Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Schrauben am 67er Star
Starsailor
Geschrieben am: 14.02.2014, 23:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Hallo,

weiß jemand ob die Oberfläche der zu dieser Zeit verwendeten Schrauben schon mit einem Korrusionsschutz behandelt wurden? Oder waren es nur einfache unbehandelte Stahlschrauben?

Ich bin am überlegen neue Schrauben brünieren zu lassen, da das vielleicht besser zur Patina meines Stares passt, als nagelneu silberglänzende Schrauben zu verwenden.


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
Onkelgartzi28
Geschrieben am: 15.02.2014, 00:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1240
Mitgliedsnummer.: 5498
Mitglied seit: 21.05.2012



Die Originalen waren, wenn mich nicht alles täuscht, gelbverzinkt.

Du kannst deine Schrauben auch erhitzen, bis fast glühend, und dann in Altöl tun. Davon kriegen die auch ne dunkle Färbung.


--------------------
Gruß Benny

Schickt uns eure schönsten Fotos für den DDRMoped-Kalender!
Einfach per E-mail an:


foto.ddrmoped[ät]yahoo.de


Meins!:
Moppeds:
SR2E Bj. 1963 (Patina)
KR51 Bj. 1964 (im Langzeit-Patina-Aufbau)
KR51 Bj. 1966 (im Patina-Aufbau)
SR4-2/1 Bj. 1969 (Patina)
S51 E Bj. 1983 (hinten angestellt :( )

Fahrräder:
26er Opel Doppelstabil Bj. 1936
28er Diamant Modell EH Bj. 1953
PME-Mail
Top
Starsailor
Geschrieben am: 15.02.2014, 00:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Ich glaube die Gelbverzinkung kam erst später.

Von dem Verfahren mit dem Erhitzen und in dan in Öl eintauchen habe ich auch schon gehört. Das Problem dabei ist wohl, dass duch die Erhitzung das Material geschwächt wird...


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 15.02.2014, 01:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Die verkadmeten Schrauben waren in den Sechzigern durchaus schon populär . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Merkwürden
Geschrieben am: 15.02.2014, 10:00
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 38
Mitgliedsnummer.: 6689
Mitglied seit: 31.07.2013



Die Schrauben meines '64er Star sind weiß verzinkt.


--------------------
MfG, der Steve.
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 15.02.2014, 10:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13556
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (domdey @ 15.02.2014, 01:46)
Die verkadmeten Schrauben waren in den Sechzigern durchaus schon populär . wink.gif

Die kadmierten Schrauben kamen erst später Alex.

Bis ca. 72 waren die Schrauben alle nur weiß verzinkt oder ganz ohne Behandlung, denn alle alten Schrauben dieser Art die ich an den Mopeds habe, sind nirgendwo gelblich. Erst die Schrauen mit dem kleinen Napf sind kadmiert.

Schau mal in Nützliches, da gibt es ein Schraubenthema wo alle Arten an Schrauben und von wann bis wann Sie verwendet wurden gezeigt werden.

Gruß Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Starsailor
Geschrieben am: 15.02.2014, 13:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Danke für den Link, Jörg! Ich kann dort aber nur entnehmen, dass meine Schrauben ohne Napf sein müssen, welches auch zutrifft. Außer bei den Schrauben, die später mal getauscht wurden.
Ob sie weiß Verzinkt sein müssen oder nicht kann ich dem anderen Thread nicht entnehmen.

Bei meinem Star sind die Schrauben, die den hinteren Kotflügel am Rahmen halten, soweit ich mich erinnern kann, rost-braun. Andere Schrauben sind dann wiederum matt-grau (metallisch).
Sind diese grauen dann weiss verzinkte? Und die rost-braunen unbehandelte Stahlschrauben?

Vielleicht wurden an meinem Star verschiedene Schraubensorten verwendet? _uhm.gif

Mmhh hmm.gif Ich glaube, ich muss meine Schrauben noch mal genauer anschauen! Leider habe ich sie gerade nicht hier.


Kann man weiß verzinkte Schrauben auch künstlich altern lassen? Wie sehen sie dann aus?
Weiss das jemand?



--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 15.02.2014, 17:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Mag sein, dass sie im Mopedbau erst später kamen (vermutlich gar erst Ende Siebziger, Anfang Achtziger, wie ich an einigen S 50 und S 51 feststellen konnte) .
Im PKW-Bau gab es aber Ende der Sechziger schon verkadmete Schrauben . Als Papa sich zu dem Zeitpunkt 'nen P50 Kombi aufbaute, gab es solche Schrauben schon .


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 15.02.2014, 17:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3505
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



QUOTE
Kann man weiß verzinkte Schrauben auch künstlich altern lassen? Wie sehen sie dann aus? Weiss das jemand?

Ja , man könnte z.B. die Schrauben in eine Kiste zusammen mit rostigen Nägeln und Schrauben geben und dann schütteln .


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
Starsailor
Geschrieben am: 15.02.2014, 20:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 168
Mitgliedsnummer.: 4803
Mitglied seit: 25.08.2011



Sooo, wie ich gerade erfahren habe kann man verzinkte Schrauben gar nicht brünieren!

Die Brünierung sollte ja auch nur optischen Zwecken dienen. Der Korrosionsschutz ist bei brünierten Stahlschrauben nicht so hoch, als dass es wirklich gegen Rost etwas bringt.

Werde dann wohl nur die nötigsten Schrauben gegen neue tauschen...


Noch mal eine Frage:

Sind diese Schrauben verzinkt?
Wie bekommt man so eine matte Oberfläche hin?


--------------------
Grüße,
Christian
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter