Headerlogo Forum


Seiten: (3) 1 2 [3]  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Rh50 will nicht, Kupplung Vergaser Zündung
Schmied
Geschrieben am: 19.12.2007, 11:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5224
Mitgliedsnummer.: 423
Mitglied seit: 04.01.2007



Ich hatte auch mal das Problem, dass von einem Tag auf den anderen fast keine Leistung mehr da war.
Ursache war auch da der Simmering. Bei den neuen Modellen habe ich nämlich (auch an anderen Stellen und Fahrzeugen) festgestellt, dass des öfteren die Endlosfeder, die den Gummi andrückt, aufgegangen ist.
Könnte ja sein, dass du das gleiche Problem hast. Es wäre jedenfalls eine Erklärung für das plötzliche Auftreten des Fehlers.


--------------------
LASER Schneid- und Gravierarbeiten für Werbung und Modellbau
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 19.12.2007, 12:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



OK da die Grundplatte eh draußen ist werd ich mir mal den Simmerring vornehmen (hab ja Urlaub biggrin.gif ) .

Grüße Andy


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 19.12.2007, 13:03
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14952
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Hallo Matthias,

andy seinen Motor hab ich ja "gemacht". Durchs Fehlen von Allem rechts und links, vorn und hinten hab ich ihn natürlich nicht ausprobieren können. Er schreibt ja: ist am Anfang super gelaufen, plötzlich nicht mehr.
Ich sehe mich selber nun so ein bissel in der Pflicht, denn ich ärgere mich, wenn dieses Ding nun nicht tut, wie es sollte.
Da er nun überhaupt nicht mehr anspringen will, tippe ich wirklich auf Zündung. Die Verdichtung war o.k. und alles andere auch.
Einen Simmering erkennt man dann später, wobei ich es mir nicht vorstellen, allerdings auch nicht ausschliessen kann. Man hat ja schon Pferde und so.... biggrin.gif
Aber trotz eines ev. lädierten Simmerringes muss das Teil erst mal anspringen und laufen. Egal wie!!

Andy: wenn Du keine Uhr für die Zündung hast, machs mal so: Den Unterbrecher (neu?) stellst Du ca. in die Mitte des Langloches. Eher den Unterbrecher ein Stück nach links, sodass die Schraube etwas aussermittig in Richtung des Langloches nach rechts festgezogen wird. Die Grundplatte stellst Du so, dass die Schrauben für diese sich ca. im letzten Drittel in Richtung linksrum befinden. Also Grundplatte auf Linksanschlag und ein my zurück. Damit liegst Du auf alle Fälle im "zündwilligen" Bereich. Da muss er kommen!!!

GRüsse Norbert


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 19.12.2007, 13:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



QUOTE (NorbertE @ 19. Dec 2007, 13:03)

Ich sehe mich selber nun so ein bissel in der Pflicht, denn ich ärgere mich, wenn dieses Ding nun nicht tut, wie es sollte.

Ne Norbert, das musste echt nicht ! Ich hab noch den ganzen Winter Zeit und der läuft schon wieder...

Ich dreh jetzt noch etwas an der Grundplatte rum wie es Norbert gesagt hat und dann sehn wir weiter... thumbsup.gif


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Schmied
Geschrieben am: 19.12.2007, 14:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5224
Mitgliedsnummer.: 423
Mitglied seit: 04.01.2007



Naja, ich denke auch, dass wenn der Motor überhaupt nicht will, es eher nicht am Simmerring liegen wird. Aber wie Norbert schon sagte, die Pferde und die Apotheke... wink.gif laugh.gif
Ich wollte nur damit sagen, das es auch plötzliche Veränderungen am Motor geben kann, die mit dem Simmerring zu tun haben.

Zu dem Trick mit der Grundplatte muß man aber vielleicht noch erwähnen, dass bei dieser Methode zumindest der Unterbrecher annähernd genau eingestellt sein muß. Wenn sich dieser nämlich "irgendwo" auf der Grundplatte befindet kann man schlecht sagen wo die Schraube im Langloch der Platte zu stehen hat.
Dann lieber noch die Methode mit dem Schraubenzieher und den zwei Kerben dran. wink.gif


--------------------
LASER Schneid- und Gravierarbeiten für Werbung und Modellbau
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 19.12.2007, 14:25
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Ich mach jetzt Nägel mit Köpfen, Motor ist ausgebaut, hab ihn zu ner Motorradwerkstatt gebracht um die Zündung einstellen zu lassen... war mir fast etwas peinlich als Schrauber mit so nem popligen bauernmotor da vorzutreten aber egal, ich weis die machen das vernünftig (haben zu ddr zeiten auch simson gemacht)... Und wenns jetzt nicht Klappt kanns nur noch der Wellendichtring sein wink.gif


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 31.12.2007, 20:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



QUOTE (hottekob @ 18. Dec 2007, 23:23)

Jetzt kommen die Simmerringe an der Kurbelwelle. Ich hatte ja neue reingemacht. (schwarze von e-Bay)
Sie sahen auch noch gut aus aber ..... das Gummi war irgendwie zu weich.
Jetzt hab ich die Vitonringe gekauft (braun). Kosten das Doppelte aber jetzt rennt alles wieder wie verrückt.

Zündung ist top.... geht trotz dem nicht....

Also hab ich den Simmerring auf der Zündungsseite rausgeschmissen (blau) und der ist wie du sagst übelst weich _uhm.gif hmm.gif


Grüße Andy


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 03.01.2008, 21:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



ich hab den Simmerring genen nen Tausend jahre alten Schwarzen aus nem andern Motor getauscht und:

D E R - - - - - - G E H T !!!!!!!!!!!!! thumbsup.gif thumbsup.gif thumbsup.gif


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Sr2E1963
Geschrieben am: 26.01.2008, 23:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1443
Mitgliedsnummer.: 161
Mitglied seit: 08.11.2005



Es geht weiter... 2 Stehbolzengewinde in den Motorhälften sind schrott weil ich zu wenig gefühlvoll den neuen Zylinderkopf anbebaut habe. Hat jemand Erfahrung mit 2-K Kleber??? Grüße Andy


--------------------
"....und solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann , ist es nicht sehr sinnvoll , den autobedingten CO 2 Ausstoss mit unfassbarem Aufwand um 0,02 % zu senken."
( Zitat Bodo Buschmann, Geschäftsführer Brabus GmbH )
PME-Mail
Top
Toni
Geschrieben am: 26.01.2008, 23:55
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3941
Mitgliedsnummer.: 125
Mitglied seit: 22.08.2005



Ui.. ich denk nicht, dass das halten wird. Da kannste nur nen Übermaßbolzen nehmen. also unten die Gewinde auf M8 bringen, rest bleibt dann wie normal.
Musste nur wen finden, der dir sowas dreht. hmm.gif
Letztens hab ich auch spezielle Buchsen gesehen, die dann eingesetzt werden. Außen das Nächstgrößere Gewinde und innen das originale, also brauchste keine neuen Bolzen. Nur ob das hält? _uhm.gif Bei Ölwannen und Kerzengewinden wird das ja auch so gemacht.
PMWebseite
Top
Sven
Geschrieben am: 27.01.2008, 16:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 788
Mitgliedsnummer.: 309
Mitglied seit: 10.08.2006



Andy,
HeliCoil - Gewindeeinsätze gibt´s, glaub ich, ab M2. Ich hab mit denen für die Zündkerzengewinde sehr gute Erfahrungen gemacht. Ist aber nicht wirklich günstig. Evtl. gibts da mittlerweile Alternativfirmen, die solche Gewindeeinsätze herstellen.

Gruß Sven
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (3) 1 2 [3]  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter