Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Abtriebsritzel-Nachbau Rundlaufprobleme
miaz
Geschrieben am: 13.08.2013, 18:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 177
Mitgliedsnummer.: 5934
Mitglied seit: 19.10.2012



Hallo,

kann mir jemand die Steigung des Kegels von der Abtriebswelle für das Ritzel nennen ? Habe nun schon das zweite Ritzel gekauft mit massiven Rundlaufproblemen. Höhenschlag bis 0,6mm im Zahngrund. Entsprechend fährt sich der Essi.

Mit einem passenden Aufnahmedorn kann ich die Ritzel nacharbeiten lassen.


--------------------
Grüße
Lutz

Ich müsste mal wieder den Essi putzen...

Meine Essis
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 13.08.2013, 19:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7339
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo Lutz,

mir ist nichts bekannt über Fertigungsangaben. Da wird dir nur eine Vermessung bleiben.


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
miaz
Geschrieben am: 13.08.2013, 20:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 177
Mitgliedsnummer.: 5934
Mitglied seit: 19.10.2012



Ja, das geht auch. Kann ich auch vordrehen, tuschieren, korrigieren usw.
Komischerweise sind die 15er Ritzel tiptop, alle Übergrößen eiern.
Es sieht auch so aus, als wären die Zähne nicht gefräst sondern gestanzt, weil gratig schräg. Das erklärt auch die Probleme, dreht man das Rad durch -> Kette straff-Kette locker. So klingt dann auch der Motor: jup-jup-jup, schrecklich...


--------------------
Grüße
Lutz

Ich müsste mal wieder den Essi putzen...

Meine Essis
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter