Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S50 geht oft im 3. Gang aus und geht erstmal schle
Belany
Geschrieben am: 25.08.2013, 18:02
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 6650
Mitglied seit: 17.07.2013



Also neues Problem, jetzt suppt der Vergaser nur noch wenig, sie springt ohne Startpilot an und läuft auch meistens: Aaaaber, wenn ich lange im dritten Gang fahre geht sie aus und springt auch nur nach langem Versuch wieder an. Ich vermute das der Schwimmer eingestellt werden muss oder??? Außerdem denke ich das sie mehr Sprit verbraucht als vorgesehen ist.

Ich bitte ganz dringend um eure Hilfe.

Schonmal Danke

Die Kathy
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 25.08.2013, 20:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Bekommt der Vergaser denn genug Sprit?

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Fahrrad-Wahn
Geschrieben am: 26.08.2013, 02:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 457
Mitgliedsnummer.: 5518
Mitglied seit: 27.05.2012



Wie genau geht der Motor aus? eher plötzlich oder kündigt es sich vorher durch schlechte Gasannahme und / oder Ruckeln an?


--------------------
... sagt Hannes!

Ich bin nur ein Mann, doch auch ich hab Gefühle.
Ich gebe gern zu, es sind nicht so viele.
Wenn ich durchzählen müsste: es sind ungefähr 3
aber Wut und Hass sind dabei!


75er KR 51/1 K
79er S 50 B 1 (Fragment)
85er S 51 B 1-4 (NVA Umbau)
92er Honda CB seven fifty (rollende Restauration)
div. Fahrräder von Möve, Mifa, Diamant, NSU
http://fahrrad-wahn.de.tl/Start.htm
PME-MailWebseite
Top
Belany
Geschrieben am: 26.08.2013, 18:25
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 6650
Mitglied seit: 17.07.2013



QUOTE (ddrschrauber @ 25.08.2013, 20:12)
Bekommt der Vergaser denn genug Sprit?

Der Tim

Woher weiß ich das denn? Also zumindest suppt sprit aus dem Vergaser raus. Deswegen war meine Vermutung das entweder der Schwimmer fest sitzt oder ????
PME-Mail
Top
Belany
Geschrieben am: 26.08.2013, 18:29
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 6650
Mitglied seit: 17.07.2013



QUOTE (Fahrrad-Wahn @ 26.08.2013, 02:08)
Wie genau geht der Motor aus? eher plötzlich oder kündigt es sich vorher durch schlechte Gasannahme und / oder Ruckeln an?

Also bevor sie ausgeht, geht auch das Gas weg und ich habe das Gefühl sie verschluckt sich irgendwie???
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 26.08.2013, 19:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



QUOTE (Belany @ 26.08.2013, 19:25)
QUOTE (ddrschrauber @ 25.08.2013, 20:12)
Bekommt der Vergaser denn genug Sprit?

Der Tim

Woher weiß ich das denn? Also zumindest suppt sprit aus dem Vergaser raus. Deswegen war meine Vermutung das entweder der Schwimmer fest sitzt oder ????

Was heißt raussuppen? Läuft es bei offenem Benzinhahn raus oder ist der Vergaser außen nur nass? Ich kenne keinen Vergaser der nicht "schwitzt". Das ist normal.

Ich meine ob die Durchflussmenge ausreichend ist oder ob in der Schwimmerwanne nur tröpfchenweise Sprit ankommt.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Fahrrad-Wahn
Geschrieben am: 26.08.2013, 22:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 457
Mitgliedsnummer.: 5518
Mitglied seit: 27.05.2012



Also bisher würde ich vermuten, dass sie zuviel Spritt bekommt und deshalb buchstäblich absäuft wenn sie warmgefahren ist.

Was mir sonst noch einfällt:
Falls du einen Benzinfilter nutzt, könnte es auch sein dass dein Benzinhahn verschmutzt ist und nicht mehr genug Benzin durchfließt. Im Filter sammelt sich ja immer ein bisschen "Benzinvorrat" der aber schnell aufgebraucht ist, wenn du länger unter Vollast fährst und vom Benzinhahn nicht genug Nachschub kommt.
Theoretisch müsste der Motor dann aber hochdrehen, wenn du die Kupplung ziehst. hmm.gif


--------------------
... sagt Hannes!

Ich bin nur ein Mann, doch auch ich hab Gefühle.
Ich gebe gern zu, es sind nicht so viele.
Wenn ich durchzählen müsste: es sind ungefähr 3
aber Wut und Hass sind dabei!


75er KR 51/1 K
79er S 50 B 1 (Fragment)
85er S 51 B 1-4 (NVA Umbau)
92er Honda CB seven fifty (rollende Restauration)
div. Fahrräder von Möve, Mifa, Diamant, NSU
http://fahrrad-wahn.de.tl/Start.htm
PME-MailWebseite
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 27.08.2013, 04:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Ja, ich würde auch meinen dass esne Sache vom Spritnachfluss ist wink.gif
Hast du auch mal nach dem kleinem Loch im Tankdeckel gesehen?? Oder hast du soeinen innenbelüfteten Nachbaudeckel?
Ruhig mal einen Kanister darunter stellen und 2-3 min. den Sprit durchlaufen lassen. 2-3 min. deswegen, damit sich wenn der Tankdeckel nicht genügend Luft durchlässt ein Vakuum im Tank bilded. Dann läuft der Sprit sichtbar langsamer durch.

Vergaser sauber machen und ggf. die Düsen durch neue ersetzten. Wenn die Messingdüsen mit der Zeit oxydiren wird der Querschnitt auch kleiner.
Den schwimmer so einstellen, dass er bei 27mm Schließt und bei 32mm geöffnet ist.
Wenn der Schwimmer nur bei 30mm steht, ist das Nadelventiel nicht weitgenug offen und es lässt weniger durch...
PME-Mail
Top
Belany
Geschrieben am: 31.08.2013, 08:03
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 6650
Mitglied seit: 17.07.2013



Alos ich werde dieses WE mal versuchen den Vergaser inkl. Schwimmer unter die Lupe zu nehmen, gibt ja gute Videos bei Youtube. Werde dann berichten wie es gelaufen ist. Aber schon mal danke
PME-Mail
Top
Belany
Geschrieben am: 03.09.2013, 15:54
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 6650
Mitglied seit: 17.07.2013



So ich habe nun den Vergaser ausgebaut gereinigt und den Schwimmer genau so eingestellt wie es sein soll, und nun..... springt sie gar nicht mehr an. Es kommt kein Bezin durch den schlach . Das loch im Tankdeckel habe ich auch gereinigt. Watt jetzt?
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 03.09.2013, 19:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Dann wird das Steigrohrsieb im Tank zugesifft oder der Benzinhahn selber verstopft sein. Hast du eventuell Rost im Tank?
Da hilft dann nur, den Benzinhahn mit einem 19'er Maulschlüssel komplett vom Tank abzuschrauben und alle Kanäle mit einem dünnen Draht, die Dichtungen und das Steigrohr samt Sieb ordentlich zu säubern.
Vorher natürlich das Benzin aus dem Tank rausnehmen, sonst gibt's Sauerei. Oder du hälst beim Benzinhahnabschrauben einen Eimer unter den Hahn, sodas Hahn und Benzin im Eimer landen.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 03.09.2013, 21:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13554
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Unhold @ 03.09.2013, 20:19)
Dann wird das Steigrohrsieb im Tank zugesifft oder der Benzinhahn selber verstopft sein. Hast du eventuell Rost im Tank?
Da hilft dann nur, den Benzinhahn mit einem 19'er Maulschlüssel komplett vom Tank abzuschrauben und alle Kanäle mit einem dünnen Draht, die Dichtungen und das Steigrohr samt Sieb ordentlich zu säubern.
Vorher natürlich das Benzin aus dem Tank rausnehmen, sonst gibt's Sauerei. Oder du hälst beim Benzinhahnabschrauben einen Eimer unter den Hahn, sodas Hahn und Benzin im Eimer landen.

Ich würde empfehlen bau den Tank gleich komplett ab, bevor du den Benzinhahn abmontierst.

Wenn du den Hahn abschraubst, dann lass den Sprit im Rank gleich durch ein Sieb in den Kanister laufen, dann hast du den Dreck nicht gleich wieder im Kanister.

Tank nach ablassen des Sprit kontrollieren und ggf. Mit Spaxschrauben reinigen um den Rost zu lösen. Danach Tank mit Benzin mehrmals ausspühlen, bis auch der feine Dreck raus ist.

Danach Benzinhahn reinigen, ggf. Dichtung erneuern und danach das Steigrohrsieb erneuern. Zum Schluss die Dichtung zw. Hahn und Tank nicht vergessen.

Nach der Reinigung kann es durchaus sein, dass du nach geraumer Zeit auch noch mehrmals den Vergaser reinigen musst, da sich trotz der Siebe immer wieder feine Teilchen im Vergaser absetzen und die Hauptdüse zusetzen können.

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Belany
Geschrieben am: 04.09.2013, 11:37
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 6650
Mitglied seit: 17.07.2013



Aber wenn das Sieb am Tank zu ist dürfte doch auch nix kommen wenn ich den Benzinschlauch vom Vergaser löse, denn ich habe den gereinigten Vergaser wieder angeschraubt und den Schlauch und alles montiert, erst dann kam kein Bezin mehr vor der Reinigung lief es ja
PME-Mail
Top
Ricardo
Geschrieben am: 04.09.2013, 13:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 362
Mitgliedsnummer.: 452
Mitglied seit: 23.01.2007



Läuft denn noch Sprit aus dem Tank, wenn du den Schlauch vom Vergaser abnimmst, wenn ja ist dir vermutlich beim reinigen und einstellen ein Fehler unterlaufen, oder direkt nach dem Zusammenbau hat sich wieder Dreck eingenistet, in dem Fall ist es dann Dreck im Tank.


--------------------
Mit freundlichen Grüßen
Richard


!! ACHTUNG !! Ich bin Legastheniker und Autist !! Bitte Textprobleme Meinerseits zu Verstehen !! DANKE !!

Meine Mopeds:
S50 B1 Bj. 1977 "Charlyn"
S51 C Bj. 1985 "Kerry"
Zündapp C50 Sport Bj. 1970 "Zündi"

"Als Hirte erlaube mir, zu dienen, mein Vater Dir.
Deine Macht reichst Du uns durch Deine Hand,
diese verbindet uns wie ein heiliges Band.
Wir waten durch ein Meer von Blut,
gib uns dafür Kraft und Mut.
In nomine Patris
et Filii et Spiritus Sancti."

http://www.thewalkingdeadsurvivalinstinct.com/
PME-MailICQ
Top
Belany
Geschrieben am: 05.09.2013, 09:29
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 26
Mitgliedsnummer.: 6650
Mitglied seit: 17.07.2013



QUOTE (Ricardo @ 04.09.2013, 13:44)
Läuft denn noch Sprit aus dem Tank, wenn du den Schlauch vom Vergaser abnimmst, wenn ja ist dir vermutlich beim reinigen und einstellen ein Fehler unterlaufen, oder direkt nach dem Zusammenbau hat sich wieder Dreck eingenistet, in dem Fall ist es dann Dreck im Tank.

Also wenn ich den Schlauch abziehe kommt es super durch. Und den Vergaser habe ich nochmals auseinander gebaut und wieder zusammen nach youtube anleitung schritt für schritt, und mal ehrlich viel falsch machen beim zusammenbauen kann man ja nict

lg
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter