Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Lackierung kurzes Sitzbankblech
Starsailor
Geschrieben am: 28.01.2014, 12:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Hallo,

bin gerade bei meinem Star am Sitzbankblech, welches ich neu lackieren lassen will.

Zur Luftpumpenhalterung ist ja am Vorderteil der Sitzbank ein kleines Blech mit Nase geklemmt worden.

Meine Frage nun:

Wurde dieses "Blech mit Nase" nach der Sitzbanklackierung blank montiert, oder wurde es direkt montiert und gleich mit lackiert???

Dieses Blech ist bei mir angerostet. Ich finde darauf keine Lackspuren...

Grüße,
Christian


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 28.01.2014, 15:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3503
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012





--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
Starsailor
Geschrieben am: 28.01.2014, 17:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Danke für den Link, Rush!

Habe bereits ein Bild gefunden. Ist zwar von einem Spatz, hat aber das gleiche "Nasenblech".

http://www.ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=6319

Dieses Blech wurde wohl nicht mit lackiert, sondern nachträglich montiert.

Grüße,
Christian


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 28.01.2014, 18:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3503
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Ich bin mir nicht sicher . Ich hab diese Schnäbel immer mit lackiert .


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
Starsailor
Geschrieben am: 28.01.2014, 19:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Ich dachte auch erst, dass sie mit lackiert werden.
Als ich mir dieses Teil aber heute genauer angesehen habe, viel mir auf, dass es nur angerostet war, aber keinerlei Lackreste vorhanden waren...

Die Fotos bestätigen nur meine Vermutung, dass diese Nasenbleche, bzw. Schnäbel wohl nicht mit lackiert wurden.

Mmmhhh... vielleicht weiss es jemand ja ganz genau.


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
MadMaik
Geschrieben am: 28.01.2014, 19:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2302
Mitgliedsnummer.: 1725
Mitglied seit: 09.12.2008



Ich denke diese Bleche waren Galvanisch Verzinkt wie die Schrauben auch.


--------------------
Sollte ich mich mit den getroffenen Aussagen irren, nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil



Liebe grüße der Maik
PME-Mail
Top
Simson-Sammler
Geschrieben am: 28.01.2014, 19:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1255
Mitgliedsnummer.: 6028
Mitglied seit: 25.11.2012



Ich würde auch behaupten, dass diese Luftpumpenhalter nicht lackiert waren. Bis jetzt habe ich diese Halter nur verrostet und nie mit Originallack gesehen.
Aber wenn du das ganze Blech lackieren lassen willst wird es schwierig den Halter nicht zu lackieren. Eine Möglichkeit wäre da den Halter abzukleben, ist aber unprofessionell. laugh.gif tongue.gif
Auf der Innenseite des Bleches sind 2 Haken, die du aufbiegen musst, dann kannst du den Halter rausnehmen. Aber da würde ich ich vorsichtig sein, diese Haken brechen bestimmt leicht weg. wink.gif


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Marcel
PME-Mail
Top
Starsailor
Geschrieben am: 28.01.2014, 19:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Okay, danke für die Info!

Das kleine Blech habe ich schon ab bekommen. Habe einen Bügel mit leichten Hammerschlägen verbogen, dann ging es heraus.

Das Teil zu verzinken ist eine gute Idee, um dem Rost vorzubeugen!

Ist eine Zinkschicht eigentlich flexiebel?
Nicht dass das Zink ab platzt, wenn ich den Bügel wieder zurück klopfe...


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
Flo
Geschrieben am: 29.01.2014, 00:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 441
Mitgliedsnummer.: 7027
Mitglied seit: 23.12.2013



Am besten wäre hier galvanisch oder feuerverzinktes Autoblech, das kannst du im Autohandel oder Baumarkt kaufen. Der kathodische Schutz vom Zink schütz auch die Schnittkante. Also selbst zuschneiden und einsetzen. Zinkspray würde eventuell beim biegen abplatzen.

Gruß
Florian


--------------------
PME-Mail
Top
Starsailor
Geschrieben am: 29.01.2014, 10:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Hi,

also das Blechstück ist ja noch intakt. Nur einen Bügel habe ich verbogen zur Demontage.
Wenn, dann lasse ich es galvanisch verzinken.
Werde mal den Galvaniker fragen, ob beim zurück biegen die Zinkschicht bricht. Sonst werde ich es unverzinkt wieder einbauen. Eventuell mit etwas Fett bestreichen.


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
Flo
Geschrieben am: 29.01.2014, 15:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 441
Mitgliedsnummer.: 7027
Mitglied seit: 23.12.2013



Ich wollte nur mal die Möglichkeit aufweisen, dass man es auch einfach tauschen könnte. Wer schon mal am Auto was schweißt, der hätte vielleicht dieses Blech auch vorrätig. Ich habe bei meiner kurzen Sitzbank das gesamte Blech lackiert, damals war ich noch nicht so geschult in Sachen original-Optik erhalten...das habe ich erst hier im Form gelernt!

Aber den Aufwand, es extra zu verzinken würde ich auch heute nicht betreiben, dann könnte man gleich den ganzen Rahmen oder besser alle Teile dafür abgeben, doch das widerspricht wiederrum der Originalität.

Gruß
Florian


--------------------
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 29.01.2014, 18:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3503
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



Aus Blech ausschneiden ist nicht so gut . Da rosten dann die Schnittkanten .

Ich hätte den Schnabel auch nicht vom Blech entfernt . Original hin oder her . Wenn du Pech hast bekommst du es am Ende nicht mehr richtig fest...versaust dir das neu gelackte Blech oder knickst durch das auf und zu biegen die Haltenasen ab .


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter