Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Fragen zur Motorregeneration
SR2max97
Geschrieben am: 06.03.2014, 16:47
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 7160
Mitglied seit: 17.02.2014



Hallo
möchte demnächst meinen SR Motor regenerieren.
Hab da aber noch 2 Fragen.
Wie kann ich umgehen das das die Lager auf den Kurbelwellenstumpf
stecken bleiben, wenn ich die 0,2-0,3 mm axilspiel auf die herkömmliche
Weise einstelle. hmm.gif

Die Löcher von den Losrädern sind schon ziehmlich verschliessen. weep.gif
Hab gehört man kann sie regenerieren.


Ansonsten Kurbellwelle und Zylinder wurden schon bei Fabian regeneriert. thumbsup.gif

Vielen dank schon im vorraus




PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 06.03.2014, 17:46
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Die von mir beschriebene Einstellung des Lagerspiels ist die "offizielle Version". Es geht auch einfacher und ist dennoch korrekt. Ich werd das bei der Motordoku nochmal nachsetzen.

KW auf Anschlag in die linke Hälfte. Linke Hälfte komplett fertig und beide Hälften (ohne Lager rechts) endgültig zusammenschrauben.

Erwärmen der Lagersitze rechts und beide Lager (KW und Abtrieb) auf Anschlag rein. Bei der KW den Ölleitring drauf und den Abstand zwischen OK Ölleitring und Dichtfläche Staubkappe messen. Davon 0,2-0,3 abziehen= das Ausgleichsmaß. Soviel beilegen, Dichtung, Staubkappe befestigen.
Dann bekommt die KW auf der Primärtriebseite links einen Klapps mit dem Gummihammer. Fertig. Den Klapps kann man auch weglassen, erfahrungsgemäß kümmert sich das.
Beim Abtrieb genauso, nur man hat ja nichts zum Klappsen auf der anderen Seite. Dort unter das fertig montierte Ritzel entweder beherzt mit zwei kräftigen Schraubendrehern drunter gehebelt oder mittels Hartholzkeil unters Ritzel.

Und ja: die Losräder gehn zu regenerieren. Nur leider der Schaltstern nicht. wink.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
pneubusiness
Geschrieben am: 06.03.2014, 19:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 6830
Mitgliedsnummer.: 1854
Mitglied seit: 30.01.2009



Aber da hab ich welche, und Losräder auch smile.gif


--------------------
MfG Tino

Man(n) lernt nie aus ...


SR1 Bj. 55 maron (original)
SR2 Bj. 59 british racing green
PME-Mail
Top
SR2max97
Geschrieben am: 06.03.2014, 19:53
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 7160
Mitglied seit: 17.02.2014



Erstmal danke smile.gif
Wenn das mit den Lagern so funktioniert wurde ich es so
machen (bin noch etwas skeptisch hmm.gif ).

Soll besser ein Klapts mit den Gummihammer erfolgen oder nicht?
Wäre es nicht einfacher beim Abtrieb es "offizell" zu machen da ja dort
die Welle nicht so stramm draufsitzt? wink.gif
Und dann anschließend das Kurbelwellenlager so montieren? wink.gif

Ach ja, wenn es könnte mir jemand die Losräder "regenerieren"
oder ich würde neue nehmen.
Würde mich freuen. smile.gif


PME-Mail
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 07.03.2014, 07:12
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3592
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



QUOTE (SR2max97 @ 06.03.2014, 17:47)



Ansonsten Kurbellwelle und Zylinder wurden schon bei Fabian regeneriert. thumbsup.gif


Viel Erfolg mit der Kurbelwelle ....


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
der Lehmann
Geschrieben am: 07.03.2014, 08:00
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 7347
Mitgliedsnummer.: 487
Mitglied seit: 17.02.2007



QUOTE (Doc Holliday @ 07.03.2014, 08:12)
QUOTE (SR2max97 @ 06.03.2014, 17:47)



Ansonsten Kurbellwelle und Zylinder wurden schon bei Fabian regeneriert. thumbsup.gif


Viel Erfolg mit der Kurbelwelle ....

Na der Essi schüttelt dann etwas mehr. laugh.gif wink.gif


--------------------
Viele Grüße, Jürgen

Teilnahme UT 1 bis UT 6 und UT 8 bis UT 11
UT 12 in Sachsen, wenn nicht gerade Urlaub ist, dann dabei!

"Das Können ist des Dürfens Maß!" Paul Preuß
PME-Mail
Top
bikenils
Geschrieben am: 07.03.2014, 08:22
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5852
Mitgliedsnummer.: 358
Mitglied seit: 26.10.2006



QUOTE (Doc Holliday @ 07.03.2014, 07:12)
QUOTE (SR2max97 @ 06.03.2014, 17:47)



Ansonsten Kurbellwelle und Zylinder wurden schon bei Fabian regeneriert. thumbsup.gif


Viel Erfolg mit der Kurbelwelle ....

Und schon mal einen neuen Sattelbezug und Speichenschloss (sofern man es im Gepäckträger verstaut während der Fahrt) besorgen! Auch Rahmen reißen notfalls... mad.gif cry.gif ph34r.gif


--------------------

"Wir leben alle unter dem gleichen Himmel, aber wir haben nicht alle den gleichen Horizont." Aesop 6. Jh.v.Chr.
PME-Mail
Top
SR2max97
Geschrieben am: 07.03.2014, 11:51
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 7160
Mitglied seit: 17.02.2014



Wie meint ihr das? hmm.gif
Hätte ich lieber eine Nachbauwelle kaufen sollen?

Bitte jetzt keine schlechte Nachricht. cry.gif
PME-Mail
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 07.03.2014, 12:06
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3592
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



QUOTE (SR2max97 @ 07.03.2014, 12:51)
Wie meint ihr das? hmm.gif
Hätte ich lieber eine Nachbauwelle kaufen sollen?

Bitte jetzt keine schlechte Nachricht. cry.gif

Das hängt davon ab, was Herr Fabian Dir für eine Welle verkauft hat.
Hat Dein Pleul eine goldene Farbe oder wurde tatsächlich Deine alte Welle aufgearbeitet ???

Die Nachbauwellen werden auch bei Herrn Fabian vertrieben.
Die Wellenstümpfe werden da aber noch etwas dicker gemacht damit die Welle schlecht ins Lager reingeht... und zusätzlich bekommst Du bis zu 20/100 Unwucht .... die baut der Meister persönlich bei Kerzenschein ein unter Verwendung von 5 bis 6 Messuhren laugh.gif

Das ist dann die Hubschrauber Kurbelwelle ....


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
SR2max97
Geschrieben am: 07.03.2014, 12:18
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 7160
Mitglied seit: 17.02.2014



Ich habe eigendlich drauf bestanden meine alte Welle zu regenerieren und
wiederzubekommen.
Daswegen musste ich auch eine Weile warten. (1-2 wochen)
Ansonsten ist mir aufgefallen das die eine Schwungmasse irgendwie
überarbeitet wurde.
Das Pleul hat eine graue Farbe.

Bitte keine schlechte Nachricht. cry.gif

PME-Mail
Top
Doc Holliday
Geschrieben am: 07.03.2014, 13:05
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3592
Mitgliedsnummer.: 1191
Mitglied seit: 20.03.2008



Ok, .... gut dann mag es sein das Deine alte wieder aufgearbeitet wurde.
Es hieß aber schon vor längerer Zeit er kann das nicht mehr machen, da er keine Teile mehr dafür hat.

Ich würde sagen probieren...

Wenn Du die Möglichkeit hast, mach mal bitte ein Foto von Deiner Welle.
Die Kolbenringe würde ich auch noch mal abnehmen und die Kanten mit Schleifflees brechen....


--------------------
Schraubst Du noch, oder fährst Du schon ???
PME-Mail
Top
SR2max97
Geschrieben am: 07.03.2014, 13:21
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 7160
Mitglied seit: 17.02.2014



Hier mal die Bilder.
Ich hoffe die wurde Regeneriert.
Sonst hab ich ein Proplem. cry.gif
PME-Mail
Top
SR2max97
Geschrieben am: 07.03.2014, 13:26
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 16
Mitgliedsnummer.: 7160
Mitglied seit: 17.02.2014



Oje, wie kann man Bilder einfügen?
PME-Mail
Top
NoEntry
Geschrieben am: 07.03.2014, 14:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 160
Mitgliedsnummer.: 1379
Mitglied seit: 14.07.2008



QUOTE (SR2max97 @ 07.03.2014, 14:26)
Oje, wie kann man Bilder einfügen?

Wenn du eine neue nachricht verfasst steht dann weiter unten "Dateien anhängen"
Dort klickst du auf Durchsuchen und suchst dein Bild raus.
Wenn dann bei besagtem Punkt "Dateien anhängen" statt "Durchsuchen" der name deines Bildes steht, klickst du auf "Antwort einfügen" und dein Bild ist drin. smile.gif

Nicht vorher die Vorschau nutzen, sonst ist das Bild wieder weg...

Achja: maximal 5 MB Dateigröße!


--------------------
beste Grüße
Steffen
PME-MailWebseite
Top
NorbertE
Geschrieben am: 07.03.2014, 17:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Sei froh, dass Du ein graues Pleuel hast. Die sind nämlich für den Ganzjahresbetrieb ausgelegt. Findige Halbkreisingenieure haben nämlich im Institut für Agraringenieurökonomie Großkleinposemuckel herausgefunden, dass die goldenen Pleuel Betrug sind. Schlichter Betrug an der ganzen 50ccm-Gemeinde!
Die Fabian-Pleuel sind nämlich nur mit 333 beschichtet. Nicht, wie gefordert mit 585. Innen sind Beide aus malaysischer Eberhardesche-bei den 333-beschichteten löst sich jedoch ab 12.276 U/min die Beschichtung. Die Gefahr des Abbrennens ganzer Wohnviertel ist da völlig real.

Wie gesagt, sei froh über das graue Ding.

Und die Kolbenringnuten mach vorsichtshalber mit einer Raspel auf die doppelte Breite. Da in den Nachbaukolben eh kein Magnesium mehr drin ist, kommt es dort, ähnlich wie bei Menschen mit Magnesiummangel, zu Mangelerscheinungen im subatomaren Bereich. Wenn Du die Nuten verbreiterst, können die Ringe schön wandern, es kommt zu keinen Verspannungen und ausserdem sind Wanderringe überhaupt neben modernen Glaskolben absolut in. In der Formel C4 hat man das eben grad erfolgreich getestet.


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter