Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Komplettaufbau - KR 51 mit Handschaltung
greenbird
Geschrieben am: 12.02.2014, 21:58
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 47
Mitgliedsnummer.: 7112
Mitglied seit: 28.01.2014



Hallo Mopedfreunde,

Habe heute angefangen eine Schwalbe von Grund auf neu aufzubauen.
Einerseits um zu verstehen, was dahintersteckt, aber auch weil ich ein weiteres fahrtüchtiges Moped brauche biggrin.gif

Glücklicherweise kann ich auf ein umfassendes Ersatzteillager zurückgreifen, weswegen ich nicht auf Lieferungen warten muss und alles etwas schneller geht. Dann mal los:

Bereits getan:

-Rahmen, Lenker und Hinterradschwinge sandgestrahlt und lackiert
-Mit Reinigungsarbeiten begonnen

Als nähstes auf der Liste:

-Motor, Zylinder und Vergaser ein Benzinbad verpassen
-Anbau von Schwingen, Federbeinen und Felgen+Reifen
-Anbau vom Lenker+ Anbauteile wie Bremsen und Gasgriff
-Verlegen der Bowdenzüge für Bremsen, Schaltung, Gas, Choke

Soweit der Ablaufplan für Morgen. wink.gif

Hoffe das `Buildalong` ist evtl für den ein oder anderen hilfreich.

Ein paar Bilder:

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
greenbird
Geschrieben am: 12.02.2014, 21:59
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 47
Mitgliedsnummer.: 7112
Mitglied seit: 28.01.2014



...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
greenbird
Geschrieben am: 12.02.2014, 22:01
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 47
Mitgliedsnummer.: 7112
Mitglied seit: 28.01.2014



...

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
greenbird
Geschrieben am: 14.02.2014, 13:13
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 47
Mitgliedsnummer.: 7112
Mitglied seit: 28.01.2014



So, hier mal der Zwischenstand:

- Motor mit agressiven Vergaserreiniger gesäubert
- Vergaser gereinigt und auf Funktion geprüft
- Luftfilterbehälter angebracht
- Schwinge+ Federbeine angebracht

Als nähstes kommt dann:

- Anbringung der Räder, Vordere Gabel
- Anbringung Kettenkasten+Kette
- Installation der Gangschaltung, Zündung
- Vergaserinstallation
- Bautenzugverlegung insgesamt

Gruß

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 14.02.2014, 13:17
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Willste den Motor ni lieber überholen??
Und mit dem Krümmer wirste Probleme bekommen wink.gif
PME-Mail
Top
greenbird
Geschrieben am: 14.02.2014, 13:27
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 47
Mitgliedsnummer.: 7112
Mitglied seit: 28.01.2014



Der Motor läuft, war vorher in einer funktionierenden Schwalbe verbaut smile.gif

Warum sollte der Krümmer Probleme bereiten?

Gruß
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 14.02.2014, 14:19
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Weil du nen Zylinder mit 3-Eksflansch hast.
Die dazugehörigen Krümmer haben eine andere Biegung!
Und eine Überholung würde ich schon deshalb Vorziehen da durch deine Benzinreinigung auch haufen Dreck in den Motor gewaschen wurde wink.gif
Dabei kannst du auch einen "neueren" Zylinder Verbauen mit dem "Normalen" Flansch.
Übergib den Motor aber keinen Hinterhofdorftuner! Wenn du da Jemanden kennst der Ahnung hat ok. Ansonsten einem Nahmenhafteren Betrieb das gute Stück anvertrauen.
Hir Empfielt sich wieder Langtuning thumbsup.gif
Die tauschen nicht nur das Alte gegen Nachbaumist aus sondern Regenerieren.
Glaube mir, ein Frischer Motor macht Freude smile.gif
Du könntest noch nach einer "Sportbearbeitung" nachfragen. Da haste bissl mehr Bumms bei gleichem Hubraum.
Ich mach sowas selber tongue.gif
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter