Headerlogo Forum


Seiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Probleme mit S50 Motor
LordHelmchen
Geschrieben am: 21.10.2013, 07:43
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 439
Mitgliedsnummer.: 6177
Mitglied seit: 03.02.2013



Hi Leute,

ich habe vor kurzem meinen S50 Zylinder neu schleifen (2. Schleifmaß). Es ist ein originaler Suhler samt Originalen Zylinderdeckel. Es wurde so ein K20 Nachbau-Kolben mitgeliefert, welcher dann auch verbaut wurde (da ich keine DDR Kolben mit diesen Schleifmaß besitze). Nadellager, Kolbenbolzen sind auch neu gekommen.

Zu den Fakten:

- OT ist bei 1,5 (Zündzeitpunkt ist abgeblitzt sowie mit Messschraube eingestellt)
- originale E-Zündung
- Vergaser 16N1-8 mit originaler Bedüsung
- Teillastnadel auf original Einstellung
- Luftregulierschraube ist 1 1/2 Umdrehungen draußen
- Auspuff ist frei
- fahre 1:40 Gemisch
- Zündkerze ist neu (Isolator 260 mit 0,4mm Elektrodenabstand)
- Kette hat vorgeschriebenen Durchhang
- Laufräder sind leichtgängig
- Falschluft zieht er nicht

Wo ist mein Problem!?
Es sind mehrere. zum einen rasselt der Zylinder wie ein Sack Nüsse. Dann dreht der Zylinder im Stand wundbar hoch und hängt gut am Gas. Nur beim fahren sieht die Sache ganz anders aus. Wenn der Zylinder warm ist, klingt es bei höheren Drehzahlen so, als ob jemand im Zylinder Tischtennis spielt, Dann komm ich schon bei leichten Steigungen bzw. leichten Bergen (wo ich zuvor locker mit dem 3. Gang hochgekommen bin) gerade so mit dem 2. Gang oder sogar nur mit dem 1. . Der Zylinder ist eingefahren und sollte normaler besser laufen als einer der schon ausgeklappert ist.

Vielleicht hab ihr noch Idee. Habe schon diverse Vergasereinstellungen ausprobiert. doch geändert hat sich nichts.

Gruß Kevin
PME-Mail
Top
andi2
Geschrieben am: 21.10.2013, 11:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2858
Mitgliedsnummer.: 1290
Mitglied seit: 31.05.2008



Hallo kevin,würde als Hauptverdächtigen den Kolben als schuldigen annehmen.Du wärst nicht der erste der starke Probleme mit Geräuschen und Minderleistung hat.Müsstest das bei deiner Schleiferei vortragen.mfg andi cool.gif


--------------------
gesendet von meinen Schultaschenrechner
PME-Mail
Top
LordHelmchen
Geschrieben am: 21.10.2013, 18:13
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 439
Mitgliedsnummer.: 6177
Mitglied seit: 03.02.2013



Servus!

Nach langen hin und her würde ich auch darauf tippen. Natürlich werde ich die verantwortliche Schleiferei darauf aufmerksam machen.

Aber gibt es denn gute Alternative und wo bekomme ich die her!? Auf einschlägigen Seiten wie AKF, Sausewind oder Ost-Moped bin nicht wirklich fündig gewurden.

Gruß K²
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 21.10.2013, 18:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13536
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (LordHelmchen @ 21.10.2013, 19:13)
Servus!

Nach langen hin und her würde ich auch darauf tippen. Natürlich werde ich die verantwortliche Schleiferei darauf aufmerksam machen.

Aber gibt es denn gute Alternative und wo bekomme ich die her!? Auf einschlägigen Seiten wie AKF, Sausewind oder Ost-Moped bin nicht wirklich fündig gewurden.

Gruß K²

Da wirst du auch nicht fündig werden. Dort wird nur Billigplunder verkauft!

Es gibt nur zwei Alternativen, entweder Almet oder Fischer Kolben in Verbindung mit einem originalen Zylinder oder eben einen neuen originalen Kolben im nächsten Schleifmaß und dann auf genau dieses Schleifmaß den Zylinder schleifen und hohnen lassen. Natürlich empfiehlt es ich hier eine Schleiferei zu nehmen, die sich mit Simson auch etwas auskennt oder eine alte schon zu DDR Zeiten bestehende Schleiferei ist.

Für den S50 Zylinder sollte man doch auch noch problemlos einen originalen Kolben bekommen.

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
chrumi
Geschrieben am: 21.10.2013, 19:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 499
Mitgliedsnummer.: 2218
Mitglied seit: 12.05.2009



Dem kann ich mich anschließen, nur originale Kolben im 1.und 2.Schleifmaß zu finden, wird auch bei S50 schon langsam knifflig jedoch, Almet-Kolben (Vorsicht nicht Almot) sind eine sehr gute Alternative.
Falls du nicht die nötigen Messmittel haben solltest, gehe mit deinem neu erworben Kolben in jedem Fall zur Schleiferei. Die messen dir den Kolben ein.
Sehr wichtig ist es auch die Kanalkanten in der Laufbuchse mit 120iger Schleifpapier zu brechen.
Ich breche auch immer die Kanten der Kolbenringe, das geht am besten bevor du sie auf den Kolben schiebst.
Das sind nur ein paar kleine Tipps bevor du den Kolben einbaust.
Ach so ganz wichtig auch die Zylinderfußdichtung darf nicht in die Überströmkanäle reinragen.


--------------------
Gruß Mike

Simson Freunde Bairoda

Ich prüfe deine Lichtmaschine auf Lichtleistung und Funktion bei Interesse einfach mailen.

Qualität ist: Wenn der Kunde wieder kommt und nicht das Produkt
PME-Mail
Top
lukas'star
Geschrieben am: 21.10.2013, 20:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 386
Mitgliedsnummer.: 5515
Mitglied seit: 26.05.2012



Wenn du einen originalen Kolben mit Ringen suchst, dann rufe hier mal an !! Die haben noch Kolben in fast allen Schleifmaßen !!

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
MfG
Lukas

Einstein sagte, dass Zeit und Raum relativ sind.

Wie recht er doch hatte.

Fuhrpark:
Simson Star Bj. 74
Simson Star Bj. 85
Honda CB900F Bj. 81
Honda CX500 Bj. 81
PME-Mail
Top
LordHelmchen
Geschrieben am: 23.10.2013, 06:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 439
Mitgliedsnummer.: 6177
Mitglied seit: 03.02.2013



Servus!

Vielen Dank erstmal für die vielen Hinweise thumbsup.gif ! Werde sie in nächster Zeit nach und nach ab arbeiten.
Zusätzlich werde berichten, wenn ich mal mit der ausführenden Werkstatt gesprochen habe.

Hab jetzt sogar die Möglichkeit, Zylinder samt Kolben, in der FH zu vermessen. Meine Profs sind da total interessiert und ich kann mal schauen, wie genau bei meinen Zylinder/Kolben gearbeitet wurde.

Gruß Kevin

PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 23.10.2013, 10:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13536
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Es liegt wohl nicht am Schliff, sondern an der schlechten Qualität der Nachbaukolben. Es passt einfach die Legierung nicht. Such mal in google nach Videos von helene, der erklärt genau das Problem mit den Nachbaukolben.

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
LordHelmchen
Geschrieben am: 24.10.2013, 14:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 439
Mitgliedsnummer.: 6177
Mitglied seit: 03.02.2013



Hi Leute,

habe mich nochmal ein wenig belesen. Nun stellt mir die Frage(n), ob zum Einen diese "Tischtennisgeräusche" einerseits von den Kolbenringen kommen können oder gar vom sogenannten "kippeln" des Kolben _uhm.gif !?

Zum Anderen liegt mir noch im Gedächtnis (korrigiert mich wenn ich mich irre), dass doch das Einbauspiel Kolben-Laufbuchse 3/100 beträgt _uhm.gif !?
Beim Einbau (soweit ich mich dran errinnere) konnte ich den Kolben merklich über 3/100 horizontal bewegen. Das ist doch eigentlich nicht norma _uhm.gif l!? Das waren Schätzungsweise 1 bis 2/10. Das ganze bei OT.

Wenn meine Annahmen stimmen und die Qualität der Nachbaukolben unter aller Sau sind, dann müssten Ausdehntoleranzen Kolben/Zylinden exorbitant hoch sein und mir sich dann die Frage stellt, warum so Plunder verkauft wird, wenn es doch offensichtlich nichts taugt. Wenn ich das offensichtliche/bekannte nochmal wiederhole, bitte ich die zu Entschuldigen. Versuche nur aus meinen ganzen Wust aus Gedanken/Information eine für mich akzeptale Lösung zu finden.

Manch einer macht sich drüber lustig, warum ich ständig am "50ziger" Vergaser und Zündung einstellen (so wie es im Moment gerade ist). Aber wenn man weis, dass der Hobel wirklich besser laufen kann, aber weis das eine Komponente einen die Abstimmung schwer macht, is das ganz schön frustrierent.
Einfachste Lösung wäre, dass Lieferanten von Ersatzteilen ordentliche Qualität liefern würden. Zumindest wäre ich für nachweislich gute Qualität auch bereit den entsprechenden Preis zu bezahlen.
Da aber zum Großteil die Geiz is Geil vorherrscht, wird es schwierig was vernünfitiges zu bekommen.

Gruß Kevin
PME-Mail
Top
boerdy61
Geschrieben am: 24.10.2013, 14:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 4438
Mitgliedsnummer.: 1054
Mitglied seit: 21.01.2008



Das Einbauspiel ist das Spiel zwischen größtem Durchmesser am Kolben, nämlich unten, und dem Durchmesser der Laufbuchse. Einbauspiel neu : Ca. 0,1% des Kolbendurchmessers, beim S51 0,038mm (weil Ca. 38mm Kolbendurchmesser).


--------------------
Gruß Thorsten

boerdy61

2014 - Die 64er werden 50!
PME-MailWebseite
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 25.10.2013, 16:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13536
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (SimsonSammler1234 @ 23.10.2013, 11:31)
Es liegt wohl nicht am Schliff, sondern an der schlechten Qualität der Nachbaukolben. Es passt einfach die Legierung nicht. Such mal in google nach Videos von helene, der erklärt genau das Problem mit den Nachbaukolben.

Gruß Jörg

Schade, die Videos sind leider weg. Vielleicht musst er das raus tun, weil es absatzschädigend war. hmm.gif

Bei den Nachbaukolben muss das Einbauspiel normal auf 4/100 oder sogar 5/100 erhöht werden, da der Kolben sich bei Wärme enorm ausdehnt! Das liegt an der falschen Legierung der Kolben die hier verwendet wird.

Stellt mal einen neuen MZA Kolben für 5 Min bei 300 Grad in den Backofen, dann seht ihr, wie der in kürzester Zeit blasen wirft und sich die Oberfläche negativ verändert!

Und ein weiterer Schwachpunkt sind die Kolbenringe! Dieses sind viel zu hart! Vergleicht mal einen originalen Kolbenring und einen von einem Nachbaukolben, ihr werdet staunen! Durch den harten Kolbenring, wir der Verschleiß natürlich enorm beschleunigt und deswegen halten die Garnituren auch nicht so lange.

Alternativ zum originalen Kolben sollte man wirklich einen Fischer oder Almet Kolben (sehr günstig) verwenden und den Almet Kolben noch mit deutschen Kolbenringen ausstatten, dann hat man die beste Alternative und zu 85 %-90% die Qualität eines originalen Kolbens.

Gruß Jörg



--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 26.10.2013, 17:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



QUOTE (SimsonSammler1234 @ 25.10.2013, 17:04)
Stellt mal einen neuen MZA Kolben für 5 Min bei 300 Grad in den Backofen, dann seht ihr, wie der in kürzester Zeit blasen wirft und sich die Oberfläche negativ verändert!

Kannst du das mal genauer erklären? Bei 300°C sollte keine "Blasenbildung" (ich interpretiere das mal an Anschmelzen der eutektischen Phase) auftreten.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 27.10.2013, 16:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13536
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (ddrschrauber @ 26.10.2013, 18:10)
QUOTE (SimsonSammler1234 @ 25.10.2013, 17:04)
Stellt mal einen neuen MZA Kolben für 5 Min bei 300 Grad in den Backofen, dann seht ihr, wie der in kürzester Zeit blasen wirft und sich die Oberfläche negativ verändert!

Kannst du das mal genauer erklären? Bei 300°C sollte keine "Blasenbildung" (ich interpretiere das mal an Anschmelzen der eutektischen Phase) auftreten.

Der Tim

Hi Tim,

leider ist der Lehrfilm von Helene auf Youtobe nicht mehr online. Er hatte es sehr gut erklärt und hatte auch von jedem Hersteller einen Kolben zur Hand. Auch hat er den Kolben vom MZA gezeigt, den er im Backofen hatte. Bei dem war sichtbar die Oberfläche angegriffen und es waren auch leichte Blasen sichtbar.

Wie bereits geschrieben ist das Hauptproblem die Legierung und die Form des Kolben, die vom Original abweicht. Ich glaube das nennt sich Konizität oder so. Alles konnte ich mir auch nicht merken.

Ich habe auch schon versucht mit Helene Kontakt aufzunehmen, leider habe ich noch keine Antwort erhalten.

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
LordHelmchen
Geschrieben am: 28.10.2013, 19:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 439
Mitgliedsnummer.: 6177
Mitglied seit: 03.02.2013



QUOTE (ddrschrauber @ 26.10.2013, 18:10)
QUOTE (SimsonSammler1234 @ 25.10.2013, 17:04)
Stellt mal einen neuen MZA Kolben für 5 Min bei 300 Grad in den Backofen, dann seht ihr, wie der in kürzester Zeit blasen wirft und sich die Oberfläche negativ verändert!

Kannst du das mal genauer erklären? Bei 300°C sollte keine "Blasenbildung" (ich interpretiere das mal an Anschmelzen der eutektischen Phase) auftreten.

Der Tim

Servus!

Mit der Aussage "eutektischer Bereich" wäre ich vorsichtig, da dieser vornehmlich bei Gusslegierung vorzufinden ist. Zumal sind eutektische Gußlegierungen Weißguss, Grauguss oder Gusseisenlegierungen _console.gif .

Da MZA doch fasst sämtlich Unterlagen von Simson aufgekauft hat, werden die sicherlich auch die Werkstoffkenndaten für Zylinder/Kolben Garnituren aufgekauft haben. Es sei denn, ihre Zuliefer (z.B. Megu) haben da ihr eigenes Süppchen gekocht.
Doch bei den heute zur Verfügung stehenden Mitteln muss doch möglich sein genau eine solche Qualität oder besser herzustellen. Und ich glaube die meisten auch bereit dafür mehr auszugeben.

Nützt es vielleicht etwas, sich bei Youtube anzumelden, um sich die Videos von Helene anzuschauen!?

Gruß Kevin
PME-Mail
Top
ddrschrauber
Geschrieben am: 28.10.2013, 20:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 7892
Mitgliedsnummer.: 1221
Mitglied seit: 07.04.2008



Da kannst du mir Vertrauen, ich habe das fünf Jahre studiert. Auch Knetlegierungen können eutektisch sein. Und falls es dir noch nicht aufgefallen ist: Der Kolben ist gegossen. wink.gif
Grauguss ist übrigens Gusseisen.

Der Tim


--------------------
Fahrzeuge:
Simson:
SR2
SR2E
S50B2
Schikra
MZ:
ETZ 150
und noch ne Honda CB 500

Homepage der Simson Söhne
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (4) [1] 2 3 ... Letzte » AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter