Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Pleuelschäden durch Benzinschlag, So schafft man Abhilfe,Werksempfehlung
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 08.04.2014, 09:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13549
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Da das Problem immer wieder mal Thema ist, dachte ich wäre diese Information für manchen sicher sehr hilfreich.

Grüße Jörg

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 08.04.2014, 09:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13549
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Umbauanleitung


Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 06.02.2016, 09:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1086
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Wie soll das funktionieren? Dann ist doch ein Loch im Vergaser. Ich habe noch nie einen Vergaser mit dieser "Modifikation" gesehen. Entweder wurd das "entgegen der Anweisung" doch nicht bei "jeder sich bietenden Gelegenheit" umgesetzt oder - und das halte ich für wahrscheinlicher - da hat wohl jemand in Suhl einen unabgestimmten Alleingang unternommen, der postwendend zurückgezogen wurde. Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendeine Zulassungs- Polizei- oder Brandschutzbehörde sowas toleriert oder genehmigt hat/hätte. Der SR2 meines Vaters ist in den 70er Jahren abgebrannt, weil der ganze Motor durch das Tupfern benzin und ölversifft war. Und irgendwann ist mal alles in Brand geraten.
Wenn ein Loch im Vergaser ist, läuft doch im Fehlerfall der ganze Tank aus, unkontrolliert und ggf. unbeobachtet.
Oder habe ich da einen Denkfehler über die Funktionsweise dieses Lochs. _uhm.gif


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
docralle
Geschrieben am: 06.02.2016, 10:08
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5597
Mitgliedsnummer.: 3883
Mitglied seit: 01.10.2010



Das Problem ist aber nur bei Offenen oder Undichten Benzinhahn so extrem. Was das "versiffen" angeht, ein Putzlumpen hat immer etwas geholfen. Auch eine regelmäßige Kontrolle des Benzinschlauches ist hilfreich.


--------------------
Geduld ist etwas, was einem weiterbringt.

1986-2016 Der Roller wird 30
Mein Fuhrpark:

SR 50 CE (neues Projekt)

Meine 51er

1 Mifa Universal (510); 1 Mifa Klappi (904) und 2 schöne Diamantfahräder....


Gruß Ralle
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 06.02.2016, 10:51
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13549
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



QUOTE (Otto @ 06.02.2016, 09:15)
Oder habe ich da einen Denkfehler über die Funktionsweise dieses Lochs. _uhm.gif

Lieber Otto, hier hast du einen sehr großen Denkfehler! blink.gif Die Funktionsweise ist genau so, wie es beschrieben ist, also sehr einfach.

Auch wenn du selbst noch keinen Vergaser mit Überlaufbohrung gesehen hast, heißt das nicht, dass man das nicht braucht. Das Simson Werk hat diese Empfehlung ja nicht zum Spaß an die Vertragswerkstätten herausgegeben.

Wenn du erst mal einen Benzinschlag hattest, die Kurbelwelle danach hin ist und du den kompletten Motor überholen musst, dann wirst du dich ärgern und fragen warum du das Loch nicht gleich in den Vergaser gebohrt hast. tongue.gif

Die späteren Vergaser hatten auch immer eine Überlaufbohrung, also verstehe ich nicht, wie man das hier sowieso in Frage stellen kann. _uhm.gif

Dass deinem Vater sein Moped abgebrannt ist, lag sicher nicht an einer Überlaufbohrung, sondern eher daran, dass der Motor durch auslaufendes Benzin total versifft war und einfach keine Pflege erfuhr. Ein undichter Benzinhahn wurde also nicht repariert sondern es wurde so lange gefahren, bis da Teile eben abfackelte. Ganz eindeutig Benutzerfehler. wink.gif


Und genau wenn der Benzinhahn undicht und keine Überlaufbohrung vorhanden, besteht die erhöhte Gefahr eines Benzinschlages da der Benzin unkontrolliert ins Kurbelwellengehäuse laufen kann. Ist eine Überlaufbohrung vorhanden, tritt es an der Stelle aus dem Vergaser aus und läuft durch die Überlaufbohrung im Motorblock nach unten weg. So sollte man auch sofort bemerken, wenn etwas nicht stimmt und das leerlaufen des gesamten Tanks, was wohl je nach Undichtheit Wochen dauert verhindern kann. smile.gif

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
friedel_f
Geschrieben am: 06.02.2016, 11:28
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 428
Mitgliedsnummer.: 7678
Mitglied seit: 30.09.2014



Wieso und wo soll denn da was versiffen?

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Gruß
der friedel

SR1 Lindgrün Baujahr 1956 (Restauriert, Patchworker )
SR1 Maron Baujahr 1956 ( Restauriert )
Yamaha XV 535 Baujahr 1990 (ein zuverlässiges Teil)

Nicht alle Chemikalien sind schlecht. Ohne Chemikalien wie Wasserstoff und Sauerstoff zum Beispiel gäbe es kein Wasser, einen der wichtigsten Grundstoffe für Bier.
Dave Barry


Wir werden nicht älter, wir werden lässiger!
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 06.02.2016, 16:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



Diese Kundendienstmitteilung stammt von 1964. Also kann man davon ausgehen, dass ab diesem Zeitpunkt alle neuen Vergaser mit der Bohrung versehen waren. Aber viele bis dahin seit 1955 produzierten Vergaser haben eben diese Information nicht mehr erreicht. Wer es aber nun weiß, sollte die Bohrung nachrüsten.

Siehe auch hier.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
Otto
Geschrieben am: 06.02.2016, 18:49
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1086
Mitgliedsnummer.: 7023
Mitglied seit: 21.12.2013



Hab ich die Funktion doch richtig verstanden, da läuft im Fehlerfall einfach Benzin raus. Unkontrolliert und ggf. unbeobachtet im Holz- und Kohleschuppen, in dem in den 50er der Essi abgestellt wurde oder gleich daneben... und damals gab es nur Holz und Kohle Heizungen. Von der Brandgefahr und Umweltverschmutzung mal abgesehen, müsste und würde man heute den Ingenieur, der das vorgeschlagen hat, vor die Tür setzen. Es ist nämlich keine Lösung für das Problem defekter Benzinhahn/ Schwimmer, sondern nur ein Behandeln der Symptome. Typischer Sozialismus eben.

Ordentlicher Kugelbenzinhahn, okay hilft nicht gegen vergessen. Wie hätte denn der Vergaser aufgebaut sein müssen, um das Problem an der Wurzel zu fassen?

Das Abbrennen des väterlichen Mopeds lag tatsächlich an mangelnder Wartung, Pflege und Zuwendung. Er war halt nicht so der große Putzer. Die Geschichte sollte nur als Beispiel dienen, wie schnell ein Feuer entstehen kann. Damals haben auch viel mehr Leute geraucht, damals wurde noch überall z.B. am Arbeitsplatz oder in der Bahn oder auf dem Moped - Helmpflicht gabs ja auch noch keine - geraucht. Die Leute waren auch nicht so sicherheits- und überlebensgeil wie heute, war schon irgendwie 'ne coole Zeit - insofern passt das mit dem "Auslaufloch" - Sicherheitsloch würde ich dazu mal nicht sagen - auch wieder.


--------------------
Mein Fuhrpark

Twingo C06 Bj 1998 (Alltagsfahrzeug)
Trabant 601 Bj 1989 (lange nicht mehr bewegt...)
Ninja ZX6R Bj 1998 (als Neufahrzeug gekauft und dabei geblieben, soll eine rollende Restauration werden, derzeit 84.000km auf der Uhr)
SR2E Bj 1962 (seitdem in Familienbesitz, wartet auf Überholung)
Pegasus KM30 Bj 1994 (als Alltags und Reiserad, rollende Restauration, geschätzt 70.000km gelaufen, eine MIFA-Marke????)
Giant Terrago Bj 1999 (Mountainbike geschätzt 40.000 km gelaufen)
MIFA Klappie Bj 1972 (derzeit im Aufbau)
Diamant 35154 Schwanenhals (Projekt für irgendwann)
weitere Fahrräder...
PME-Mail
Top
SimsonSammler1234
Geschrieben am: 06.02.2016, 19:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Moderator
Beiträge: 13549
Mitgliedsnummer.: 2069
Mitglied seit: 07.04.2009



Was willst du uns eigentlich mitteilen Otto? _uhm.gif hmm.gif

Ich verstehe auch nicht ganz was für einen Sinn deine Beiträge haben, denn Sie nutzen eigentlich niemanden etwas und haben mit dem eigentlichen Thema hier nichts zu tun. hmm.gif

Ich finde hier muss man auch nichts diskutieren, denn die Fakten liegen doch auf der Hand. Das Problem taucht ja immer wieder auf und deshalb wurde es von mir auch mit der Umbauempfehlung abgehandelt.

Wer sein Moped mag und einen Benzinschlag vermeiden will, der bohrt das kleine Löchlein in seinen Vergaser. Wem das egal ist, der kann alles so lassen wie es ist. wink.gif

Grüße Jörg


--------------------
Ersatzteile für die Überholung von Reibungsdämpfern gesucht? Schreibt mich an. Grüße Jörg
Originales Sitzbankschloß Vogelserie, Werkzeugkastendeckelschloß SR2, Seitendeckelschloß S50/S51 und andere Simson Schlösser ohne oder mit nicht passendem Schlüssel? Ihr wollt euer Originalschloß aber gerne wieder verwenden, weil die Nachbauten ja wie wir wissen nicht passen? Dann schreibt mir eine Nachricht, ich biete euch die Aufarbeitung, Reparatur und Schlüsselanpassung für diese Schlösser an. Biete auch komplette Schlösser zum Verkauf an.

Ich suche dauerhaft einzelne Schlösser (auch defekt) und BAB Schlüssel. Einfach alles anbieten.

Laut der Freigabe von MZA dürfen hier Simson Unterlagen veröffentlicht werden, die Erlaubnis dazu findest du HIER. Sollte es hier dennoch mal ein Problem mit einem Beitrag oder einer Veröffentlichung von mir geben, soll sich der Rechteinhaber bitte mit mir per PM in Verbindung setzen. Der Beitrag wird dann umgehend gelöscht.
PME-Mail
Top
Wolfgang
Geschrieben am: 07.02.2016, 11:07
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 2647
Mitgliedsnummer.: 195
Mitglied seit: 14.01.2006



@ Otto

Ich kenne und habe viele alte Vergaser von Fahrzeugen mit Fallbenzin (d.h. ohne Kraftstoffpumpe), die alle solch eine Überlaufmöglichkeit haben.
Dadurch merkt man schnell, dass der Benzinhahn noch offen oder auch undicht ist, indem sich unter dem Fahrzeug eine Pfütze bildet. Daher ist es auch wichtig, dass beim SR der Ablauf in der Vergaserwanne durchgängig ist (s. Foto).
Bei meinem Oldtimer-PKW "Adler" höre ich es z. B. plätschern, wenn ich nach der Winterpause den Benzinhahn öffne und das Nadelventil des Vergasers dank Bio-Sprit E5 wieder einmal verklebt ist. wink.gif

Und übrigens:
Rauchen war während der Fahrt auf Motorrädern und Mopeds schon immer verboten!

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Das Wort ist die Quelle aller Missverständnisse
PME-Mail
Top
NorbertE
Geschrieben am: 07.02.2016, 20:24
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 14940
Mitgliedsnummer.: 211
Mitglied seit: 05.02.2006



Otto, bedenke, das ist 65 Jahre her! Man hat auf möglichst einfache Weise versucht, dem Benzinschlag gegenzuwirken. Ein Kugelhahn, am Ende noch ein Magnetventil laugh.gif war beim damaligen Stand der Technik einfach nicht vorgesehn. Der Nachteil dieses 1mm-Loches ist das Zusiffen, weils die Wenigsten kontrollieren.

Es gab sowas ähnliches (zum selben Zweck) auch anfangs bei 2-Takt-PKW-Motoren. Der orginale alte 3-Zylinder mit 900ccm aus dem W311 oder dem Framo hatte unten im Kurbelgehäuse an jedem Zylinder eine mit einer M6-Schraube und Kupferdichtung verschlossene "Ablaufbohrung". An der tiefsten Stelle. Natürlich sollte ein Gefäß beim Ablassen darunter, das machte nur keiner. Getreu dem Motto "Öl gehört dahin, wo`s herkommt". biggrin.gif


--------------------
Wenn die Sonne der Kultur tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten.
Karl Kraus
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter