Headerlogo Forum


Seiten: (2) [1] 2  ( Zum ersten neuen Beitrag ) AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Vergaser spinnt
AWO1955
Geschrieben am: 09.04.2014, 19:36
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 71
Mitgliedsnummer.: 7040
Mitglied seit: 29.12.2013



Hallo,
hat jemand auf Anhieb eine Idee. Mein Vergaser hat ein komplett neues Innenleben bekommen, also neue Düsen, Dichtungen, Nadeln usw. Nachdem ich den Vergaser befestigt habe. Dreht der Motor hoch. Keine Reaktion auf den Gasgriff, selbst wenn der Gasgriff auf Null steht. Wenn ich gas gebe passiert nichts.
Schwimmerkammer ist voll, wenn ich den Dupfer noch betätige, dann gibt es eine kleine Fehlzündung und dann dreht er weiter hoch. Das Problem schon mal einer gehabt.
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 09.04.2014, 19:37
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5025
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



schonmal Leerlaufluft richtig eingestellt?


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er Touren Awo:
vorderer Kotflügel, hinterer 5 Nieten Kotflügel im Originallack, Regenrinnenfelge, 40mm Krümmer mit Patina, Steckkrümmerkopf, Lampentopf, Lampenglas, Kickstarter, Handschalthebel...

----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com aktualisiert mit neuen Bildern, reinschauen lohnt sich!
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
AWO1955
Geschrieben am: 09.04.2014, 19:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 71
Mitgliedsnummer.: 7040
Mitglied seit: 29.12.2013



Ja geht ja nicht, wenn der Motor immer auf Vollgas läuft. Hab die Leerlaufschraube 2 Umdrehungen raus und die Schieberschraube so weit raus gedreht, dass sie nicht mehr am Schieber anliegt.
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 09.04.2014, 19:52
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5025
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



na einfach mal die Leerlaufluftschraube ganz raus drehen und dann schrittweise wieder reindrehen, da muss sich defintiv was verändern


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er Touren Awo:
vorderer Kotflügel, hinterer 5 Nieten Kotflügel im Originallack, Regenrinnenfelge, 40mm Krümmer mit Patina, Steckkrümmerkopf, Lampentopf, Lampenglas, Kickstarter, Handschalthebel...

----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com aktualisiert mit neuen Bildern, reinschauen lohnt sich!
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
AWO1955
Geschrieben am: 09.04.2014, 19:56
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 71
Mitgliedsnummer.: 7040
Mitglied seit: 29.12.2013



Also, wenn ich Gas gegeben habe, kam keine Reaktion und der Schieber ist ganz unten. Wenn ich die ganz heraus drehe, dann kann der nur noch schneller drehen
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 09.04.2014, 19:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5025
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



probieren geht über studieren, vlt. zeiht der Motor auch irgendwo Falschluft wink.gif


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er Touren Awo:
vorderer Kotflügel, hinterer 5 Nieten Kotflügel im Originallack, Regenrinnenfelge, 40mm Krümmer mit Patina, Steckkrümmerkopf, Lampentopf, Lampenglas, Kickstarter, Handschalthebel...

----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com aktualisiert mit neuen Bildern, reinschauen lohnt sich!
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
AWO1955
Geschrieben am: 09.04.2014, 20:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 71
Mitgliedsnummer.: 7040
Mitglied seit: 29.12.2013



Das könnte sein, aber vorher ist er sauber gelaufen. Ich probiere es mal aus.
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 09.04.2014, 20:27
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5025
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



hast du den Flansch geplant? Die Überwurfmutter vom Schieber fest?


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er Touren Awo:
vorderer Kotflügel, hinterer 5 Nieten Kotflügel im Originallack, Regenrinnenfelge, 40mm Krümmer mit Patina, Steckkrümmerkopf, Lampentopf, Lampenglas, Kickstarter, Handschalthebel...

----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com aktualisiert mit neuen Bildern, reinschauen lohnt sich!
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
AWO1955
Geschrieben am: 09.04.2014, 20:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 71
Mitgliedsnummer.: 7040
Mitglied seit: 29.12.2013



Hallo, nein er ist nicht geplant, aber eben. Eine neue Dichtung ist auch dabei. Überwurfmutter ist fest.
Es handelt sich um ein Flachschiebervergaser. Der Schieber, in welche Richtung kommt er rein, sodass der kleine Zapfen zum Luftfilter zeigt, oder zum Auspuff?
Vergaser wurde gereinigt und ist eigentlich top.
PME-Mail
Top
essifreak
Geschrieben am: 09.04.2014, 21:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 5025
Mitgliedsnummer.: 2391
Mitglied seit: 25.06.2009



der kleine Zapfen zeigt zum Luftfilter wink.gif


--------------------
SR2 Baujahr 1958 Klick / SR2E Baujahr 1960 Klick / S51 Baujahr 1984 Klick / AWO 425 T Baujahr 1952 Klick / MZ TS 250 Baujahr 1974 Klick
----------------------------------------
Ich bin ständig auf der Suche nach original Teilen für meine 52er Touren Awo:
vorderer Kotflügel, hinterer 5 Nieten Kotflügel im Originallack, Regenrinnenfelge, 40mm Krümmer mit Patina, Steckkrümmerkopf, Lampentopf, Lampenglas, Kickstarter, Handschalthebel...

----------------------------------------
http://simson-oldie.jimdo.com aktualisiert mit neuen Bildern, reinschauen lohnt sich!
----------------------------------------
Ich liebe Originallack...

AWO 425-good vibrations
PME-MailWebseite
Top
Oldtimerfan
Geschrieben am: 10.04.2014, 15:40
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 49
Mitgliedsnummer.: 588
Mitglied seit: 01.05.2007



Hallo,
Dreh mal die Luftschraube ganz rein wenn der Motor läuft ! Die AWO muß dann ausgehen,wenn nicht zieht der Bock falsche Luft ohmy.gif
Allein ein Vergaser Reparatursatz Hilft nicht. Meistens sind die Schieber ausgelutscht. Deswegen habe ich mir über den Winter meinen bei Dieter Heyne (Vergaser Fachmann) überholen lassen. Er macht Top Arbeit für einen sehr guten Preis (kein Wucher). Nun läuft die AWO wieder wie ne Biene. Vorrausgesetzt Dein Motor ist i.O. und zieht keine falsche Luft.

Mfg
Oldifan


--------------------
Fuhrpark:
DKW SB Restauriert Bj.1936
AWO Gespann Original Patina Bj.1953
AWO Original Patina Bj. 1954
AWO Restauriert Bj.1955
AWO Restauriert Bj.1956
AWO Sport Restauriert Bj.1956
EMW Restauriert Bj.1955
Jawa Restauriert Bj.1961
BK 350 Restauriert Bj.1955
Berliner Roller Restauriert Bj.1962
RT 125 /2 Restauriert Bj.1956
ETS 250 Restauriert Bj.1971
SR1 Restauriert Bj.1956
SR2 Restauriert Bj.1959
Harley Fat Boy
PME-Mail
Top
AWO1955
Geschrieben am: 10.04.2014, 22:59
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 71
Mitgliedsnummer.: 7040
Mitglied seit: 29.12.2013



Hallo,
ich habe den Fehler gefunden. Kopfdichtung ist undicht. Obwohl es eine neue Dichtung war. Keine Ahnung. Hoffentlich läuft nacher der Vergaser problemlos. Komischerweise sind die neuen Vergaserdichtungen ziemlich schlecht. Ich weis nicht warum die immer undicht sind. Da läuft der Sprit raus. ich denke, dass diese Fieberdichtungen einfach zu hart sind.
PME-Mail
Top
Oldtimerfan
Geschrieben am: 11.04.2014, 06:01
Zitat


Mitglied
**

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 49
Mitgliedsnummer.: 588
Mitglied seit: 01.05.2007



Die Fieber bzw.Pertinaxdichtung ist immer hart. Die muß aber auch unbedingt dazwischen. Der Vergaser sollte immer kalt bleiben,sonst verzieht es den alten Guß in alle Richtungen !!! Dann hast du wieder falschluft !

Mfg


--------------------
Fuhrpark:
DKW SB Restauriert Bj.1936
AWO Gespann Original Patina Bj.1953
AWO Original Patina Bj. 1954
AWO Restauriert Bj.1955
AWO Restauriert Bj.1956
AWO Sport Restauriert Bj.1956
EMW Restauriert Bj.1955
Jawa Restauriert Bj.1961
BK 350 Restauriert Bj.1955
Berliner Roller Restauriert Bj.1962
RT 125 /2 Restauriert Bj.1956
ETS 250 Restauriert Bj.1971
SR1 Restauriert Bj.1956
SR2 Restauriert Bj.1959
Harley Fat Boy
PME-Mail
Top
AWO1955
Geschrieben am: 11.04.2014, 22:48
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 71
Mitgliedsnummer.: 7040
Mitglied seit: 29.12.2013



Es ist eben total schwer, den Vergaser sauber dicht zu bekommen. Selbst mit neuen Fieberdichtungen sifft er mal und mal nicht.
PME-Mail
Top
AWO-Jens
Geschrieben am: 14.04.2014, 09:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 63
Mitgliedsnummer.: 5701
Mitglied seit: 23.07.2012



Moin,

also ich hatte bisher noch keine Probleme mit nem undichten Vergaserflansch. Wenn man den sinnig anzieht, bleibt der auch gerade. Notfalls kann man mit etwas Dichtungsmasse nachhelfen.

Was ich allerdings noch nicht verstanden habe: Wie kann eine kaputte Kopfdichtung dafür sorgen, dass der Motor höher läuft???

Gruß Jens
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen OptionenSeiten: (2) [1] 2  AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter