Headerlogo Forum


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> elektronische Zündung,Biluxbirne
Kobald
Geschrieben am: 28.10.2013, 15:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 350
Mitgliedsnummer.: 1871
Mitglied seit: 04.02.2009



Hallo,
ich habe eine elektronische Zündung in meinem SR2 12 V u. 80W welche Biluxbirne sollte ich da in Watt nehmen? Danke für Info
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 28.10.2013, 19:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Ist mit Deinem Namen der Märchengnom gemeint oder eher das Metall hmm.gif biggrin.gif

Du siehst, es hat noch keiner geantwortet. Das mag daran liegen, dass für viele die Elektrizität so bissel ein Buch mit mehr als 7 Siegeln ist.

Ich denke jedoch eher, dass es an Deiner etwas sehr allgemeinen Fragestellung liegt. Welche "elektronische Zündung" hast Du genau? Woher nimmst Du die 80 Watt? Lampenleistung? Ist die erzeugte (Licht-)Spannung leistungsunabhängig stabilisiert?

Du siehst, ich möchte Dir gerne helfen, habe aber mehr Fragen als Du. wink.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
chrumi
Geschrieben am: 28.10.2013, 19:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 499
Mitgliedsnummer.: 2218
Mitglied seit: 12.05.2009



Wenn deine Zündanlage einen Regler hat, kannst du die 15W Birne drin lassen aber halt in 12V.


--------------------
Gruß Mike

Simson Freunde Bairoda

Ich prüfe deine Lichtmaschine auf Lichtleistung und Funktion bei Interesse einfach mailen.

Qualität ist: Wenn der Kunde wieder kommt und nicht das Produkt
PME-Mail
Top
Kobald
Geschrieben am: 28.10.2013, 20:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 350
Mitgliedsnummer.: 1871
Mitglied seit: 04.02.2009



Es ist eine vollelektronische Lichtmagnetzündanlage von Powerdynamo. Lichtleistung 70W Wechselstrom

Es haut mir halt immer die Biluxlampe durch, deshalb meine Frage. Vielleicht hat ja auch jemend das Problem. Mich interessiert halt wieviel W (Bilux) und ich (Rücklicht) brauche
PME-Mail
Top
Am87
Geschrieben am: 28.10.2013, 20:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 149
Mitgliedsnummer.: 6165
Mitglied seit: 30.01.2013



Hallo Kobald,
ich hatte mal das gleiche Problem...
Bin mir aber sicher das was in dem dazugehörigen Zettelkram stand.
Alternativ geht auch der hier: Powerdynamo
Hoff dir geholfen zu haben.
Gruß Andy!


--------------------
Gruß Andy!

--> Laut Furzen ist keine Kunst!! Stinken muss es!! <-


Mein Teilemarkt

Mein Trödelmarkt
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 28.10.2013, 22:40
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Der Schaltung nach ist das Teil auf der Lichtausgangsseite spannungsstabilisiert. Es steht ja auch da "bis(up to) 70 W".

Du könntest jetzt mal mit einer 24 Volt-Lampe testen. Nur testen.
Es kann jedoch auch sein, Du fängst Dir über die "Masse" von der Zündseite was ein. hmm.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
DJ_Killswitch
Geschrieben am: 29.10.2013, 00:13
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 54
Mitgliedsnummer.: 256
Mitglied seit: 24.04.2006



Hallo Kobald,
es gehört diese Birne rein Klick
Da es eine relativ seltene Spannungs/Leistungs kombi ist beim Kauf bitte auf den Preis achten, ich habe diese Birnen auch schon für 25Euro pro Stück gesehen blink.gif

So aber nun zu deinem eigentlichen Problem.
Die Zündung bringt min. 80Watt dein Essi verbraucht aber nur ca. 20 (15W Vorn und 5W hinten). Den Rest der überschüssigen Energie musst du also loswerden das übernimmt der AC-Regler.
D.h. also selbst bei eingeschaltetem Licht muss dieses kleine Ding min. 60Watt vernichten und das ist auf dauer nicht gut. Ich vermute deshalb mal das der Regler bei dir nen Ratsch weg hat und dafür sorgt das zu viel Strom anliegt. Das Endergebnis kennst du ja ermm.gif

Etwas anderes fällt mir dazu jetzt nicht ein denn ich hatte nie das Problem das es die Birne zerhaut. Es gibt den Regler einzeln zu kaufen Hier bevor du aber unnötig soviel Geld ausgibst bitte nochmal die Verkabelung überprüfen und wenn da alles passt würde ich mal ne normale Moped Birne mit 25Watt probieren wenn es die auch durchknallt dann stimmt denke ich meine vermutung.

Sorry für den langen Aufsatz rolleyes.gif vill. hilft es dir ja und nicht den Kopf hängen lassen _console.gif


--------------------
Grüsse Mathias

SR2 Bj.57 Hammerschlagblau klick
SR2 Bj.59 Grau gerollt (nur Alltag)
SR1 Bj.56 33xxx im Aufbau

Achtung Messie-Syndrom!
lieber schlecht aufgehoben als gut entsorgt
PME-Mail
Top
Kobald
Geschrieben am: 29.10.2013, 08:42
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 350
Mitgliedsnummer.: 1871
Mitglied seit: 04.02.2009



Danke für euren netten Worte und deren Hilfe ich werde es mal probieren
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 29.10.2013, 09:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Killswitch, ich vermute mal, der "Regler" ist kein Regler. Dazu ist er viel zu klein.

Das Ding soll auf der Lichtseite max. 70 Watt abgeben. Da wäre die erzeugte Spannung genau 12 Volt. Wenn man die angeschlossene Last verringert (z.B. nur 15W Bilux, lassen wir mal das Rücklicht weg) läuft auf Grund der Erzeugung die Spannung hoch. Dort müsste nun der Regler eingreifen und die Spannung lastabhängig auf 12 Volt begrenzen. Das heisst aber nach der vereinfachten Formel P=U*I, er muss bei Vollast einen Stromfluss von fast 6 Ampere abkönnen. Bei nur 15 Watt (entspricht rund 1,3 Ampere) als Last müsste er, um die 12 Volt zu halten, 4,7 Ampere "verbraten".

Ich habe noch eine andere Vermutung: Wenn die "Masse"-verkabelung nur über den Rahmen läuft, kann es zu unkontrollierten Unterbrechungen kommen. Mal geht, mal nicht. Ganz kurz. Das führt zu ebenso unkontrollierten Spannungsspitzen, die die Bilux killen können.

Deswegen, Kobald, sind die Massepunkte alle mit Leitungen verbunden oder nur über den Rahmen?

Berichte mal bitte. Es intressiert (bestimmt nicht nur) mich.


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Kobald
Geschrieben am: 29.10.2013, 21:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 350
Mitgliedsnummer.: 1871
Mitglied seit: 04.02.2009



@NorbertE
Habe auch noch extra Massekabel an Rahmen gelegt wie es im Schaltplan vorgesehen war laut Powerdynamo
Ich habe mir jetzt mal eine 25W Birne bestellt mal sehen ob die länger als die damalige mitgelieferte 15W Birne hält.
PME-Mail
Top
PowerHuhn
Geschrieben am: 29.10.2013, 21:57
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 49
Mitgliedsnummer.: 4644
Mitglied seit: 03.07.2011



Nabend

Bevor ich runde 150€ für ne elektronische Zündung ausgebe,

baue ich mir die lieber selbst.

Meine selbstgebaute Elektronikzündung arbeitet seit über 28 Jahren in meinem

Essig sehr zuverlässig


Gruß

Tilo
PME-Mail
Top
Soemtron
Geschrieben am: 29.10.2013, 22:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 591
Mitgliedsnummer.: 2148
Mitglied seit: 26.04.2009



Hallo Tilo!

Ich bin neugierig !! rolleyes.gif

Stelle mal deine selbsgebaute elektr. Zündung vor!
Das würde bestimmt auch einige hier im Forum interressieren.


Beste Grüße
Steffan
PME-MailWebseite
Top
NorbertE
Geschrieben am: 29.10.2013, 23:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Die einfachste Möglichkeit wäre natürlich, an der Birne (die eigentlich Lampe oder neudeutsch Leuchtmittel heisst) die Spannung zu messen. Hast Du die Möglichkeit? Spannungsmesser, Multimeter?

In der Beschreibung und auch der Schaltung ist ausserdem kein Schalter fürs Licht vorgesehn. Also immer an. Hast Du so gemacht?

Aber probier erst mal mit den 25 Watt... wink.gif

Und ja, die Umsetzung der elektronischen Zündung würd mich auch intressieren. Welcher Sensor, wie die Ansteuerung, wie das Lastteil, wo die Spule usw.


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
DJ_Killswitch
Geschrieben am: 29.10.2013, 23:22
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 54
Mitgliedsnummer.: 256
Mitglied seit: 24.04.2006



@NorbertE hmm.gif so habe ich das in der Einbauanleitung verstanden aber du bist da eher der Fachmann dafür.
Ich habe bei mir auch wieder die Unterbrecherzündung, die verstehe ich Dank deiner Anleitung auch laugh.gif

Der Motor lief mit der Elektronischen nicht wirklich besser obwohl die sogar abgeblitz war und stimmte blink.gif

Falls es doch am Regler liegt habe ich aber gerade zufällig noch was gefunden Klick

@Kobald
Wenn du garnicht weiter kommst würde ich einfach mal beim Hersteller nachfragen.


--------------------
Grüsse Mathias

SR2 Bj.57 Hammerschlagblau klick
SR2 Bj.59 Grau gerollt (nur Alltag)
SR1 Bj.56 33xxx im Aufbau

Achtung Messie-Syndrom!
lieber schlecht aufgehoben als gut entsorgt
PME-Mail
Top
Kobald
Geschrieben am: 30.10.2013, 08:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 350
Mitgliedsnummer.: 1871
Mitglied seit: 04.02.2009



@ Power Huhn
gibt nicht alle die technisch begabt sind und sich einfach eine elektr. Zündung selber bauen können _uhm.gif

@ DJ Killwitsch
Danke für die Info thumbsup.gif
Also Regler riecht nicht verschmort. Nur ist mir mal aufgefallen das wenn der Motor im Standgas tuckert Das Licht flackert, denke das es normal ist. Oder ein kleines Masseproblem? Während der Fahrt flackert nichts. Wie gesagt werde eine 25 W probieren

Nur sollte die gehen, dürfte der Hersteller doch keine 15W dazulegen wenn man eine neue Zündanlage kauft.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) [1] 2 3  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter