Headerlogo Forum


Seiten: (6) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> SR 2E läuft nicht richtig, Ich bitte die Profis hier um Hilfe
Wolfe
Geschrieben am: 30.07.2013, 21:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 670
Mitgliedsnummer.: 1231
Mitglied seit: 15.04.2008



Hallo,
ich habe einen SR2 E der einfach nicht so laufen will wie er soll! Der Motor wurde von NorbertE regeneneriert, also schließe ich einen Fehler diesseits schon mal aus.
Meinen 123-4 Vergaser habe ich mit Teilen hier aus dem Forums Shop überholt, aber irgendwie habe ich bisher den immer noch unter Verdacht...
Der Schwimmer, den ich bekam, hat keine Einbuchtung dür den Stift vom Tupfer.
Beim stöbern in ebay fand ich diesen Schwimmer hier: http://www.ebay.de/itm/Schwimmer-fur-Verga...=item2ec13278c1

Welcher Schwimmer ist die richtige Ausführung? Die flache ohne Ausbuchtung oder die aus dem ebay Link?

Besten Dank für euere Antworten.

Grüße,
Wolfgang


--------------------
Klickt unten auf den WWW Button und stattet mir einen virtuellen Besuch ab
PME-MailWebseite
Top
Itildor
Geschrieben am: 30.07.2013, 21:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 754
Mitgliedsnummer.: 5363
Mitglied seit: 04.04.2012



Hallo Wolfgang, schau doch mal hier ohmy.gif ...besser kann man es nicht erklären thumbsup.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Wolfe
Geschrieben am: 30.07.2013, 22:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 670
Mitgliedsnummer.: 1231
Mitglied seit: 15.04.2008



Hallo,
das habe ich gelesen und danach gehandelt.
Mit mäßigem Erfolg. Mein neuer Schwimmer ist mittlerweile leicht eingedrückt worden vom Tupfer.
Deshalb meine Frage ob der Schwimmer, wie auf dem Foto des ebay links eine Einbuchtung haben muss.
Grüße,
Wolfgang


--------------------
Klickt unten auf den WWW Button und stattet mir einen virtuellen Besuch ab
PME-MailWebseite
Top
Frezi
Geschrieben am: 31.07.2013, 07:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 483
Mitgliedsnummer.: 6498
Mitglied seit: 01.06.2013



Nee, also original hat der Schwimmer keine Einbuchtung.

LG Frederic
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 31.07.2013, 07:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Wenn der Tupfer den Schwimmer eindrücken kann, dann hast Du vielleicht einen falschen Tupfer verbaut.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfe
Geschrieben am: 02.08.2013, 13:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 670
Mitgliedsnummer.: 1231
Mitglied seit: 15.04.2008



Hallo,
ich melde mich wieder mit meinem flügellahmen SR2.

Gestern habe ich mich mal mit der Zündung beschäftigt. OT ausgemessen, Markierung am Motor und Polrad gemacht. Dann 2,5 mm vor OT auf dem Polrad eine Markierung gemacht. SR2 gestartet und mit Stroboskoplampe die Zündung abgeblitzt.
Momentan eingestellter ZZP ist 1,3 - 1,4mm vor OT. Danach habe ich das Polrad demontiert, alles genauer angeschaut, die Markiering Motorblock und Grundplatte stimmt auf OPTIMAL überein.
Haben diesen komischen Zustand schon mehr von euch gehabt?

Grüße,
Wolfgang


--------------------
Klickt unten auf den WWW Button und stattet mir einen virtuellen Besuch ab
PME-MailWebseite
Top
Wolfe
Geschrieben am: 03.08.2013, 13:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 670
Mitgliedsnummer.: 1231
Mitglied seit: 15.04.2008



Hallo,
bin ich der erste der dieses Problem hat? Um auf die 2,5mm ZZP vor OT zu kommen müsste ich an der Grundplatte die Langlöcher zum einstellen des ZZP "länger feilen" _uhm.gif

Grüße, Wolfgang


--------------------
Klickt unten auf den WWW Button und stattet mir einen virtuellen Besuch ab
PME-MailWebseite
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 03.08.2013, 13:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Wenn du einen Nachbauunterbrecher hast, sage ich nur: Willkommen im Club. ph34r.gif

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 03.08.2013, 17:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



QUOTE (Wolfe @ 03.08.2013, 14:49)
Hallo,
bin ich der erste der dieses Problem hat? Um auf die 2,5mm ZZP vor OT zu kommen müsste ich an der Grundplatte die Langlöcher zum einstellen des ZZP "länger feilen" _uhm.gif

Grüße, Wolfgang

Stelle lieber den Unterbrecherabstand etwas größer, bis der Zündzeitpunkt stimmt.


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Wolfe
Geschrieben am: 04.08.2013, 07:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 670
Mitgliedsnummer.: 1231
Mitglied seit: 15.04.2008



Okay, danke, werde ich machen. thumbsup.gif
Ich melde mich wieder wenn es neues gibt... _console.gif

Grüße, Wolfgang


--------------------
Klickt unten auf den WWW Button und stattet mir einen virtuellen Besuch ab
PME-MailWebseite
Top
docralle
Geschrieben am: 04.08.2013, 10:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5598
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Und ofere notfalls eine Schwungscheibe, um daraus einen Bastelnocken zu Bauen


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 05.08.2013, 09:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Wolfgang, das verstehe ich jetzt so irgendwie nicht. hmm.gif Die Zündung war auf 2,5 und der ist ja auch (wenn auch nur kurz) hier gelaufen. hmm.gif

Nachbauunterbrecher: Ich hab jetzt hier eine GRundplatte KR50 und einen Nachbauunterbrecher (AKA, der mit den 2 Federn). Den krieg ich garnicht montiert, weil die Federdrähte soweit im Bogen vorstehn, dass man damit nie und nimmer am Lichspulenkörper vorbei kommt. mad.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Wolfe
Geschrieben am: 05.08.2013, 18:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 670
Mitgliedsnummer.: 1231
Mitglied seit: 15.04.2008



Hallo Norbert,
ich verstehe es doch erst recht nicht...
Ich habe jetzt die Grundplatte "auf Anschlag" in Richtung Frühzündung gedreht, der Unterbrecher öffnet jetzt 0,6 mm und ich komme auf 2,25 mm vor OT sad.gif
Ich weiß doch auch nicht was ich machen soll, es handelt sich um meinen ersten SR2, ich habe keine Anhaltspunkte, keine "Versuchswerte"... .
Ich will und werde deine Arbeit keinesfalls in Frage stellen, im Gegenteil, du weißt wie froh ich bin dass dich du überhaupt des Motor Fragments angenommen hast. Eher glaube ich an meine eigene Dussligkeit!
Ich bin am probieren und probieren, an 100% komme ich nicht ran. Ich suche auch noch händeringend einen guten NKJ 123-4 Vergaser, ich kann an meinem immer noch rumprobieren wenn ich mit einem anderen fahren kann.

Grüße, Wolfgang


--------------------
Klickt unten auf den WWW Button und stattet mir einen virtuellen Besuch ab
PME-MailWebseite
Top
NorbertE
Geschrieben am: 06.08.2013, 09:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Wolfgang, dass Du bei Dir keine Versuchswerte und Erfahrung hast, weiss ich.

Der muss laufen! auch mit den 0,6 und 2,25 v.OT! Nicht optimal, aber muss laufen!

Schau mal in Deinen Fundus, ob Du einen Amal oder Pallas-Vergaser hast, der vom Flansch her stimmt und probier damit.

Einen 123 BVF finden wir. Aber auch damit wirst Du probieren müssen.

Es täte mir persönlich leid und weh, wenn Du das Ding nicht halbewege optimal zum laufen kriegst.

Berichte weiter oder ruf mich an.


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Wolfe
Geschrieben am: 08.09.2013, 09:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 670
Mitgliedsnummer.: 1231
Mitglied seit: 15.04.2008



Hallo,
ich schon wieder ....
Nach gefühlten tausenden von kleinen Abänderungen und Tests bin ich fast noch blöder wie vorher.
Wenn der SR2 marschiert, dann marschiert er. Der Abzug ist irgendwo in der Richtung "feucht gewordene Wanderdüne" an zu siedeln, aber es geht. Bei kaltem Motor erheblich besser als bei warmem.
Es kommt der öfteren vor dass ich einen rund laufenden SR2 abstelle und zwei Minuten später mit einen stotternden SR2 weiterfahren muss. Nach ca. 10 bis 20 Kilometern hat sich das stottern in Wohlgefallen aufgelöst und der Motor läuft wieder rund _uhm.gif

Hey, ganz ehrlich: Da schaust das Dingens an wie ein Depp!!!

Ich hoffe um Unterstützung und Hilfe euererseits wink.gif

Grüße, Wolfgang


--------------------
Klickt unten auf den WWW Button und stattet mir einen virtuellen Besuch ab
PME-MailWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (6) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter