Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schwalbe, Will nicht so wie ich es will
lukas'star
Geschrieben am: 02.01.2014, 03:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 386
Mitgliedsnummer.: 5515
Mitglied seit: 26.05.2012



Hallo Leute, ich wünsche euch als allererstes ein schönes und gutes neues Jahr und wünsche auch unseren Mopeds der Baujahre 54, 64, 74 (unter anderem mein Star wub.gif ) und 84 einen schönen runden Geburtstag !! Auf das wir ihnen eine neue Ölfüllung spendieren wink.gif biggrin.gif

So nun aber zu meinem Problem. Ich habe hier eine sehr bockige und widerspenstige Schwalbe stehen, die einfach nicht laufen will.
Und zwar will diese nicht hochdrehen, wenn man im dritten Gang Vollgas gibt aber im 2. zum Beispiel fährt sie ohne Probleme 40, dann schalte ich hoch und sie fährt maximal 50-55. Der Motor ist überholt und lässt sich prima durchdrehen und läuft auch wirklich sauber im Stand. Jetzt stellt sich mir nur die Frage ob es am Vergaser oder an der Zündung liegt. Die Zündung Habe ich aber eigentlich schon ausgeschlossen weil sie sich im Stand einigermaßen gut hochdrehen lässt (zum Ärger meine Nachbarn laugh.gif biggrin.gif ). Könnte das eventuell an Spätzündungen liegen ??

PS: die Elektronik ist komplett neu und auch richtig angeschlossen !! Auch Unterbrecher und Kondensator sind neu.
Der Vergaser wurde ebenfalls überholt und mit neuen Düsen und einem neuen Schwimmer versehen. Dazu hätte ich noch die Frage ob es stimmt, dass die Nadeldüse eine 15er sein muss oder eine 215er, wie es in den Erhard Werner Büchern steht ??

Vielen Dank im Voraus


--------------------
MfG
Lukas

Einstein sagte, dass Zeit und Raum relativ sind.

Wie recht er doch hatte.

Fuhrpark:
Simson Star Bj. 74
Simson Star Bj. 85
Honda CB900F Bj. 81
Honda CX500 Bj. 81
PME-Mail
Top
Raphael
Geschrieben am: 02.01.2014, 09:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5863
Mitgliedsnummer.: 1772
Mitglied seit: 31.12.2008



Motor frisch überholt ... Zylinder und Kolben sind also auch neu ?

Dann fahr den Motor erstmal richtig ein .

Sprit bekommt der Vergaser doch genug ?
Ist die Zündung richtig eingestellt , ja , oder nein ? Da gibts kein Zwischending .

Das ist wie Schwanger sein , entweder ist Madame schwanger , oder eben nicht . wink.gif laugh.gif


Gruss,
Raffi


--------------------
" Es wird Tote geben." Dieser Schreibfehler in der Einladungskarte führte dazu , daß auf der Feier zu meinem 8. Geburtstag niemand kam.

Da erzähle ich meinem Psychologen meine Lebensgeschichte , und der Arsch sagt nur :"Boah, krasser Scheiss , ey !"

"Ich glaube, Gefahren warten nur auf jene, die nicht auf das Leben reagieren."

M.Gorbatschow




altearmee.org
PM
Top
lukas'star
Geschrieben am: 02.01.2014, 14:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 386
Mitgliedsnummer.: 5515
Mitglied seit: 26.05.2012



Der Besitzer meinte dass er immer in dem Zustand gefahren ist und das ca. 500 km. Vor besagten 500 km wurden Zylinder und Kolben gegen Original DDR getauscht.
Vergaser bekommt auf jeden fall genug Sprit und die Zündung sollten auch richtig eingestellt sein !!
Ich werde aber heute nochmal nachgucken ob die Zündung verstellt ist.


--------------------
MfG
Lukas

Einstein sagte, dass Zeit und Raum relativ sind.

Wie recht er doch hatte.

Fuhrpark:
Simson Star Bj. 74
Simson Star Bj. 85
Honda CB900F Bj. 81
Honda CX500 Bj. 81
PME-Mail
Top
lukas'star
Geschrieben am: 02.01.2014, 17:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 386
Mitgliedsnummer.: 5515
Mitglied seit: 26.05.2012



Ne das mit dem nachgucken wird heut nichts mehr. Bin einfach zu verkatert !!


--------------------
MfG
Lukas

Einstein sagte, dass Zeit und Raum relativ sind.

Wie recht er doch hatte.

Fuhrpark:
Simson Star Bj. 74
Simson Star Bj. 85
Honda CB900F Bj. 81
Honda CX500 Bj. 81
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter