Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Bing an der KR51/2, aber nicht glücklich
meisterB
Geschrieben am: 29.08.2013, 19:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2378
Mitgliedsnummer.: 1031
Mitglied seit: 13.01.2008



Leute, ich weiß das man hier keinen Blumentopf mit Umbauten gewinnt, ich versuchs trotzdem mal. Ich habe meiner /2er ein paar nette extras spendiert. Sie kam als Leiche zu mir uns sollte ein bisschen meine Bastelschwalbe werden. Das habe ich geschafft. Stino 60/2 (ich wollte es mal versuchen), verschlossene Sportkurbelwelle (warum auch immer), Vape (die hab ich in einem Motor quasi dazu bekommen) und Bing-Vergaser. Ein großer Bastelhaufen eben.

Sagen wirs mal so, sie läuft. Aber nicht perfekt und schuldig ist der Bing. Eigentlich sollte er nur Notlösung sein, weil ich den 16N1 und den 16N3 nicht befriedigend hin bekommen habe. Das Problem war aber weiter vorne. Scheiß Benzinhahn und Dreck im Tank. Da war aber schon der Bing gekauft und meine Lust geweckt den zu fahren.

Problem ist einfach: Der Benzinstand im Bing ist zu gering. Leider kann man den Schwimmer nicht einstellen. Das Sieb ist frei, aber sie springt schlecht an und im oberen Drehzahlbereich zieht sie nicht. Beim ruckartigen Gasgeben schluckt sie kurz, wackelt man auf dem Sitz hin und her schluckt sie auch.

Ich kann mir da gerade nicht wirklich einen Reim drauf machen, aber es muss der Benzinstand sein. Schraubt man die Schwimmerkammer ab ist da echt wenig drin... Ich habe sogar den Tankdeckel getauscht, vom neuen Tank war da so ein silberner ohne Loch drauf. Hat aber auch nix geholfen...

Danke und Grüße,
Sebastian


--------------------
Hier gehts zu meinen Blogs.
meisterBs Simsonblog

Slowdriver Blog
PME-MailWebseiteICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter