Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> motorprobleme schwalbe, motor geht nach 500 m aus
rasta
Geschrieben am: 24.09.2007, 20:09
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1
Mitgliedsnummer.: 831
Mitglied seit: 24.09.2007



hallo leute,

bin neu hier und habe mir vor kurzem ein altes schätzchen geleistet (baujahr 68), nachdem ich jetzt die zündung vom fachmann hab richten lassen, ergibt sich nachfolgendes problem obwohl der motor vor ca. 1 jahr überarbeitet wurde (neue lager und neu abgedichtet):

nach ca. 500 m verliert der motor an leistung beim hochschalten in den dritten gang, danach geht er komplett aus.
nach ca. 10 minuten kann ich den motor erst wieder starten.

kennt vielleicht einer von euch dieses problem und kann mir helfen ?

hoffe man trifft sich dann mit funktionierendem gefährt auf der strasse smile.gif

gruss

rasta
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 24.09.2007, 20:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Zieh mal den Benzinschlauch vom Vergaser ab und dreh mal auf, wenn Benzin fließt, reinige mal den Vergaser, das Schmuckstück bekommt bestimmt zu wenig Benzin.
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
Sachsenring601
Geschrieben am: 28.09.2007, 16:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 600
Mitgliedsnummer.: 276
Mitglied seit: 25.05.2006



Hallo,

wenn kein Benzin fließt, dann zuerst einmal den Tankdeckel abnehmen!
Es könnte sich ja die kleine Luftbohrung zugesetzt haben...

mfg Dirk


--------------------
Meine Hobbys: Oldtimer, Amateurfunk und Radsport
Meine Fahrzeuge: SR1, SR2, KR51/1, S51 Enduro, S51B, AWO 425 S, ES 175/1, Trabant, IFA F8

http://home.arcor.de/dirk_kunze/
PME-MailWebseite
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter