Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Öl -FRAGE-, Esseranfänger
VONSEN
Geschrieben am: 04.08.2013, 11:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 64
Mitgliedsnummer.: 6610
Mitglied seit: 04.07.2013



Da ich bisher immer gewohnt bin von meiner Schwalbe und Habbicht Getriebeöl zu verwenden war ich gerade bischen verwirrt wo ich in der SR2 Anleitung dies hier gelesen habe

-0,5l Motorensommeröl ??

was genau sollte man den nun in den SR2 einfüllen ??

Wollte normales W80 adinol getriebeöl nehmen !!


TIPS ?


Gruss Vonsen _clap_1.gif _clap_1.gif
PME-Mail
Top
Neumi83
Geschrieben am: 04.08.2013, 11:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1244
Mitgliedsnummer.: 3755
Mitglied seit: 19.08.2010



richtig, das Addinol Getriebeöl oder wenn grad zur Hand machts auch 10W40 Motorenöl.


--------------------
"in gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt" Schopenhauer

Es gibt auch ein Leben außerhalb des Internets!
PME-Mail
Top
SR57
Geschrieben am: 04.08.2013, 11:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 709
Mitgliedsnummer.: 6069
Mitglied seit: 22.12.2012



Ich nehm nur das was vorgeschrieben ist. Das heißt Motorenöl, ich nehm 15W40.
PME-Mail
Top
MAWfreund
Geschrieben am: 04.08.2013, 15:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 8708
Mitgliedsnummer.: 1628
Mitglied seit: 22.10.2008



Getriebeöl hat in dem Motor nichts zu suchen! Nur Motoröl, 15w40 ist da sehr gut gewählt. Adinol kannst du ins MZ Getriebe kippen zB GL80 aber nicht in den SR Motor.


--------------------
DDR Mopeds und Motorräder
Simson Fahrräder aus allen Epochen,
von der Kaiserzeit bis in die DDR


01.05.-03.05.2014 Mit dem SR1 und 2 an die Ostsse, Bernau-Peenemünde und zurück, 510 Km auf über 50 Jahre alten Mopeds, ich war dabei :) 01.05.-03.05.2015, über 400 km auf Spreewaldtour mit dem SR2.


Grüße Maik
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 04.08.2013, 18:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



hmm.gif Ich frage mich, was Euch so gegen Getriebeöl stimmt. Das ist ja schließlich ein Getriebe.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
VONSEN
Geschrieben am: 04.08.2013, 20:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 64
Mitgliedsnummer.: 6610
Mitglied seit: 04.07.2013



TJA was den nun ??

Hauptsache schmierung triffts wohl oder nicht ??

PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 05.08.2013, 07:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13550
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Also ich verwende seit Jahren SAE80 und fahre sehr gut damit. Ich bin auch der Meinung, dass der Hersteller egal ist, hauptsache das Öl ist günstig. Bei Addinol zahlt man auch hauptsächlich den Namen.

Gruß Jörg



--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
enrico-82
Geschrieben am: 05.08.2013, 07:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6907
Mitgliedsnummer.: 1445
Mitglied seit: 05.08.2008



SAE 80 ist die beste Wahl, es kostet nicht viel und mit Motorensuppe rutsch meine Kupplung!

Nun muss man auch bedenken, dass sich Öle seit 1950 weiterentwickelt haben, das Öl ist teilweise nicht mehr mineralisch und hat additive, die Euch die Kupplung killen (Lammelen quillen auf).

Die billigste Baumarktsbrause ist doch eh um Meilen besser als das Braunkohleöl aus DDR Produktion (zu diesem Zeitpunkt auch für den westlich besetzten Teil wink.gif )

Jörg, Glückwunsch noch zur Lebensstatusänderung thumbsup.gif


--------------------
Viele Grüße,
Enno


S51 B 1-3 - Klick SR 2E - Klick KR51/1K Klick VW 1200 L - Klick

in Erinnerung: SR2 - Klick

"Ein Kind ist kein Gefäß das gefüllt, sondern ein Feuer das entzündet werden will."
( Francois Rabelais )
PM
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 25.12.2014, 13:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Ich habe jetzt wahrscheinlich die Lösung, warum immer Motorensommeröl angegeben wird. In dem kleinen Zusatzheftchen zum Thema Öl der aktuellen Oldtimer Markt findest sich auf Seite 39 folgende Passage:

"Die Abkürzung [EP] steht für Extreme Pressure und kennzeichnet moderne Getriebeöle, die ab Mitte der dreißiger Jahre zum Einsatz kamen. Entsprechende Additive verbesserten die Druckstabilität, machten den Schmierstoff jedoch auch relativ aggressiv gegenüber Buntmetallen, wie sie bei vielen älteren Fahrzeugen etwa in den Synchronringen verwendet wurden. Einige Hersteller gingen deshalb dazu über, Motorenöl für ihre Getriebe vorzuschreiben."

Bei modernen Ölen sind da genug Korrosionsschutzadditive dabei, die das verhindern. Ab Vogelserie ist da ja auch wieder Getriebeöl in der Betriebsanleitung.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Itildor
Geschrieben am: 25.12.2014, 18:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 754
Mitgliedsnummer.: 5363
Mitglied seit: 04.04.2012



QUOTE (ddrschrauber @ 04.08.2013, 18:51)
hmm.gif  Ich frage mich, was Euch so gegen Getriebeöl stimmt. Das ist ja schließlich ein Getriebe.

Der Tim

_clap_1.gif thumbsup.gif

QUOTE (SimsonSammler1234 @ 05.08.2013, 07:13)
Also ich verwende seit Jahren SAE80 und fahre sehr gut damit.

Gruß Jörg

Handhabe ich genauso wink.gif


--------------------
PME-Mail
Top
Besio
Geschrieben am: 26.12.2014, 18:29
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 7383
Mitglied seit: 23.05.2014



Hallo....... Nach dem Wiedereinschrauben der Ablaßschrauben ist Motoren-Sommeröl einzufüllen.....So stehts in der Betriebsanleitung also SAE 30 API SA
Mineralölbasisches Einbereichsmotorenöl. Für SR2 reicht einfaches Mineralöl, so wie es früher war.......
Gruss Robert
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 28.12.2014, 13:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Wer lesen kann... rolleyes.gif

Siehe oben.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter