Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> S70 zulassen
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 25.09.2007, 18:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



Hi

mein Kumpel hat ne S70 und möchte sie auf die Strasse bringen.
Die Papiere hat er schon beim KBA beantragt, sind aber noch nicht da.
Was muss er tun damit er die Maschine zulassen kann, da er ja keinen richtigen Fahrzeugschein dafür bekommt.
Die beim KBA konnten mir nicht weiterhelfen und haben gemeint dass macht die Zulassungsstelle.
Hat einer von euch damit Erfahrung???

gruß ph34r.gif


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 25.09.2007, 19:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Ist alles das selbe wie beim Motorrad! Hat dein Kumpel Motorradschein? Muss auch als Motorrad angemeldet werden, d.h. richtiges Kennzeichen !!!


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 25.09.2007, 22:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo,

ist genauso, wie mein Vorredneres schreibt. KBA-Auskunft, Vollgutachten, dann zulassen und dann kommt der Hammer, die Versicherung, S70 fällt unter L-Krad.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 26.09.2007, 11:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



Motorradschein hat er, Vollabnahme nach §21 gibts nicht mehr, also nur noch ganz normal TÜV machen, das n richtiges Kennzeichen hin muss is mir auch klar.

QUOTE
und dann kommt der Hammer, die Versicherung, S70 fällt unter L-Krad.


is da die Versicherung billig oder teuer??

gruß ph34r.gif


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 26.09.2007, 12:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Oder dein Kumpel nimmt sich nen S51 Rahmen und setzt den in den S70 dann kann er ihn ja als Moped zulassen... Aber wenns rauskommt dann wirds heftig aber sollte eigtl. nich passieren...


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 26.09.2007, 15:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



prima das ich nen 70er Motor in nen 51er Rahmen bauen kann weis ich auch.
Aber das ist nicht ORIGINAL und ist doch euch sowieso ein Dorn im Auge, außerdem ist es verboten!!!!!!!!!!!!!!!!


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 26.09.2007, 20:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



QUOTE (Schwalbenfreak @ 26. Sep 2007, 12:48)
Vollabnahme nach §21 gibts nicht mehr, also nur noch ganz normal TÜV machen, das n richtiges Kennzeichen hin muss is mir auch klar.

stimmt so nicht! Das bezieht sich nur auf eine Abmeldung von bisher 18Monaten. Ist das Fahrzeug länger als 7 Jahre außer Betrieb, ist eine Vollabnahme notwendig!

Versicherung für ein L-Krad ist extrem hoch, ca.400,-EU. Allerdings ist es auch möglich, daß es bei der S70 eine Sonderregelung gibt.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
drehmoment
Geschrieben am: 27.09.2007, 00:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



QUOTE (Hille @ 26. Sep 2007, 21:06)
Versicherung für ein L-Krad ist extrem hoch, ca.400,-EU. Allerdings ist es auch möglich, daß es bei der S70 eine Sonderregelung gibt.

Gruß Hille

Hille hat Recht - selbst für meinen bisher noch nicht wieder fliegenden Sperber gilt die Leichtkraftrad-Versicherung. Und die ist von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Sie variiert zwischen frech und unbezahlbar.

Und jetzt zur Ausnahme: Von wann ist denn die S70?
Mein Sperber kann ich schon aufgrund des Alters als Oldtimer laufen lassen - bei der Würtemberger "Fair"sicherung gibts bei Einhaltung von ein paar Punkten (Pflegezustand, eigenes weiteres KfZ zur Fortbewegung, Einsendung eines Bild an die Versicherung, etc.) eine supergünstige Oldie-Versicherung - einfach mal hingoogeln und pssssssssssst - GEHEIMTIPP!

Gruß und Spaß mit dem Vogel,

Bernd thumbsup.gif
PM
Top
Hille
Geschrieben am: 27.09.2007, 09:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo Bernd,

unter Oldtimer wird die S70 nicht fallen. Dazu muß ab 03.2007 ein Fahrzeug mindestens 30 Jahre alt sein. Die S70 wurde aber erst ab ca.1983 gebaut. Also fallen H-Kennzeichen und 07-Kennzeichen raus.

Zum Thema S70 Motor in einen 51er Rahmen. Zu DDR-Zeiten konnten die Bullen einen S70 Motor förmlich an den Auspuffgasen erkennen wink.gif . Man kann sicher die spezifischen Merkmale entfernen, allerdings nicht 100%. Wer etwas Ahnung hat, erkennt einen S70 Motor immer an den Kühlrippen des Zylinders. Also ich würde davon auch nur abraten.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 27.09.2007, 13:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



Also die 70er ist Baujahr 1983, somit nix mit H-Kennzeichen, was er ja auch gar nicht will, er will ja täglich damit fahren.
Es gibt keinen Nachweis wie lange das Moped schon steht, er hat ja nicht mal Papiere, die haben wir aber schon beim KBA beantragt.
Ist das bei Leichtkrafträdern so wie bei 125er Mopeds die auf 80Km/h gedrosselt sind??? Dass die so teuer sind ist mir bewusst aber da ist es ja weils Fahranfänger sind.

Gruß ph34r.gif


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 27.09.2007, 17:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



QUOTE (Schwalbenfreak @ 27. Sep 2007, 14:56)
Also die 70er ist Baujahr 1983, somit nix mit H-Kennzeichen, was er ja auch gar nicht will, er will ja täglich damit fahren.

Hey Schwalbenfreak,

auch wenn der Bock nicht alt genug ist - nur noch mal schnell zur Klärung, bevor drüberlesende Interessierte zu früh kalte Füsse kriegen aber ein Krad fahren, welches alt genug dafür wäre:

Es geht bei einer Oldtimerversicherung im Kleinkraftrad-Bereich nicht um ein H-Kennzeichen welches beim Straßenverkehrsamt eingetragen wird, nachdem dies nach Durchsicht beim TüV, DEKRA, etc. für erstaunlich viel Geld -also wie immer und regelmäßig gewohnt- festgestellt wurde und ist dann auch mit neuem H-Kennzeichen behaftet.

Bei der VERSICHERUNG dagegen handelt es sich lediglich um eine Eingruppierung in eine Oldtimer-Police mit den beschriebenen finanziellen Vorteilen sofern die Versicherungsbedingungen erfüllt werden (s.o.).

Das heißt nicht das dass Kleinkraftrad nicht regelmäßig bewegt werden dürfte (Bedingung hier: es soll noch ein offiziell zugelassenes Haupt-KfZ geben - das könnten bei´ner über 30-jährigen 50ccm Simme ja auch alles über die Eltern laufen)...

Ich weiß, der Fall trifft kpl. nicht auf Deinen Freund zu wegen des bereits erwähnten Baujahres - mir ging es nur darum ein eventuell entstehendes Mißverständnis zu beseitigen bevor es sich verfestigt...

Gruß,

Bernd thumbsup.gif
PM
Top
domdey
Geschrieben am: 09.10.2007, 08:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



QUOTE (drehmoment @ 27. Sep 2007, 18:05)
QUOTE (Schwalbenfreak @ 27. Sep 2007, 14:56)
Also die 70er ist Baujahr 1983, somit nix mit H-Kennzeichen, was er ja auch gar nicht will, er will ja täglich damit fahren.

Hey Schwalbenfreak,

auch wenn der Bock nicht alt genug ist - nur noch mal schnell zur Klärung, bevor drüberlesende Interessierte zu früh kalte Füsse kriegen aber ein Krad fahren, welches alt genug dafür wäre:

Es geht bei einer Oldtimerversicherung im Kleinkraftrad-Bereich nicht um ein H-Kennzeichen welches beim Straßenverkehrsamt eingetragen wird, nachdem dies nach Durchsicht beim TüV, DEKRA, etc. für erstaunlich viel Geld -also wie immer und regelmäßig gewohnt- festgestellt wurde und ist dann auch mit neuem H-Kennzeichen behaftet.

Bei der VERSICHERUNG dagegen handelt es sich lediglich um eine Eingruppierung in eine Oldtimer-Police mit den beschriebenen finanziellen Vorteilen sofern die Versicherungsbedingungen erfüllt werden (s.o.).

Das heißt nicht das dass Kleinkraftrad nicht regelmäßig bewegt werden dürfte (Bedingung hier: es soll noch ein offiziell zugelassenes Haupt-KfZ geben - das könnten bei´ner über 30-jährigen 50ccm Simme ja auch alles über die Eltern laufen)...

Ich weiß, der Fall trifft kpl. nicht auf Deinen Freund zu wegen des bereits erwähnten Baujahres - mir ging es nur darum ein eventuell entstehendes Mißverständnis zu beseitigen bevor es sich verfestigt...

Gruß,

Bernd thumbsup.gif

Is' voll korrekt !!! thumbsup.gif

Ich hab' für's Sperbilein auch 'ne Oldi-Versicherung ! Die kostet mich gerade um die 70,-Okken pro Jahr !!! wink.gif
Der Versicherungsfuzzi will aber immer nur das Erstzulassungsdatum wissen . Von 'ner Sonderbehandlung für die S70-Typen habe ich aber noch nix gehört ! _uhm.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Schwalbenfreak
Geschrieben am: 09.10.2007, 12:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 524
Mitgliedsnummer.: 149
Mitglied seit: 17.10.2005



also die Papiere sind jetzt da und man kann auf denen auch amtliches kennzeichen, hu, usw. eintragenl....
Erstzulassung ist aber nicht bekannt.
Baujahr ist 1986 nicht wie ich fälschlicherweise angegeben hab 1983.

@ domdey:Ist dein Sperber bereits Oldtimer????
gibts die Oldtimer Police nur für richtige Oldtimer oder einfach ältere Fahrzeuge.



mein kumpel auch mal bei der versicherung angefragt und da haben se den typ nicht im system und haben dann ein vergleichsmodell (hallo!!! mit was will man ne simme vergleichen, die ist einzigartig!!!!) genommen. der typ war dann aber sauteuer weils wahrscheinlich ne gedrosselte 125er maschine war!!!
evtl. muss er halt noch mal mit den papieren hin!!!


gruß ph34r.gif


--------------------
Wer später bremst fährt länger schnell!!!
Wer früher stirbt ist länger tot!!!
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 11.10.2007, 08:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



[I]Das war im Frühjahr 2004! Da waren noch 25 Jahre ausreichend, um ihn als Oldi
einzustufen. Es gilt immer das EZ-Datum, nicht das Baujahr ! Im Brief meines Vogels steht EZ-Datum: 09.04.1979 ! Also hat die Reichsbahndirektion Cottbus (das
war der Ersteigentümer) den Vogel im April 1979 wieder neu angemeldet, und somit einen neuen KFZ-Brief ausgestellt bekommen. Baujahr des Sperbers ist aber 1969 ! 1979 wurde der Sperber ja schon sieben Jahre nicht mehr gebaut ! thumbsup.gif Das EZ-Datum reichte aus, um ihn als Oldi einzustufen.
Vorher hatte ich am Sperber ein Saison-Kennzeichen dran -für April bis Oktober-
das bedeutete einen Beitrag von ca 250,- Okken ! sad.gif
Mit dem Umstellen auf Oldi-Versicherungstarif bezahle ich nun um die 70,- Euro -
für ein ganzes Jahr !!! cool.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter