Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Rücklicht Habicht, Rücklicht leuchtet zu schwach
sperbicht
Geschrieben am: 27.09.2007, 08:28
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 830
Mitglied seit: 24.09.2007



Hallo,

bei meinem habicht leuchtet das Rücklicht zu schwach. Hab schon alles untersucht....Birnen getauscht, Kabel nachgesehen, Masse geprüft...nix _uhm.gif
Die anderen Verbraucher funktionieren, er springt auch gut an, Batterie ladet auch. Woran kanns denn noch liegen. Kann mir jemand helfen???

Gruß Frank
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 27.09.2007, 11:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



Hi Frank,

nach diesen Versuchen würde ich einmal ein Meßgerät bemühen um die Spannung zu messen, einmal im unbelasteten Fall (ohne Birne) und einmal im belasteten Fall (während die Birne nur glimmt).

Sollten die Werte stark differieren und die anderen Verbraucher tadelos laufen wie Du sagst, ist es evtl. doch noch ein Kontaktproblem mit Übergangswiderständen, die sich im Lauf der Zeit bilden können an Steckverbindungen oder durch losvibrieren der dazugehörenden Stecker, die dann aufgrund mangelnder Kontaktfläche zwar Spannung weiterleiten, welche im Belastungsfall mangels ausreichenden Stromflusses aber zusammenbricht. Diese Übergangswiderstände müßten dann gefunden und beseitigt werden.

Sollte die erforderliche Birnenspannung in beiden Meßfällen zu niedrig für die Birnenspannung (6 Volt) sein, dann mußt Du Dich langsam im Kabelbaum nach vorne arbeiten - leider!

Denn: Versuch macht "kluch"! biggrin.gif

Zur Masse fällt mir noch ein, dass ich auch noch aus alten Fahrradzeiten folgendes selten vorkommendes Phänomen kenne: Obwohl die Masse des Rücklichts mit dem Masse führenden Schutzblech verbunden, teilweise sogar verschraubt und vernietet ist - können sich auch dort leider Übergangswiderstände durch Schmutz und Korrosion etc. einschleichen, die zu Deiner Problematik führen können.
Dazu auch das Meßgerät nochmal in die Hand nehmen und den Widerstand zwischen der Lampenmasse und der Fahrzeugmasse messen (z.B. Batterie Minus-Pol bei selbstredend angeschlossener Batterie). Der Wert auf der Anzeige sollte bei 0 oder näherungsweise bei 0 liegen -> ansonsten kannst Du zu der Lampe eine neue Masse "ziehen".
An meinem Trekkingbike wurde, um derlei Problematiken zu umgehen, bereits ab Werk 2 Kabel ans Rücklicht gelegt, nämlich Plus und (!) Masse.

Hilft das nicht weiter muß ich mir mal das Schaltbild vom Vogel greifen, meld Dich wieder - der Habicht soll ja auch wieder von hinten strahlen.

Ich habe grade gesehen wann Du das geschrieben hast... RESPEKT, wohl Frühaufsteher, was?

Gruß eines Habichtfreunds,

Bernd thumbsup.gif
PM
Top
sperbicht
Geschrieben am: 27.09.2007, 14:37
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 830
Mitglied seit: 24.09.2007



Hallo Bernd;

dank erst mal für die schnelle Hilfe!!! _clap_1.gif _clap_1.gif _clap_1.gif
Ist ja wirklich toll hier in dem Forum!
Frühaufsteher??? Naja, eher, ein Feuerwehrmann der vom Einsatz kommt.
Übrigens ist der Habicht im Moment (neben nem Fahrrad mein einziges Fortbewegungsmittel.) _uhm.gif
Ein Sperber wartet auch noch... auf seine Reaktivierung.
Habe nun mal folgendes probiert....Grundplatte und Schwungscheibe vom Sperber rein und siehe da....Licht funktioniert. Also ist es wohl ne Sache der Grundplatte, oder??? Wird dann wohl ne neue werden müssen oder reicht da der Austausch einer bestimmten Spule???
Da ist noch was...mein Vorgänger hat den Vogel farblich verunstaltet. Er ist zwar oliv, aber...im Winter soll er ein neues Kleid bekommen. Leider ist keine Spur der alten Originalfarbe mehr zu finden. Hier im Forum sind ja wirklich tolle Habichte zu sehen, gibt es ne annähernd vergleichbare RAL-Farbe???

Gruß aus Bernburg/Saale
Frank
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 27.09.2007, 15:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



Hi Frank nochmal,

hey, als Feuerwehrmann ist Dein Fall dann ja brandeilig laugh.gif

Spaß beiseite, dann scheinst Du Dein Problem ja schon selbst gefunden zu haben. Wenn es denn kein Kontaktfehler am Kabelstrang der scheinbar defekten Grundplatte ist, tippe ich auf einen Teilschluß der Windungen der 18 Watt Ladespule (die -wie Du schon herausgefunden hast- lt. meinen Unterlagen identisch ist mit der des Sperbers). Den ganzen Rest wie Zündschloß, Masseprobleme am Rücklicht etc. sind ja mit dem Ausprobieren der anderen Grundplatte schon erfreulich ausgeschieden. Die erwähnte Ladespule kümmert sich in ihrer großen Güte um die gesammelte Versorgung von Rücklicht, Stopplicht und Ladung. Sie liegt meines Wissens links vom Kondensator.

Möglicher Test: Wechsel doch einfach die Ladespule der beiden Grundplatten und schau´ ob der Fehler "mitwandert" rolleyes.gif

Danach brauchst Du nur noch bestellen!

Gruß und bis bald (habe im übrigen auch noch´n Sperber stehen),

Bernd thumbsup.gif
PM
Top
Concorde
Geschrieben am: 27.09.2007, 16:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 2510
Mitgliedsnummer.: 323
Mitglied seit: 14.09.2006



QUOTE (sperbicht @ 27. Sep 2007, 15:37)
Da ist noch was...mein Vorgänger hat den Vogel farblich verunstaltet. Er ist zwar oliv, aber...im Winter soll er ein neues Kleid bekommen. Leider ist keine Spur der alten Originalfarbe mehr zu finden. Hier im Forum sind ja wirklich tolle Habichte zu sehen, gibt es ne annähernd vergleichbare RAL-Farbe???

Hallo Frank,

das mit der Farbe ist leider nicht mit einem RAL Ton hinzubekommen.
Versuch irgendwo ein orginales Altteil im Orginallack zu bekommen und lass dir damit dann die Farbe anmischen.
Ich habe das so gemacht und bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden.
Vielleicht läßt du die Farbe gleich beim doccolor anrühren und wir haben für alle einen Farbton zur Verfügung!

MfG Thomas.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
sperbicht
Geschrieben am: 28.09.2007, 13:39
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 830
Mitglied seit: 24.09.2007



Hallo Bernd,

hab mir heut beim Händler ne gebrauchte Grundplatte besorgt( 10 Euronen) eingebaut....und das Licht geht so wie es soll. rolleyes.gif rolleyes.gif rolleyes.gif
Lag dann wohl an ner Spule. danke für deine Hilfe!!!

Hallo Thomas,

muß mal sehen wo ich n Originalteil beziehe. Hier bei uns gibt es einen, der hortet alles was er kann, egal ob Mopeds oder Mororräder. Der Typ rückt aber nix raus, nicht mal geliehen oder so...Echt krass der Typ, so um die 70. Seine Meinung...so lange ich habe, können es andere nicht haben. naja, werd trotzdem mal schauen. Deine farbe sieht echt gut aus. _clap_1.gif _clap_1.gif _clap_1.gif

Gruß Frank
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 30.09.2007, 10:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



Hallo Frank,

freut mich das alles so gut und so schnell geklappt hat _clap_1.gif Im Endeffekt hast Du ja alles selber gefunden - damit steht auch dem nächsten Feuerwehreinsatz dann nichts mehr im Wege rolleyes.gif

Nochmal zur Farbe: hast Du keinerlei Bauteil mehr in der vermutlich doch grünen Farbe am Habicht, das man zur Farbbestimmung heranziehen könnte? Am besten wäre ja ein durch ne Gummidichtung von UV- und Sonnenstrahlen jahrelang ausgespartes Teil (wie evtl. am Lampenkasten, etc.)?!

Gruß und schönes Restwochenende,

Bernd thumbsup.gif
PM
Top
sperbicht
Geschrieben am: 01.10.2007, 11:00
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 12
Mitgliedsnummer.: 830
Mitglied seit: 24.09.2007



Hallo Bernd,

nee _uhm.gif _uhm.gif _uhm.gif , ist wirklich kein bissel Originalfarbe mehr dran. Mein Cousin (Vorbesitzer) hat ihn mal strahlen lassen. Und das da mal die weißen aufgespritzten Schilder dran waren weiß ich auch nur, weil der Erstbesitzer mein Opa war. Aber irgendwie...naja, hmm.gif hmm.gif hmm.gif , Baujahr ist definitiv 1973...und dann diese weißen Schilder am Rahmen??? Paßt das eigentlich noch zusammen?

Gruß Frank thumbsup.gif
PME-Mail
Top
drehmoment
Geschrieben am: 01.10.2007, 13:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6784
Mitgliedsnummer.: 141
Mitglied seit: 03.10.2005



QUOTE (sperbicht @ 1. Oct 2007, 12:00)
Baujahr ist definitiv 1973...und dann diese weißen Schilder am Rahmen??? Paßt das eigentlich noch zusammen?


Hey Frank,

lass Dir keine grauen Haare deswegen wachsen. Mein gutes Stück ist farblich heftig "angerockt" - aber Du brauchst Dir doch dann keine Gedanken machen, kommt dann ja eh alles in ein neues Farbkleid, da muß nichts angeglichen werden - lediglich der richtige Ton getroffen werden.

Concorde alias Thomas hat da doch gut vorgelegt oder Du sprichst mit dem Farbbeauftragten Doccolor, ob er den Originalton für den Habicht glaubt schon ermittelt zu haben.

Mit dem Emblem habe ich Dich nicht vergessen, habe nur momentan einiges um die Ohren. Hoffe es wird diese Woche etwas - und zum Baujahr: Wüßte jetzt auch nicht welches Baujahr meiner ist - aber der Fakt bleibt:

Bei Dir und mir waren diese Embleme drauf und dementsprechend gehören Sie da dann auch wieder hin bzw. bleiben dort. Bei der immer wieder beschriebenen Mangellage in der DDR hätte man sicher erneut zur Schablone gegriffen, sofern es keine Kleber gegeben hätte...

Gruß und bis die Tage,

Bernd
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter