Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Kr50 Erfahrungen mit neuen Tacho und Benzinhan
IFAFeigel
Geschrieben am: 28.09.2013, 22:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 91
Mitgliedsnummer.: 6685
Mitglied seit: 30.07.2013



Hallo ,

ich wollte mal wissen wie eure erfahrungen mit den nachproduzierten Benzinhähnen sind?

Ich habe das Problem das bei halb vollen Tank das Moped bei Vollgas anfängt zu stottern wie im Simson Oldtimer Buch beschrieben.Nach der Anleitung habe ich dann den Benzinhan auch aufgebohrt dann hattte ich erst eine Durchflussmenge von mehr als 200ml die Minute.Nachdem alles aber nicht Dicht war habe ich ich den Hahn mit den 2 Schlitzschrauben fester gezogen und die Durchflussmenge wurde wieder weniger gestotter ist wie vorher und zu guter letzt Tropft der Hahn im geschlossenen zustand noch thumbsup.gif

Und dann wollt ich mal wissen wie es mit dem 60kmh Tacho für die Kr50 aussieht?

Erst musste ich da auch aus dem alten und den neuen 2 machen damit ich ihn einigermaßen fest kriege und jetzt bin ich der meinung er zeig ein bisschen zu wenig an.Bin mit Gps mal ein Stück gefahren da sind es ca 5 kmh und im Vergleich mit einer Schwalbe auch ca 5-6 kmh .

Und ja ich habe die suche benutzt,hier im Forum und bei Google rolleyes.gif

Mfg Dennis


--------------------
Ifa Team Delligsen

Fuhrpark:

Trabant 601 U + Qek Junior + Mifa Klapprad

Simson Sr50

Simson Kr50

Robur Lo
PME-MailWebseite
Top
Meister O
Geschrieben am: 29.09.2013, 16:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 671
Mitgliedsnummer.: 4727
Mitglied seit: 29.07.2011



Ich habe das Problem auch! Und es liegt an der Vierlochdichtung, die nicht aus Viton ist, sondern uns nur unter dem Namen verkauft wird!


--------------------
Grüße Frank
PME-Mail
Top
hsllacky
Geschrieben am: 29.09.2013, 18:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1640
Mitgliedsnummer.: 3240
Mitglied seit: 25.03.2010



Ich hab das Benzinhahnproblem auch, meine Notlösung: Vor Antritt der Fahrt Schrauben lockern (Durchflußmenge), nach der Fahrt Schrauben festziehen damit´s dicht bleibt.
In der Praxis nehm ich einfach den anderen KR50, der wurde schon vor Jahren auf Schwalbehahn umgebaut. wink.gif


--------------------
Gruß Ronny

KR50 Bj.62 hammerschlagblau klick
SR4-1K Spatz Bj.65 Dreiradumbau klick
TS 150 Bj. 75 blau klick
SR2E hammerschlagblau klick
MZ RT 125/3 Bj.62
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter