Schwalbe, musste ich natürlich mit ziehen biggrin.gif

Bei eBay waren schnell zwei Schwalben gefunden. Leider hat sich google beim Ort vertan bzw. den Standort der einen Schwalbe gab es zwei mal. So wurden aus einer entspannten 350km Tour mit Anhänger zum Abholen beider Schwalben eine 1300km Tour und - wegen Spritverbrauch - auch ohne Anhänger.

Für alle Skeptiker hier das Beweisfoto: Man bekommt zwei Schwalben und drei Personen (linker Teil der Rücksitzbank ist NICHT umgeklappt) in einen Citroen Xantia Kombi. Einzig die Räder, Lenker und eine Fußraste mussten wir abschrauben...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
Chrisk
Geschrieben am: 29.07.2013, 21:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen und sind nachts nach einer Ankickorgie direkt noch eine Runde gefahren. Mein Vogel hat mich mit flatterndem Lenker zwar fast ab gesetzt, aber Spaß hat es trotzdem gemacht!

Am nächsten Tag haben wir bei Tageslicht nochmal alles kontrolliert. Die vordere Felge bei mir hatte einen Riss, also provisorisch erstmal nach hinten getauscht und das Lenkerflattern war weg.

Wir sind dann Tanken gefahren und direkt auf eine 30km Tour zu den Eltern meiner Freundin, die uns ihre Garage zum Schrauben zur Verfügung stellen, gefahren.

Die Vögel liefen bis auf das altbekannte Hitzeproblem gut. Also wurde das Bastelprojekt mit einem neuen Kondensator eröffnet:



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
Chrisk
Geschrieben am: 29.07.2013, 21:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



Anschließend haben wir bei beiden Schwalben die Vergaser gereinigt und dabei einiges an "Ungemach" festgestellt: Beide Schwalben haben einen 16N1-12 Vergaser der da garnicht rein gehört, teilweise falsche Düsen, teilweise hing die Düsennadel falsch, zwei Luftfilter, und vieles mehr an Pfusch... Und nachdem wir keine passenden Dichtungen bestellt hatten, zog meine Schwalbe auch noch schön Nebenluft am Vergaser biggrin.gif

Na gut, eigentlich wollte ich sie erst Motortechnisch fitt machen und DANN auch optisch, aber beim Anblick von gerissenen Schweißnähten habe ich mich umentschlossen.



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
Chrisk
Geschrieben am: 29.07.2013, 21:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



Ich habe dann angefangen die Schwalbe zu zerlegen. Dazwischen kam eine Klausurphase und viel Arbeit, sodass es fast einen Monat nicht weiter ging. Die Zeit habe ich aber genutzt um viele gute Originalteile aus der Bucht zu fischen biggrin.gif




Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
Chrisk
Geschrieben am: 29.07.2013, 21:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



Beim zerlegen sind mir noch mehr Schäden aufgefallen. Im Lenkkopf steckten die verbogenen Reste eines abgebochenen Schlosses, die jederzeit die Lenkung blockieren könnten... Dauerte mehr als eine Stunde diesen Mist dort raus zu bekommen mad.gif

Zudem ist der untere Lenkkopflagersitz geweitet, die Lagerschale hat Spiel im Rahmen. Ich bin noch unentschlossen ob ich Zwischenlagen aus Blech einbringe oder das ganze einklebe. Aufschweißen und Fräsen kommt erstmal nicht in Frage (Kosten).

Die letzten Tage war ich damit beschäftigt die Einzelteile meiner Schwalbe zu reinigen. Entweder ich bin zu Dumm, habe schlechtes Material oder es geht einfach nur so schwer... Ich habe für den Rahmen mehrere Stunden gebraucht, Kärchern hat erstmal fast garnichts gebracht, Spüliwasser auch nicht.. Abhilfe hat dann erst Kaltreiniger geschafft.

Außerdem habe ich ein paar Löcher im neuen Beinschild und Heckpanzer zuschweißen lassen.

In den nächsten Tagen werde ich die Teile dann wohl zum Sandstrahler bringen (falls der mir einen guten Preis macht).


Morgen hab ich erstmal Geburtstag und dann hoffe ich, dass ich gegen Ende der Woche die Teile grundieren kann.


Grüße,
Chris

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
Chrisk
Geschrieben am: 29.07.2013, 21:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



Eine Frage habe ich auch: Wo bekomme ich den Kabelbaum für den Lenker einzeln? Der alte funktioniert vielleicht noch (keine Ahnung), ist aber Schrott. Angeschmolzene Isolierungen, geflickte Kabel, Lüsterklemmen.. Das will ich in meiner Schwalbe nicht haben.

Muss es ein Originalkabelbaum sein, oder tut es auch ein weniger als halb so teurer Nachbau?


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 29.07.2013, 21:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3503
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



laugh.gif laugh.gif laugh.gif
QUOTE
Bei eBay waren schnell zwei Schwalben gefunden. Leider hat sich google beim Ort vertan bzw. den Standort der einen Schwalbe gab es zwei mal. So wurden aus einer entspannten 350km Tour mit Anhänger zum Abholen beider Schwalben eine 1300km Tour und - wegen Spritverbrauch - auch ohne Anhänger.

Das is echt hart aber schön das ihr euch getraut habt . Mir wären selbst 350km schon zu viel . Als wir unser KR50 holten passte es am Stück in unseren Oktavia Combi (auf die Seite gelegt). Nur leider hätten wir vorher das Gemisch ablassen sollen . Nach kurzer fahrt stieg uns ein Benzingeruch in die Nasen sodas wir alle Fenster öffnen mussten um nicht auf der Autobahn schwumrig zu werden wink.gif .

Viel Spaß und Glück beim Aufbau .


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 30.07.2013, 08:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13537
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Glückwunsch zu den beiden Schwalben. Bisschen Arbeit hat man immer, aber das macht ihr schon.

Sollen die nur technisch wieder auf Vordermann gebracht werden oder strebt ihr eine Vollrestauration an? Die eine blaue könnte man fast so lassen würde ich sagen.

Ansonsten schon ärgerlich mit der Entfernung. Da solltet ihr in Zukunft vorher besser die Postleitzahl anfragen, damit euch sowas nicht nochmal passiert. wink.gif

Bin gespannt auf eure Fortschritte.

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
OTRIUS
Geschrieben am: 30.07.2013, 09:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1140
Mitgliedsnummer.: 2758
Mitglied seit: 12.10.2009



Na dann herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Chris - und natürlich auch zum neuen Hobby!
Halte uns auf dem Laufenden mit deinen Schwalben...

Gruß Christian



--------------------
Fahrzeuge:

Albatros SD 50 2002
SR 50 1990
Duo 4/1 1988
Spatz SR 4/1 P 1965 + K 1969
Star SR 4/2 1966 + 1974
Habicht SR 4/4 1973 + 1974
Sperber SR 4/3 1970
S 51 Enduro 1990
Schwalbe KR 51/1 S 1973 + 1974
Schwalbe KR 51/2 1982
MZ Charly (Elektro) 2006
PMWebseite
Top
GrasserBenno
Geschrieben am: 30.07.2013, 10:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3746
Mitgliedsnummer.: 5580
Mitglied seit: 12.06.2012



Meinen Herzlichen Glückwunsch _clap_1.gif
und viel Spaß beim Basteln


--------------------
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 30.07.2013, 16:11
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Hast du den Rahmen an der Motoraufhängung schweißen lassen?

Den Kabelbaum kannst du dir auch leicht selber bauen, da weißt du wenigstens, was du hast. Knips dir dafür auf dem Schrottplatz aus einem alten Autowrack die ganzen alten Kabel raus. Die Farbenvielfalt ist da groß und alles dabei. Passende Farben und Längen nimmst du vom alten Kabelbaum ab und die Kabelenden verzinnst du an besten. Wenn das eine oder andere Kabel dabei auch mal eine andere Farbe hat als im Original ... drauf geschissen ... wink.gif Hauptsache du weißt bescheid. Kabelschuhe bzw. Kabelstecker und Schrumpfschlauch gibt es in KFZ-Zubehörhandel oder auch bei bei den üblichen Elektro-Fuzzis wie Conrad und Reichelt. Kannst natürlich auch bei deinem alten Kabelbaum nur einzelne Kabel erneuern, denn alle werden ja nicht Schrott sein. Neuen Schrumpfschlauch drüber und fertig.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
Chrisk
Geschrieben am: 01.08.2013, 00:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



Vielen Dank für die Glückwünsche und die ganzen Antworten smile.gif

Der Rahmen habe ich an der Motoraufhängung (nach Vorschrift im Buch: MAG-) Schweißen lassen. Die Naht sieht jetzt super aus, allerdings habe ich bei genauem Hinsehen nun einen Riss an der nachgeschweißten Naht, aber nicht am Motorträger, sondern am Rahmenrohr festgestellt. Ich werde damit in den nächsten Tagen noch zu einem Spezialbetrieb gehen um eine zweite Meinung einzuholen und das ganze nochmal schweißen zu lassen.
Die Risse haben mich schon ziemlich deprimiert, aber immerhin scheint der Rahmen von innen rostfrei zu sein. Alles andere bekommt man problemlos wieder hin.. o-Ton vom Schweißer.

Den Kabelbaum kann man selber bauen, ja... Ich bin in der Beziehung auch vom Fach und habe ausreichend Kabelmaterial und Presswerkzeuge da. Allerdings bekommt man einen kompletten Kabelbaum für 20€ und dafür sehe ich es nicht ein mich ein paar Stunden hin zu stellen um ihn selber zu bauen unsure.gif . Außerdem finde ich die "genormten" Kabelfarben gut und möchte sie unbedingt erhalten.

Ich werd' mir aber trotzdem nochmal den originalen Kabelbaum anschauen. Vielleicht ist es ja doch nicht so schlimm, wie es auf den ersten Blick aussieht.

Zur Frage Vollrestauration oder "technisch auf Vordermann bringen": Meine Schwalbe wird definitiv komplett neu auf gebaut. Eigentlich mag ich das ja garnicht so unbedingt und konserviere lieber den Originalzustand, aber dafür war es einfach zu spät. Ich mache in den nächsten Tagen mal ein paar Fotos vom originalen Panzer, dann versteht Ihr was ich meine. Unter der Sitzbank ist nicht mehr viel Blech davon übrig geblieben sad.gif ... Ansonsten wurde der Rost überall einfach vom Vorbesitzer mit ähnlicher Farbe übergespritzt.. Sieht aus zwei Metern Entfernung oder auf Fotos gut aus, aber nicht wenn man es sich mal nah anschaut.



Heute Nachmittag habe ich mich mal um meine ersatz-Blechteile gekümmert. Irgendwie haben die Vorbesitzer seltsame Löcher ins Knieschild und in den Heckpanzer gebohrt. Die habe ich zuschweißen lassen - musste ich nur noch selber schleifen. Wenn der Lack runter ist einmal mit Feinspachtel drüber und man sollte später nichts mehr davon sehen... Hoffe ich zumindest, ich hab das ja noch nie gemacht!
Hier die Kennzeichen-Löcher, aber drei stück und so tief? Also weg damit - später bohre ich neue rein! biggrin.gif



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
Chrisk
Geschrieben am: 01.08.2013, 00:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



Abends habe ich mich dann noch mit der Reinigung von Kleinteilen und mit dem Motor beschäftigt. Nach einer "Endoskopoperation" sollte der Leerlaufkontakt nun wieder funktionieren. Ich musste die Feder im inneren des Motors nachbiegen..

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
Chrisk
Geschrieben am: 01.08.2013, 00:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



Hier ist das letzte Foto für heute. Zu sehen ist das Klemmstück vom Griff an der Stelle, an der die Schalter montiert werden. An dieser Stelle ist der originale Lack noch vorhanden.

Meine Frage an Euch: Was ist das für eine Farbe? Ist das Alabasterweiß, genauso wie das Rücklicht? Die Rahmenfarbe ist es jedenfalls nicht, glaube ich...


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (29) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter