Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Motorregeneration (kleiner Tipp)
King
Geschrieben am: 21.04.2014, 18:39
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 946
Mitgliedsnummer.: 987
Mitglied seit: 25.12.2007



Hi Gemeinde

ich hab in den letzten 4-6 Wochen 3 Motoren gemacht. Vom Spatz und eien SR1 und SR2 Motor.

Der Spatz Motor war der erste den ich je von der Reihe gemacht hatte und als ic denn Mittendrin war stellte sich mir das Problem und die Frage wie mach ich das mit dem Dichtungsring des Kupplungshebels. _uhm.gif
Ich hatte denn viel gelese das man ihn einschneiden soll um ihn rauf zu bekommen was in meinen Augen aber totaler blödsinn war da er denn ne Schwachstelle hat.
Also Überlegt was man machen kann und ,,bing´´ Lösung gefunden biggrin.gif


Um es zu beweisen mal zwei Bilder

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Grüße Stefan
SR1, SR2, Spatz, K50, Star, Habicht, Sperber, KR51/1S, KR51/1, KR51/2, SR50, S50N, S50B, S51, S51Enduro, Duo4-1, SL1,
PME-MailICQ
Top
King
Geschrieben am: 21.04.2014, 18:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 946
Mitgliedsnummer.: 987
Mitglied seit: 25.12.2007



2. Bild

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
Grüße Stefan
SR1, SR2, Spatz, K50, Star, Habicht, Sperber, KR51/1S, KR51/1, KR51/2, SR50, S50N, S50B, S51, S51Enduro, Duo4-1, SL1,
PME-MailICQ
Top
King
Geschrieben am: 21.04.2014, 18:53
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 946
Mitgliedsnummer.: 987
Mitglied seit: 25.12.2007



So was hab ich gemacht?

Ich hab die Dichtung in einem alten Wasserkoche 3-4 ,,aufkochen´´ lassen, damit er schön weich wurde.
Dann den Hebel mit der Seite wo der Bowdenzug eingehängt wird in einen Schraubstock spannen.
Die andere Seite mit bisschen Fit einschmieren und denn 2 weitere Hände zur hilfe haben und 2-3 kleine Uhrmacher Schraubenzieher.

So und denn den schön warmen Dichtungsring rüber würgen. Geht nur mit bisschen Kraft und Gewalt, aber er macht das mit ohne zu reißen.
Am Ende runter schieben und drauf ist er ohne einzuschneiden wink.gif


--------------------
Grüße Stefan
SR1, SR2, Spatz, K50, Star, Habicht, Sperber, KR51/1S, KR51/1, KR51/2, SR50, S50N, S50B, S51, S51Enduro, Duo4-1, SL1,
PME-MailICQ
Top
Tillk
Geschrieben am: 21.04.2014, 19:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 256
Mitgliedsnummer.: 4859
Mitglied seit: 18.09.2011



Hallo,

Kleine Anmerkung am Rand:
Wenn Du es nach der genialen Anleitung gemacht hättest kannst Du den Fromms der nach 4 Wochen wieder rumsaut auch weglassen und hast für
Jahre Ruhe da unten.
PME-Mail
Top
King
Geschrieben am: 21.04.2014, 19:58
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 946
Mitgliedsnummer.: 987
Mitglied seit: 25.12.2007



ist blödsinn der leckt nach 4 wochen sicher nicht und auch nicht in 4 jahren denn die sitzen tierisch straff drin und ich hatte das gesehen wollte ich aber so nicht machen denn dann schneidest die wieder auf und es gibt ne stelle wo er lecken kann


--------------------
Grüße Stefan
SR1, SR2, Spatz, K50, Star, Habicht, Sperber, KR51/1S, KR51/1, KR51/2, SR50, S50N, S50B, S51, S51Enduro, Duo4-1, SL1,
PME-MailICQ
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter