Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kostenkontrolle, was kostet was
esserone
Geschrieben am: 21.09.2007, 20:07
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 823
Mitglied seit: 21.09.2007



N´abend,mein Sohn kam heut mit nem Essi Bj.60 an .Da er nun vor hat,das Teil wieder flott zu machen,tät mich mal interessieren welche Kosten auf uns zukommen könnten oder werden.z.B. strahlen(da 3 Lacke),Lackieren oder pulvern,was nimmt der Sattler,u.s.w. Wer hat Erfahrung und gibt Tips.
esserone
PME-Mail
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 21.09.2007, 21:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



Herzlich Willkommen!!!

Naja es ist unterschiedlich. Ich weiß nicht, was dein Lackierer kostet, was deine Verchromerei haben will, etc. Das ist überall unterschiedlich, wird aber nicht ganz billig, dass kann ich dir sagen.

Und dann kommen noch die Ersatzteilkosten auf dich zu. Stell am besten mal ein Bild von deinem Essi rein. Da kann man genau sagen, was da fehlt.

Und sag uns doch bitte einen Vornamen.

Viele Grüße
Konsti
PME-Mail
Top
heiwen
Geschrieben am: 22.09.2007, 05:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1350
Mitgliedsnummer.: 373
Mitglied seit: 09.11.2006




Na herzlichen Glückwunsch. Dein Sohn hat Verstand!!! Der weiß was eben gut ist.

Wegen der Kosten ist es relativ zu sehen. Wenn Du die Variante Essermoppi machst, Lack abschleifen und selber lackieren......ist da ein Kostenfaktor reduziert. Sollte man eigentlich mal gemacht haben. Ich bin auch einer der alten Garde, der erstmal alle Möglichkeiten ausschöpft, selbst Hand anzulegen, bevor ich es machen lasse.

Letztendlich kommt es auf den Zustand an. Ersatzteile findest Du zur genüge, auf Oldtimermärkten oder Internethändlern.

Gruß

Heiko


--------------------
"Back to the Roots" mit SR 2 und AWO 425 T Gespann
Nicht das Baujahr oder die Herkunft zählt, sondern die Faszination der Maschine.
PME-Mail
Top
esserone
Geschrieben am: 22.09.2007, 18:53
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 823
Mitglied seit: 21.09.2007



Hallochen,war heut beim Lackierer.Also der will 220 Eus mad.gif incl.Lack(nen Bus lacken is einfacher,sagt er),aber Sandstrahlen muss ich vorher erledigen lassen.Ist der Preis ok?
esserone
PME-Mail
Top
Sachsenring601
Geschrieben am: 22.09.2007, 19:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 600
Mitgliedsnummer.: 276
Mitglied seit: 25.05.2006



Hallo,

ich habe kürzlich ein SR 1 fertiggestellt.
Die Kosten lagen bei 1300.-€.
Ausser verchromen war alles Eigenleistung.
Ein SR2 wäre etwa 100.-€ billiger gekommen, da die SR1- spezifischen Teile (wie Reifen, Speichen ect.) um einiges teurer sind.
Verschleißteile wurde mit Ausnahme des Motors (funktioniert tadellos) alle erneuert.
Der Materialeinsatz war trotzdem eher gering, denn so viel Teile hat ein SR1 nicht.
In der Hauptsache eben: Die Rad- und Lenkungslager, Bowdenzüge, Kabelsatz, Kette mit Kettenräder, Laufbolzen mit Büchse für die Vorderschwinge und andere Kleinteile.
Also ja nach Zustand werde sich die Kosten wohl zwischen 900.-€ und 1300.-€ bewegen.

mfg Dirk


--------------------
Meine Hobbys: Oldtimer, Amateurfunk und Radsport
Meine Fahrzeuge: SR1, SR2, KR51/1, S51 Enduro, S51B, AWO 425 S, ES 175/1, Trabant, IFA F8

http://home.arcor.de/dirk_kunze/
PME-MailWebseite
Top
metal-star
Geschrieben am: 22.09.2007, 20:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2117
Mitgliedsnummer.: 572
Mitglied seit: 20.04.2007



Ich würde mich nicht von Dirks Preis abschrecken lassen, denn ich würde sagen, dass es bei ihm wirklich arg teuer war. Es ist wirklich auch abhängig davon wie "gut" er noch ist, setze doch mal ein Bild rein. Außerdem muss man sich ja nicht jedes Teil neu kaufen. Manchmal tuts auch der Putzlappen und andere Hilfsmittelchen! Norbert hat für seine Restauration (siehe hier) nicht soviel bezahlt...:
QUOTE
Was die Kostenaufstellung angeht: Ich bin dran. Ist nicht so mein Ding. Aber ich könnte es einem meiner Herren Söhne aufdrücken... So toll ist das nicht: Mit den Sr-Grundteilen, dem Lack, Kleinmaterial wie Kette, Schrauben(und auch dem Motor) etc. bewege ich mich deutlich unter 400...die Zeit darfst Du halt nicht rechnen.


Am Besten du nimmst die gepinnten Threads hier zur Hilfe und alles wird gut smile.gif

Liebe Grüße
Max Blechstern
PMWebseite
Top
Weimaraner
Geschrieben am: 22.09.2007, 20:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1256
Mitgliedsnummer.: 624
Mitglied seit: 29.05.2007



220 € fürs Lackieren finde ich okay. Meine Preiserfahrungen liegen so bei 350 € aufwärts. Allerdings inkl. Linierungen (allerdings auch lackiert, nicht mit dem Pinsel). Einer wollte mal 1300 DM fürs Lackieren haben. cry.gif Habe ich aber dankend abgelehnt...
Wer sichs zutraut, kann natürlich auch selbst die Spritzpistole/Farbdose schwingen. Ich bin da aber nicht so der Fan davon.
Grüße Andreas
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 22.09.2007, 22:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo,

das Teure beim Lackieren ist die Farbe. Ein Kilo Farbe mit Härter kostet ca.110,-EU. Dazu noch der Arbeitslohn des Lackieres. Sind die Teile abgestrahlt (was ich empfehlen würde) muß der Lack komplett neu aufgebaut werden. Sind größere Narben drin, muß auch gespachtelt werden. Allerdings brauchste beim SR2 kein ganzes Kilo.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
esserone
Geschrieben am: 23.09.2007, 12:01
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4
Mitgliedsnummer.: 823
Mitglied seit: 21.09.2007



Moin,
bevor ich es vergesse.N Kumpel hat im Frühjahr ein Vorderrad neu eingespeicht,einige Speichen werden jetzt schon braun.Gibts da Unterschiede im Chrom _uhm.gif Also ich tät gern wissen-für 16 Eus bei ibäh-ja thumbsup.gif oder eher Hände weg weep.gif .Was habt ihr für Erfahrungen gemacht.
Stefan
PME-Mail
Top
apfelbaum
Geschrieben am: 23.09.2007, 12:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4060
Mitgliedsnummer.: 400
Mitglied seit: 29.11.2006



16€ wirken mir sehr billig. Ich habe für einen Speichensatz für nen SR1 fast 70€ bezahlt.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter