Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Motor dröhnt
badcar83
Geschrieben am: 10.04.2014, 15:55
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 7132
Mitglied seit: 05.02.2014



Hallo, meine Schwalbe K51/1 Bj.79 3Gang, dröhnt ab einen bestimmten Drehzahl beim Hochtouren gibt man gas ist es weg und beim runtertouren dröhnt sie auch sobald man Gas gibt ist es auch weg und wenn sie dann noch niedriger Runtertourt ist es auch wieder weg. Ansonsten fährt sie ganz normal. Motor wurde gerade neu gemacht.

Weiß jemand was es sein kann?

Gruß. Chris
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 10.04.2014, 19:33
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Lockere mal die Schrauben der Motorbefestigung (vorn und hinten) und alle Schrauben von der Blechkarosse (Panzer, Beinschild, Trittbretter usw.). Dann fahr so "gelockert" langsam und ganz vorsichtig im ersten Gang ein paar Meter auf dem Hof oder der Straße rum, damit sich eventuelle Verspannungen etwas lösen und dann ziehste alle Schrauben wieder ordentlich fest. Wenn du Glück hast, dröhnt die Schwalbe dann nicht mehr. smile.gif

Schau auch mal nach, ob die hintere Motoraufhängung seitlich am Rahmen Risse hat.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
badcar83
Geschrieben am: 12.04.2014, 14:35
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 7132
Mitglied seit: 05.02.2014



Sieht so aus als obs der Tank wäre bzw. ob die hintere Motoraufhängung verschlissen wäre. Habe gehört es gibt für den Tank Gummis zum zwischen machen an den Halterungen muß ich mal welche besorgen. Wenn ich sie wieder hier habe. Gruß Chris
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 12.04.2014, 14:50
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3336
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Ja, denn ohne die Gummis oben und unten reißt durch die Vibrationen bald der Tank an den Aufhängungen und wird undicht. Die Gummis sind also sehr wichtig!
Für unten kannste dir vielleicht vier Gummischeiben aus einer alten passenden Gummimatte (4-5 mm dick) selber schnitzen, die du dann mit einem passenden Röhrchen an den unteren Aufhängungen verbauen kannst. An der oberen Tankaufhängung brauchste so was hier oder du holst dir gleich einen kompletten Bastelsatz.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
badcar83
Geschrieben am: 13.04.2014, 19:50
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 25
Mitgliedsnummer.: 7132
Mitglied seit: 05.02.2014



QUOTE (Unhold @ 12.04.2014, 14:50)
Ja, denn ohne die Gummis oben und unten reißt durch die Vibrationen bald der Tank an den Aufhängungen und wird undicht. Die Gummis sind also sehr wichtig!
Für unten kannste dir vielleicht vier Gummischeiben aus einer alten passenden Gummimatte (4-5 mm dick) selber schnitzen, die du dann mit einem passenden Röhrchen an den unteren Aufhängungen verbauen kannst. An der oberen Tankaufhängung brauchste so was hier oder du holst dir gleich einen kompletten Bastelsatz.

Danke.
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter