Headerlogo Forum


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Radlager : unterschiedliche Konen, Zuordnung ?
Sven
Geschrieben am: 13.10.2007, 14:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Eine Frage an die geneigte Leserschaft :
im Radlager vom SR1/2 (10 mm - Achse) wurden offensichtlich zwei unterschiedliche Arten Konen verbaut (Bild). Ich selbst habe die längere Variante in der SR2 - Halbnabe. Wurde die kürzere Variante in der Vollnabe verbaut ? Die Kugelgröße sollte ja bei beiden gleich sein (6,35 mm).
Wer weiß was ?

Grüße
Sven



Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
fahrfisch
Geschrieben am: 13.10.2007, 15:21
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1773
Mitgliedsnummer.: 319
Mitglied seit: 06.09.2006



Da die Kugeln nur im hinteren (dickeren Bereich in de Rundung) laufen, ist es m.E. egal, ob dick oder dünn.
Musst nur sehen, dass der Radius der Kugeln zu dem des Konus passt.
Ausserdem weißt du doch:
Es kommt nicht auf die Länge an... biggrin.gif
Hendrik


--------------------
Signatur ham´wa nich, kommt aber wieder rein!
Müssense halt immer wieder mal nachfragen!
PME-MailWebseite
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 13.10.2007, 16:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7307
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo Sven,

in die Halbnaben gehören immer 6,35mm (1/4"") Kugeln rein, egal ob SR1 oder SR2. Bei der Vollnabe waren die Kugeln dann nur noch 5,55mm (7/32") groß. Entsprechend gehören natürlich die Konusse dazu. Links auf deinem Foto müsste Halbnabe sein, rechts die Ausführung für die Vollnabe. Bei der Vollnabe gab es wiederum mehrere Ausführungen. Ich kenne mindestens zwei davon. Inwieweit diese Einzelteile bei der Vollnabe kompatibel sind, ist mir nicht bekannt.

Viele Grüße, Jürgen


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 13.10.2007, 17:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Jürgen, der Plural von Konus ist, glaube ich, die "Konen" rolleyes.gif laugh.gif

Grüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 13.10.2007, 17:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



QUOTE (der Lehmann @ 13. Oct 2007, 17:47)
in die Halbnaben gehören immer 6,35mm (1/4"") Kugeln rein, egal ob SR1 oder SR2.

Jürgen danke, da hab ich wieder was dazu gelernt. Ich dachte, im Radlager der 10 mm - Achse sind sowieso immer die 6,35 mm - Kugeln drin. Und 10 mm - Achsen gabs doch auch noch bis zu einem bestimmten Zeitpunkt beim SR2 mit Vollnabe, oder täusche ich mich da ?

@Hendrik : wie wahr, wie wahr wink.gif

Gruß Sven

PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 14.10.2007, 14:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7307
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Norbert, es kann sein mit den Konen... Klingt aber irgendwie Sch....e. _uhm.gif

@Sven
Mit den zwei Ausführungen meinte ich nicht 10 und 12mm Achse, sondern zwei Ausführungen bei Vollnabe und 10mm Achse. Ich habe ja schon geschrieben, dass bei der Vollnabe beim SR 2/2E bis 1962 immer 5,55mm Kugeln drin waren.

Grüße, Jürgen

Ich schau im Duden nach!!! Glück gehabt! Ätsch... laugh.gif

Treffer in der Duden-Suche:
Ko|nus, der; -, -se u. …nen [lat. conus < griech. kõnos = Kegel]: 1. (Math.) Körper von ...


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 14.10.2007, 14:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Ok, Jürgen, wenn ich dich richtig verstanden habe, gab es die Vollnabe (10 mm - Achse) mit 6,35 mm Kugeln und 5,55 mm - Kugeln. Aber wenn du schreibst, dass bis 62 die kleineren Kugeln drin waren, wann gab es die denn als Vollnabe mit den 6,35 mm - Kugeln ? Denn irgendwann (1962 ?) wurde doch auf die 12 mm Achsen umgerüstet _uhm.gif ?

Gruß Sven

edit : ich sehe gerade, dass du weiter oben geschrieben hast, dass es die Vollnabe nur mit den 5,55 mm Kugeln gegeben hat.

PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 14.10.2007, 20:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Sven, Jürgen hat dort Recht.

Die Halbnabe hatte die Konüsse laugh.gif (man darf scheinbar jetzt auch Globusse sagen laugh.gif ) lang und mit 6,35mm Kugeln. Dieser Konus hatte auch einen Bund, um die Alustaubschutzscheibe aufzunehmen (Deine Linke im Foto, meine Unteren). Das hat man mit Einführung der Vollnabe geändert, auch weil der Staubschutz nicht unbedingt effektiv war.

Es kam der kurze Konus mit 5,55mm Kugeln und den Staubschutzkappen mit Filz innen, der nicht mehr fest auf dem Konus, sondern in der Nabe hing. Dies erleichterte das Konuswechseln/Achsenausbaun ungemein, denn die Kugeln wurden durch das Fett und die Staubkappe etwas im Lagersitz gehalten. Die Maße hat man beibehalten auch beim späteren Wechsel auf Achse 12mm.

Dementsprechend gibt es auch (je nach Kugel-/Konusmaß) auch zwei unterschiedliche eingepresste Lagerschalen!!!

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 14.10.2007, 20:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Man kann diesen Schwuutz auch umgehn und auf den ersten Blick sieht es keiner. Da gibts kein Lagerspiel mehr, was man einstellen muss biggrin.gif

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Mopedtobias
Geschrieben am: 14.10.2007, 20:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 1713
Mitgliedsnummer.: 341
Mitglied seit: 08.10.2006



Hallo Norbert,
ich richte mir auch grad einen SR2 her. Das mit den Kugellagern gefällt mir gut. Möchte das auch so lösen wie auf dem Bild. Kannst du die Achsen mal bemaßen, damit ich nicht erst rumprobieren muss. Welche kugellager werden benötigt?
MfG Markus


--------------------
Gruß Markus


2014... Persönliches Jahr des S50 (und
Abarten)...


2015...Persönliches Jahr des S51 Enduro...

2016...Persönliches S51 Enduro Ausfahrten Jahr...
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 14.10.2007, 20:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



QUOTE (NorbertE @ 14. Oct 2007, 21:19)
Man kann diesen Schwuutz auch umgehn und auf den ersten Blick sieht es keiner. Da gibts kein Lagerspiel mehr, was man einstellen muss biggrin.gif

laugh.gif laugh.gif laugh.gif Und auch keine Achsmuttern, die man vergessen kann festzuziehen wink.gif *ichgehkaputt* laugh.gif laugh.gif laugh.gif


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
NorbertE
Geschrieben am: 14.10.2007, 21:44
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14939
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Markus, ich mach mal ne Skizze mit den Maßen. Lager sind 6201 und die fallen in die Nabe rein. Dort helfen 2 bis 7 Körnerschläge in die Nabe. biggrin.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 15.10.2007, 07:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Norbert, die Sache mit den Kugellagern hab ich damals schon verfolgt, als du den Lagerumbaufred gestartet hast und ich war davon gleich überzeugt. Aber nun hab ich diese ungebrauchten Konüsse hier ersteigert...

Ich bin gestern noch mal in mich gegangen und habe mir den Ersatzteilkatalog von´57 angeschaut. Darin finden sich sowohl Halb- als auch Vollnabe (jeweils 10 mm - Achsen) und beide Lager arbeiten mit je 20 von diesen 6,35 mm - Kugeln. Du schreibst, dass mit Einführung der Vollnabe auch die Konüsse gekürzt wurden, folglich auch die, die noch mit 6,35 mm - Kugeln gefahren wurden. Nun müsste ich irgendwie rausfinden, ob meine kurzen Konüsse für die 6,35 mm Kugeln taugen. Ich habe letztes Jahr ebenfalls kurze Konen eingebaut und die laufen immer noch top, können folglich so verkehrt nicht sein. ich weiß im Gegenzug aus eigener Erfahrung, dass falsche Kugeln einen neuen Konus auf wenige km in ein Stück Schrott verwandeln können und das will ich vermeiden.

Gruß Sven
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 15.10.2007, 18:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7307
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo Sven,

keine Ahnung was du da für einen Katalog hast. Nie und nimmer waren in der Halbnabe und der Vollnabe die gleichen Kugeln. Bei den gedruckten Angaben ist immer Vorsicht geboten. Da haben sich einen Menge Fehler eingeschlichen. Ich habe schon seitenverkehrte Bilder und falsche Maßangaben etc. beim studieren entdeckt.

Übrigens gehören bei 6,35mm Kugeln 10 Stück je Lagerseite rein und bei 5,55mm Kugeln 11 Stück.

Viele Grüße, Jürgen


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Sven
Geschrieben am: 16.10.2007, 06:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Hallo Jürgen,

der Katalog ist ein Nachdruck, denke aber, dass da keine Seiten ausgetauscht wurden. Dann liegt wohl tatsächlich ein Druckfehler von damals vor.
Mit 20 6,35 mm Kugeln meinte ich natürlich pro Nabe, nicht pro Lagerseite.

Damit weiß ich Bescheid, Danke thumbsup.gif !

Gruß
Sven
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) [1] 2 3  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter