Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Speichen, Wer kann Erfahrungen kundtun?
fahrfisch
Geschrieben am: 05.10.2007, 14:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Hallo Leute,
ich suche gerade Speichen in Edelstahl für meinen Sperber. Die Preise bei den einschlägigen Dealern gehen aber sehr stark auseinander, von 12,?? € +Versand bis 30,00 € pro Satz. blink.gif
So große Qualitätsunterschiede kann es doch gar nicht geben, wie die Preise hier differieren.
Also, wer hat schon mal Speichen wo gekauft, wie teuer waren die, wie gut sind die und worauf muss ich achten?

Schönen Dank schon mal...
Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
DUO78
Geschrieben am: 05.10.2007, 16:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 272
Mitgliedsnummer.: 597
Mitglied seit: 09.05.2007



Moin fahrfisch,

Die Preisspannen sind normal und richten sich nach folgenden Kriterien:

Angebot<=>Nachfrage, Hersteller, Anzahl Zwischenhändler usw. ... und deinem Geldbeutel! laugh.gif


Shops?

AKF, Taubert, Dumcke usw... Du hast die Qual der Wahl!

Wenn ich mich recht entsinne, kannst du bei AKF auch ein Set Kompletträder (2Stk) in Edelstahl bekommen. (Günstiger gegenüber Einzelrädern)
Somit hast du auch gleich neue Radnaben. (Ich weiß ja nicht, wie weit deine Bremstrommeln schon ausgelaufen sind...)

Aus meiner Sicht ist Edelstahl die beste Wahl, wenn es um Rost- oder Oxidationsanfälligkeit geht. Edelstahl ist bei weitem nicht so anfällig.

Gruß Frank


--------------------
Gruß Frank

PM
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 05.10.2007, 19:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Die Trommeln sind noch TOP, Felgen (Alu) auch. Ich würde die Speichen einsetzen und zum Spannen/Zentrieren die Fachwerkstatt bemühen. Ein bisschen will man ja auch selber basteln... rolleyes.gif
Sind die Edelstahlspeichen V4A oder V2A?
Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
Hille
Geschrieben am: 06.10.2007, 08:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo Hendrik,

hast du schon bei Norbert Pinta, hier, angerufen, der macht eigentlich immer sehr gute Preise.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 06.10.2007, 09:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Bis jetzt ist AKF mein Favorit, hat leider nicht alle Kugellager und Simmerringe für SR 2....
Speichensatz für 12 € in Edelstahl. Hab ich so noch nicht gesehen.
Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
schmoll-troll
Geschrieben am: 12.10.2007, 17:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 571
Mitgliedsnummer.: 840
Mitglied seit: 28.09.2007



So - weil es auch in die Kategorie Erfahrungen mit Speichen oder eben auch keine passt:
Ist es normal, dass bei den erhältlichen Speichensätzen (habe meinen Chromsatz von Dumcke) das Gewinde evtl. zu lang ist (oder die Speichen insgesamt zu kurz)? Wenn die Speichen gespannt werden, bleiben immer noch 2-3mm Gewinde unterhalb der Speichennippel "übrig" - d.h. das Gewinde wird nicht komplett von den Speichennippeln verdeckt. Muß das so sein? Ich kenne es so, daß das Gewinde komplett verdeckt wird und man ggf. die Speichenenden oben (im Felgenbett, wo das Felgenband aufgelegt wird) noch abschleifen muß, weil sie etwas überstehen...
Habe - zur Erläuterung - Spatzenfelgen aus gutem Stahl, neu lackiert, aber bestimmt nicht millimeterdick Lack...

Bin auf eure Erfahrungen gespannt.
Gruß
Schmoll-Troll
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 12.10.2007, 17:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



V²A Speichen von Dumcke in 64er Alufelge+Nabe kein Promlem

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 12.10.2007, 18:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Nur das Zentrieren ist eine Wissenschaft für sich rolleyes.gif bei der ersten Felge hat es 3 Stunden gedauert und bei der 2ten immerhin nur eine! biggrin.gif Ist aber normal,dass 1-2 mm Restgewinde zu sehen ist, musst ja nach ca.100km mal alle nachziehen können und später auch noch Freiraum haben!

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
schmoll-troll
Geschrieben am: 14.10.2007, 19:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 571
Mitgliedsnummer.: 840
Mitglied seit: 28.09.2007



Danke für die raschen Antworten! Dann will ich mal nicht mehr über die Speichen meckern und schauen, wie es nach dem Nachziehen aussieht...
Bei meiner EMW überdecken die Nippel halt die Gewinde komplett, und da ist immer noch genügend Spielraum zum Nachziehen. Daher war ich etwas irritiert...

Gruß
Daniel

PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 14.10.2007, 19:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Musst eben nur sehen, dass sie im Felgenbett nicht hinausschauen, ansonsten stechen sie die Schläuche durch und das ist viel schlimmer, oder?! biggrin.gif


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
Hisi
  Geschrieben am: 16.10.2007, 10:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1496
Mitgliedsnummer.: 349
Mitglied seit: 18.10.2006



cool.gif
mahlzeit,
ich hatte etwas unter nützlöichem eingestellt,
dort ging es um einspeichhilfen der puch, ist aber similiar
zu unseren verwendbar

sonst hatte ich meine schwalbe-räder beim volker mattecka,
einem spezi vom pinta machen lassen, sehr gute arbeit, bei preisen so
um die 80-90 euro pro rad mit felge(neu) und naben aufarbeiten...

gruß vom hisi ph34r.gif
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter