Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Der Spatz fliegt wieder
ronny1972
Geschrieben am: 24.03.2014, 14:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1444
Mitgliedsnummer.: 2860
Mitglied seit: 19.11.2009



So der Vogel fliegt wieder.


Ich hab den Spatz so weit technisch wieder flott. Er läuft und es geht alles bis auf die Hupe, den Kasten für die Batterie hab ich da. Ich hab mir Monozellen gekauft Größe D. aber es kommt kein strom an, was könnte das Problem sein?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild
PME-Mail
Top
ronny1972
Geschrieben am: 24.03.2014, 14:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1444
Mitgliedsnummer.: 2860
Mitglied seit: 19.11.2009



Oder eine andere Fragen, welche Batterien kommen eigentlich rein? _uhm.gif
PME-Mail
Top
Simson-Sammler
Geschrieben am: 24.03.2014, 14:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1255
Mitgliedsnummer.: 6028
Mitglied seit: 25.11.2012



Also ob die Batterien Größe D sind kann ich nicht sagen, müssen aber 4 große zylindrische sein. Die wirst du sicher in das Gehäuse gemacht haben.
Aber hast du die auch richtigherum reingemacht? hmm.gif
Hast du auch ein Masse-Kabel an die Batterie angeschlossen? hmm.gif
Kommt kein Strom aus dem Gehäuse oder an der Hupe an? Hast du die richtigen Kabel an die Hupe angeklemmt? hmm.gif
Also das was von dem Gehäuse zur Hupe geht ist schwarz/gelb. Die Farbe des anderen vom Schalter zur Hupe weiß ich gerade nicht. wink.gif

Viel mehr kann man dabei eigentlich nicht falsch machen.

PS: Schicker Spatz. thumbsup.gif


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Marcel
PME-Mail
Top
ronny1972
Geschrieben am: 24.03.2014, 15:16
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1444
Mitgliedsnummer.: 2860
Mitglied seit: 19.11.2009



Danke für deine schnelle antwort smile.gif

Kannst du mir verraten, wie ich es am besten prüfe ob strom aus den Kasten kommt?
Und ob ich nur zum probieren mal eine normale Baterie ran bammeln kan nur um zu überprüfen ob es überhabt geht? _uhm.gif _uhm.gif _uhm.gif
PME-Mail
Top
Simson-Sammler
Geschrieben am: 24.03.2014, 15:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1255
Mitgliedsnummer.: 6028
Mitglied seit: 25.11.2012



QUOTE (ronny1972 @ 24.03.2014, 15:16)
Danke für deine schnelle antwort smile.gif

Kannst du mir verraten, wie ich es am besten prüfe ob strom aus den Kasten kommt?
Und ob ich nur zum probieren mal eine normale Baterie ran bammeln kan nur um zu überprüfen ob es überhabt geht? _uhm.gif  _uhm.gif  _uhm.gif

Da gibt es Prüfgeräte für. wink.gif

Aber als ich meinen 64er Spatz noch auseinander gebaut hatte, habe ich die beiden Kontakte der Batterie an die beiden Kontakte der Hupe gehalten. Dann hats gehupt. wink.gif

Du könntest die Hupe nach vorn rausnehmen und die beiden Kabel abmachen.
Dann kannst du auch provisorisch zwei Kabel von dem Batteriehäuse zur Hupe legen. Wenn dann ein Kreislauf entsteht müsste die Hupe ein Geräusch von sich geben.

Einzeln kannst du die Batterie nicht an die Hupe hängen. Eine Batterie hat 1,5V und die Hupe braucht 6V, deshalb sind es auch 4 Batterien. 4 x 1,5V = 6V

Aber bevor du die Batterien an der Hupe testest, kannst du auch nochmal das Gehäuse aufschrauben und nachsehen ob die Batterien richtigherum drin sind. Ich glaube 2 waren andersherum als die andern beiden drin. hmm.gif


--------------------
Mit freundlichen Grüßen Marcel
PME-Mail
Top
ronny1972
Geschrieben am: 24.03.2014, 17:09
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1444
Mitgliedsnummer.: 2860
Mitglied seit: 19.11.2009



alle Probleme gelöst thumbsup.gif

Die hupe war defekt und ich hatte die Batterien falsch drinn. blink.gif
PME-Mail
Top
domdey
Geschrieben am: 24.03.2014, 17:10
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11479
Mitgliedsnummer.: 392
Mitglied seit: 25.11.2006



Geh in den Supermarkt und kaufe 4 Monozellen (Batterien) der Grösse R 20 a 1,5 Volt !
Auf dem schwarzen Bodendeckel des Batteriegehäuses ist ein Schema dargestellt, wie die Batterien reingelegt werden müsen . Es muss dabei eine Reihenschaltung entstehen, damit du auf deine 6 Volt kommst . Nach Schliessen des Deckels ein Multimeter anschliessen . Es müssen 6 Volt angezeigt werden . Das Pluskabel an den Batteriekasten ist schwarz/gelb; das Massekabel schwarz . Das Kabel vom Hupenschlater am Abblendschalter ist braun/schwarz . Die Klemmenbezeichnung 31b, da es ja geschaltete Masse ist . wink.gif


--------------------
Alexander der Grosse; grüsst aus Kolkwitz

Fahrzeuge:
SR 4-3 "Sperber" Bj '69
SR 4-1 "Spatz" Bj. '76
SR 4-2/1 "Star" Bj. '74
SR 4-4 "Habicht" Bj. '73
KR 51/1 (H) "Schwalbe Bj. '78
... und es kommen noch mehr ...
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter