Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Befestigung Stoßdämpfer
Chrisk
Geschrieben am: 16.10.2013, 18:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



Hallo Forum,

nachdem die Frage etwas akut ist, möchte ich sie gerne von meinem Restaurationsthread abspalten.. Ich hoffe das ist so ok.


Meine Schwalbe bekommt in Zukunft anstelle der reibungsgedämpften Dämpfer die hydraulische Version. Die Befestigung hinten am Rahmen habe ich.

An den Schwingen kann ich die Dämpfer vorne und hinten in zwei verschiedene Löcher schrauben. Wo müssen die Dämpfer rein?


Vorher waren sie vorne im vorderen Loch und hinten im hinteren. Ist das so auch für die hydraulischen Dämpfer korrekt?


Grüße,
Chris

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 16.10.2013, 19:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3503
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Kommt darauf an ob die neuen Dämpfer länger oder kürzer sind . Miss nach , wenn sie kürzer sind dann kommen sie in das hintere Loch der Vorderschwinge oder in das vordere der der Hinterschwinge . Wenn länger dann...naja kann man sich sicher denken .


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
Chrisk
Geschrieben am: 16.10.2013, 21:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



Ich glaube die haben 31cm, die reibungsgedämpften nur 30...


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 16.10.2013, 22:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Dann kommen sie trotzdem in das vordere Loch der Hinterradschwinge,
da bei der Schwalbe-S oder K die hinteren hydraulischen Dämpfer etwa 34 cm lang sind . Die von dir verbaute Ausführung dient als Ersatz für die kurzen Reibungsdämpfer . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
chrumi
Geschrieben am: 17.10.2013, 01:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 499
Mitgliedsnummer.: 2218
Mitglied seit: 12.05.2009



QUOTE (Chrisk @ 16.10.2013, 19:34)

Befestigung hinten am Rahmen habe ich.
Grüße,
Chris

Was meinst du damit?
Wenn die Dämpfer ein Ersatz für die Reibungsdämfer sind und nicht die Dämfer für Schwalbe K-S, dann müssen diese auch genauso eingebaut werden.

So wie Domdey es bereits sagte.


--------------------
Gruß Mike

Simson Freunde Bairoda

Ich prüfe deine Lichtmaschine auf Lichtleistung und Funktion bei Interesse einfach mailen.

Qualität ist: Wenn der Kunde wieder kommt und nicht das Produkt
PME-Mail
Top
Chrisk
Geschrieben am: 17.10.2013, 09:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



QUOTE (chrumi @ 17.10.2013, 01:28)
QUOTE (Chrisk @ 16.10.2013, 19:34)

Befestigung hinten am Rahmen habe ich.
Grüße,
Chris

Was meinst du damit?
Wenn die Dämpfer ein Ersatz für die Reibungsdämfer sind und nicht die Dämfer für Schwalbe K-S, dann müssen diese auch genauso eingebaut werden.

So wie Domdey es bereits sagte.

Nein, das habe ich verwechselt. Die hinteren Dämpfer sind natürlich ca. 34cm lang. Vorne 31cm, also ganz normale hydraulische Dämpfer.

Waren die Befestigungsmöglichkeiten an den Schwingen nicht zur Anpassung auf häufigeren Soziusbetrieb?


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 17.10.2013, 14:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Ja wink.gif
Die Aufnahme für die Hydr. Dämpfer war am Rahmen weiter oben angebracht.
Wenn man genau bei dem Link hinsieht, erkennt man es. Hir sind reibungsgedämpfte drinn... Darüber die Aufnahme für die Hydr,.
http://www.ebay.de/itm/SIMSON-Schwalbe-Rah...=item3cd73d9483

Mit den Aufnahmen an der Schwinge wird der Hebelweg verändert. Die hintere Aufnahme ist nur deswegen höher damit die Schwinge in der selben Position bleibt.
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 17.10.2013, 15:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Jörg hatte dazu schon mal einen Scan eingestellt.
Hydraulische Stoßdämpfer an der hinteren Schwinge kommen demnach bei der "Doppelaufnahme" in die hintere, Reibungsdämpfer in die vordere Aufhängung.

Hier der entsprechende Auszug aus dem Scan:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 17.10.2013, 16:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



blink.gif Ich ziehe meine Aussage zurück! ph34r.gif
PME-Mail
Top
Chrisk
Geschrieben am: 17.10.2013, 17:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



Danke Unhold, das hilft weiter!

So wie ich das verstehe bezieht es sich aber nur auf die hinteren Federbeine, oder?


Die Aufnahme am Rahmen habe ich definitiv.


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
chrumi
Geschrieben am: 19.10.2013, 02:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 499
Mitgliedsnummer.: 2218
Mitglied seit: 12.05.2009



Hydraulische Dämpfer kommen defitiv in die oberen Aufnahmen am Rahmen.
Nicht umsonst gab es diese Halterungen an der K und der S.
Wir haben es probiert, Hydr. Dämpfer in die unteren Aufnahmen am Rahmen einzubauen, die Schwalbe steht dann zu hoch und kippelt auf dem Ständer.
Unten an der Schwinge gibt es natürlich Einbauanweisung aber ob 3-4cm vor oder zurück einen Unterschied machen, naja soll jeder selbst testen.


--------------------
Gruß Mike

Simson Freunde Bairoda

Ich prüfe deine Lichtmaschine auf Lichtleistung und Funktion bei Interesse einfach mailen.

Qualität ist: Wenn der Kunde wieder kommt und nicht das Produkt
PME-Mail
Top
Chrisk
Geschrieben am: 19.10.2013, 20:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



QUOTE (chrumi @ 19.10.2013, 02:06)
Hydraulische Dämpfer kommen defitiv in die oberen Aufnahmen am Rahmen.
Nicht umsonst gab es diese Halterungen an der K und der S.
Wir haben es probiert, Hydr. Dämpfer in die unteren Aufnahmen am Rahmen einzubauen, die Schwalbe steht dann zu hoch und kippelt auf dem Ständer.
Unten an der Schwinge gibt es natürlich Einbauanweisung aber ob 3-4cm vor oder zurück einen Unterschied machen, naja soll jeder selbst testen.

Das mit den oberen Aufnahmen ist mir klar.

Es geht mir nur um die Aufnahme in der Schwinge, da habe ich eben vorne und hinten jeweils zwei Befestigungsmöglichkeiten..


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 19.10.2013, 20:54
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3503
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



QUOTE
Das mit den oberen Aufnahmen ist mir klar.

Es geht mir nur um die Aufnahme in der Schwinge, da habe ich eben vorne und hinten jeweils zwei Befestigungsmöglichkeiten..


Probiere einfach mal ein bisschen herrum . Da kann doch nichts passieren . Und wenn dir die Höhe gefällt schraubst du sie fest .


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
chrumi
Geschrieben am: 19.10.2013, 23:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 499
Mitgliedsnummer.: 2218
Mitglied seit: 12.05.2009



QUOTE (Rush @ 19.10.2013, 21:54)
QUOTE
Das mit den oberen Aufnahmen ist mir klar.

Es geht mir nur um die Aufnahme in der Schwinge, da habe ich eben vorne und hinten jeweils zwei Befestigungsmöglichkeiten..


Probiere einfach mal ein bisschen herrum . Da kann doch nichts passieren . Und wenn dir die Höhe gefällt schraubst du sie fest .

Das sehe ich auch so. cool.gif


--------------------
Gruß Mike

Simson Freunde Bairoda

Ich prüfe deine Lichtmaschine auf Lichtleistung und Funktion bei Interesse einfach mailen.

Qualität ist: Wenn der Kunde wieder kommt und nicht das Produkt
PME-Mail
Top
Chrisk
Geschrieben am: 20.10.2013, 20:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



QUOTE (Rush @ 19.10.2013, 20:54)
QUOTE
Das mit den oberen Aufnahmen ist mir klar.

Es geht mir nur um die Aufnahme in der Schwinge, da habe ich eben vorne und hinten jeweils zwei Befestigungsmöglichkeiten..


Probiere einfach mal ein bisschen herrum . Da kann doch nichts passieren . Und wenn dir die Höhe gefällt schraubst du sie fest .

Mir ging es vorallem um den Lack, der reißt beim anziehen der Schrauben häufig..


Ich habe heute bei der Montage der Dämpfer einfach bei den Schwingen von der Schwalbe meiner Freundin Maß genommen - die hat auch hydraulische Dämpfer und nur eine Befestigungsmöglichkeit. Das hat sich dann übrigends so auch mit meinem "Empfinden" und den Meinungen hier gedeckt.

Danke Euch allen!


Grüße,
Chris


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter