Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Chromteile ausbessern?
Blitz
Geschrieben am: 10.10.2007, 15:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 311
Mitgliedsnummer.: 690
Mitglied seit: 09.07.2007



Hallo die Herren!,lohnt es sich eingebeulte Chromteile auzulöten oder auszuschweißen?Speziell geht es mir um Lenker und Auspuff,warscheinlich ist mal jemand ordentlich auf die Fresse gefallen.Leider habe ich nicht die Möglichkeit selbst Hand anzulegen.Ist der Aufwand zu groß?,vieleicht hat ja jemand Erfahrung.Viele Grüße Andreas hmm.gif
PME-Mail
Top
Hille
Geschrieben am: 10.10.2007, 17:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3501
Mitgliedsnummer.: 60
Mitglied seit: 02.05.2005



Hallo,

am Lenker ist es sicher möglich, eine kleine! Beule Autogen zu schweißen. Beim Auspuff wird aber sicher nicht gehen, da das Material zu dünn ist. Man muß sich aber immer im klaren sein, daß beim Schweißen das Gefüge verändert wird.

Gruß Hille


--------------------
PME-MailWebseiteICQ
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 10.10.2007, 17:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7340
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo Blitz-Andreas,

ich habe meinen SR 1 Auspuff hart gelötet, da wie Hille schon geschrieben hat, das Material zum Schweißen zu dünn ist.

Da aber das Entchromungsbad außer Stahl alles weg frist, kannst du das Hartlöten mit Messinglot erst nach dem Bad erledigen (lassen).

Viele Grüße, Jürgen


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Schmied
Geschrieben am: 10.10.2007, 21:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5210
Mitgliedsnummer.: 423
Mitglied seit: 04.01.2007



Da ich beruflich mit solchen Sachen schon des öfteren zu tun hatte...

Also Grundlegend ist zu sagen, dass ein Auspuff sehr wohl schweißbar ist.
Bis jetzt habe ich (beruflich und privat) alle Auspuffsorten nur geschweißt. Besonders die Alten aus DDR-Zeiten (Auto und Moped/Motorrad) sind hervorragend schweißbar -außer sie bestehen nur noch aus Rost rolleyes.gif
Wie schon richtig gesagt, sind (normale) Hartlötungen nicht verchrombar. Aufgeschweißte Stellen sind da kein Problem. Schwieriger sind da schon die Schleifarbeit an dieser Stelle, damit kein Übergang Material-Schweißnaht zu sehen ist.
Selbst das Hartlöten von blankem Metall vor dem Verchromen muß nicht immer funktionieren, da selbst mache Entfettungsbäder ec. diese Naht angreifen können.

Am Besten mal bei der Verchromerei deines Vertrauens nachfragen...


--------------------
LASER Schneid- und Gravierarbeiten für Werbung und Modellbau
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter