Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> ZZP und Vergaser
Dave66
Geschrieben am: 31.05.2014, 10:46
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 7122
Mitglied seit: 31.01.2014



Hi Leute,

ich habe in meinem Habicht einen 63 ccm Kolben/Zylinder/Zylinderkopf von ZT in Kombination mit einen originalen 16N1-6 (75er Düse) und einer elektronischen Zündung von Simson verbaut.

Jetzt zu meinen Fragen:

1. Welcher ZZP ist der Richtige/Optimale? Ich habe erstmal 1,5 mm vor OT eingestellt.
Springt gut an und läuft auch damit.

2. Mit Luftfilter bekommt er zu wenig Luft und geht aus. Ohne läuft er. Hat hier schon jemand im Forum den Luftfilter umgebaut? Und wenn ja, wäre es schön Bilder von dem Umbau zu sehen.

3. Ist der 16N1-6 überhaubt geeignet für das Zylinderkit, oder würdet ihr eher auf einen 16N1-11 verbauen?

Danke schonmal im Vorraus für Eure Antworten.

MFG
Dave66


PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 31.05.2014, 12:26
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Warum immer solche Umbauten wenn man keine richtigen Kenntnisse von dem ganzen hat?
Vergaser ist hir (Im Forum ph34r.gif ) soeine Sache. Die Einen so die Anderen so. Ich sage, es läuft JEDER Vergaser! Ist ebend eine Einstellungssache.
Den ZzP kannste an und fürsich so lassen.
Bilder für einen Luftfilterumbau wirste hir kaum finden. Hir geht es um Originalität!
Du kannste ja ma ein Versuch mit soeiner Nachbaumuffe von der Schwalbe machen.
ringsherum Langlöcher reinschneiden und ne Socke/ Strumpf drüber.
Da hätteste erstma ne ordentliche Fläche und eine Filterwirkung...
https://www.akf-shop.de/gummi-ansaugmuffe-fuer-kr/a-241/
PME-Mail
Top
Rush
Geschrieben am: 31.05.2014, 17:15
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3505
Mitgliedsnummer.: 5410
Mitglied seit: 17.04.2012



QUOTE
Warum immer solche Umbauten wenn man keine richtigen Kenntnisse von dem ganzen hat?

Naja. Jeder hat irgendwann mal klein angefangen und wenn man darum noch keine Erfahrung hat dann muss man eben fragen .

Ich würde mir einfach z.B. so einen ranbauen . Das Ansauggeräuch is dann nur etwas lauter .

http://www.tkm-racing.com/artikel-1626.htm

QUOTE
Hir geht es um Originalität!

So ist es irgendwie nicht mehr...z.B.mich hat noch nie jemand wegen meiner Ratte in irgendeiner Weisen irgendwie „belehrt" . Find ich zwar seltsam , is aber so .


--------------------
MfG Rico
OST-Fahrzeugefahrer grüßen OST-Fahrzeugefahrer!....
Besser man hat was und braucht's nicht als braucht was und hat's nicht
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 31.05.2014, 19:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



QUOTE (Rush @ 31.05.2014, 18:15)
QUOTE
Warum immer solche Umbauten wenn man keine richtigen Kenntnisse von dem ganzen hat?

Naja. Jeder hat irgendwann mal klein angefangen und wenn man darum noch keine Erfahrung hat dann muss man eben fragen .


Man kann aber das Ganze auch erstmal Verstehen lernen am Original.
Sich dan ebend mit der Zeit mal Kundig machen, warum ein anderer 50cm³ Zylinder mehr leistung hat als der Originale. Man findet alles im Netz! Man muss ja nicht nur nach Simson suchen.
Was sind Steuerzeiten, wie funktionirt die spülung, was bewirken mehr kanäle, was sind die vorteile/ nachteiler einer membran,...
Wie man einen Vergaser ordentlich einstellt lernt man auch am 50´er!
Viele vernachlässigen auch den Spritnachlauf. Ganz nach dem Motto "Aus dem Schlauch kommt soo viel raus und die Düse ist so klein. Der Motor kann ja ni mehr verbrauchen".
Ich hab dafür nen MZ Sprithahn dran, einen Tankdeckel mit Schloss (Orog. DDR weil der ordentlich Luft ziehen kann) und ebend eine 3,2mm anstatt 1,5mm Einlassdüse (Und das ganze Nadelventiel wurde noch umgebaut). Jetzt läuft dermaßen viel Sprit nach, dass man mal getrost nen paar Km mit 11 oder 12.000 U/min. fahren kann ohne das es den Vergaser Leerzieht.
Vorher hatte ich das nicht und man hat es dann schon nach ner kurten Strecke beim Kuppeln gemerkt wie der Motor hochdrehte.
Man sollte auch wissen, wenn der Motor plötzlich zieht (Im oberem Bereich) sofort Kuppeln. So macht sich das auch u.A. bemerkbar, das es den Vergaser Leerzieht. Liegt aber auch manchmal daran, das die Reserve erreicht ist. Da läuft ja auch nix mehr nach.
PME-Mail
Top
Dave66
Geschrieben am: 31.05.2014, 22:45
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 7122
Mitglied seit: 31.01.2014



Hi,

danke erstmal an Rush für seine hilfreiche Antwort.

@schwalbe rider

Ich bin als Jugendlicher mit genug 50er (Schwalbe, Star, Spatz, Sr2, Habicht, S51...)
gefahren, eingestellt daran geschraubt. Lief auch alles zufriedendstellend.

Jetzt wollte ich halt neben meiner S51 Comfort (60 ccm mit 16N1-11 elektr. Zündung, läuft spitze) auch einen (nicht originalen) Habicht fahren/aufbauen, allerdings nicht mit 50 ccm, sondern eben mit mehr Bumms (63 ccm).
Natürlich kann ich jetzt den originalen Luftfilter solange bearbeiten bis es passt (ewig rumprobieren, gegebenenfalls kaputtschrauben) oder, so hatte ich es mir eigentlich gedacht, einfach mal hier im Forum fragen und Hilfe bekommen.

Bitte nicht falsch verstehn, aber wenn keine konkrete Antwort auf meine Frage kommt, dann bitte ich drum es sein zu lassen.

Außerdem ist es doch jedem selbst überlassen, ob er sein Moped/Motorrad original aufbaut oder nicht. So tolerant sollte man doch sein. Ich persönlich finde Umbauten, Ratten, Lowrider cool, weil hier die Maschinen einzigartig sind.

Nochmal zum Habicht, Benzin kommt genug an (ohne Luftfilter geht er gut ab und Kanäle hat er nur zwei und an der Mebran kann es auch nicht liegen, denn er hat keine biggrin.gif )

Gute Nacht
Dave66
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 01.06.2014, 03:18
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Ist das "nur" ein 63´er??
Oder bekommt er noch steuerzeiten und einen passenden auslassquerschnitt?? blink.gif wink.gif cool.gif Wie sieht es mit dem Einlass aus? Eine Steuerzeitenverlängerung wäre hir nicht unbesingt notwendig.
Ich hab nen leicht bearbeiteten 50`er von mir drauf. Läuft so 70-75...
PME-Mail
Top
Dave66
Geschrieben am: 01.06.2014, 10:39
Zitat


Newbie
*

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 11
Mitgliedsnummer.: 7122
Mitglied seit: 31.01.2014



Hi,

es ist dieses Zylinderkit:

http://zt-tuning.de/shop4/S-63-KR51-1-Zylinderkit-Stage-1

mit Einringkolben.

MFG
Dave66
PME-Mail
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter