Headerlogo Forum


Seiten: (3) [1] 2 3  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Auf- und Abblendschalter, original 1955
drehrumbum
Geschrieben am: 14.10.2007, 19:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 745
Mitgliedsnummer.: 877
Mitglied seit: 13.10.2007



Hallo habe mal eine frage zum SR 1 was ist 1955 an den sr1 an Abblendschaltern verbaut worden ? bei mir ist ein schwarzer viereckiger (ähnlich den alten an diversen Aachs Vorkriegsmodellen) mit IKA Zeichen.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 14.10.2007, 20:01
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Was für ne Fgst.-Nummer hat dein SR? Wäre Interessant wenn es ein ganz früher ist.

Gruß Andy


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 14.10.2007, 20:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3901
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Links vom Schalter ist ein Loch im Lenker. Da war der originale Schalter festgeschraubt.


--------------------
Falls mich wer sucht, ich bin im Trabantforum...
PS: Bitte keine PMs mehr hier im Forum, dafür gibts nen Kontaktformular auf meiner Seite
PMWebseite
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 14.10.2007, 20:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Toni ok da haste wohl recht... Ich dachte nur wenn IKA auf dem Schalter steht das die anfangs die Vorkriegsschalter weiterverwendet haben bzw. weitergebaut haben.

Gruß Andy


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 15.10.2007, 18:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7343
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo,

beim SR 1 gab es nur diese Ausführung des Abblendschalters. Nur die ganz frühen Ausführungen so bis Rahmen Nummer 2000 hatten noch einen Hupenknopf drin, und das obwohl beim Einser gar keine Hupe dran war. Der Schalter ist mit zwei Halbrundschrauben M4 am Lenker befestigt. Leider habe ich kein Foto in Nahaufnahme.

Viele Grüße, Jürgen

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 15.10.2007, 18:20
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7343
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hier die absolut seltene Ausführung mit Hupenknopf. Vielen Dank an Mario, dass ich diese Seltenheit knipsen durfte!!! thumbsup.gif

Jürgen

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Gringo
Geschrieben am: 15.10.2007, 18:30
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2160
Mitgliedsnummer.: 42
Mitglied seit: 02.03.2005



also der schalter mit hupenknopf war meiner meinung nach nie am sr1 original verbaut. dieser schalter gehört nämlich an die MZ Bk, ES, RT. hmm.gif
PME-Mail
Top
Ostbiker
Geschrieben am: 15.10.2007, 18:31
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6809
Mitgliedsnummer.: 75
Mitglied seit: 08.06.2005



Und wichtig die M4 Halbrundkopfschraube mit einseitig verlängertem Kreuzschlitz biggrin.gif *ganzschnellweg* Bei der ES war schon der vom SR2E verbaut!


--------------------
MfG. Christian M.

http://www.facebook.com/SimsonfreundeAltmuhltal

wer Simson fährt, - fährt nie verkehrt
PME-MailWebseiteICQ
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 15.10.2007, 18:35
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7343
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hallo Christian,

für die Schraube kann ich nichts, das muss Mario noch richten. Jürgen


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 15.10.2007, 18:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7343
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



Hier für Gringo der Beweis.

Ein Originalfoto aus 07/1955. Offensichtlich war Anfangs eine Hupe geplant, umgesetzt wurde der Plan ja bekannterweise erst beim SR 2.

Viele Grüße, Jürgen

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
Gringo
Geschrieben am: 15.10.2007, 19:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2160
Mitgliedsnummer.: 42
Mitglied seit: 02.03.2005



es mag schon sein, das der schalter in der presse von damals abgebildet war, dennoch bezweifle ich, dass dieser auch verbaut wurde. oder wurde mal irgendwo von einer hupe gesprochen?? das wäre mal interessant. ich denke das einige den schalter als ersatz für das original verbaut haben, warum auch nicht, passt bestens. übrigens gibts die teile noch häufiger.

@ostbiker

die ersten ES hatten den definitiv dran, auch die doppelport und die 300er... wink.gif
PME-Mail
Top
drehrumbum
Geschrieben am: 15.10.2007, 19:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 745
Mitgliedsnummer.: 877
Mitglied seit: 13.10.2007



so jetzt meine antwort die rahmennummer ist 20867 motornummer 18000 ungefähr ,ich habe die frage gestellt weil mein kumpel den gleichen typ sr 1 aufbaut und genau den selben schalter dran hat .vielleicht hat man aus materialmangel kurze zeit mal diese verbaut ?
zum rt schalter der ist von dkw entwickelt und war schon an der nz dran geht weiter bis zu ish 49 ,rt usw. ist ziehmlich häufig im gegenteil der geschlossene ohne hupe ist mir noch nicht begegnet scheint ja ähnlich selten zu sein wie der blinkschalter der ets die hat ja auch nur ne blindkappe drauf .

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
joker317
Geschrieben am: 15.10.2007, 19:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5880
Mitgliedsnummer.: 199
Mitglied seit: 20.01.2006



Aufklärung: Das ist ein, zu dieser Zeit üblicher, Universallichtschalter(z.B. für Fahrräder) und man konnte ihn natürlich auch am SR1 verbauen.
Das hatten wir nämlich schonmal durchgekaut.
MfG joker317
PME-MailICQ
Top
heiwen
Geschrieben am: 15.10.2007, 19:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1350
Mitgliedsnummer.: 373
Mitglied seit: 09.11.2006




Danke, jetzt weiß ich endlich wo meiner drangehört. Dachte immer eher an RT und bin dem Irrtum unterlegen gewesen, SR 1 hatte keine Hupe, ergo auch keinen Hupenknopf.

Gruß

Heiko

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
"Back to the Roots" mit SR 2 und AWO 425 T Gespann
Nicht das Baujahr oder die Herkunft zählt, sondern die Faszination der Maschine.
PME-Mail
Top
drehrumbum
Geschrieben am: 15.10.2007, 19:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 745
Mitgliedsnummer.: 877
Mitglied seit: 13.10.2007



stellt sich mir immer noch die frage warum 2 unabhängige mopeds den schalter dran haben ?
gibt es noch mehr mit diesem schalter an euren mopeds ?
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) [1] 2 3  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter