Headerlogo Forum


  AntwortenNeues ThemaUmfrage

> Warum passt die Feder nicht, Kupplungshebel
sunshinereggie
Geschrieben am: 22.06.2014, 11:14
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 64
Mitgliedsnummer.: 6286
Mitglied seit: 23.03.2013



Ich weiß,das man die Drehfeder am Kupplungshebel am Motor auch weglassen kann.
Trotzdem wollte ich mal fragen,warum diese Federn nicht passen.Verkauft werden sie ja passend für S50 und KR51/1.Doch meiner Meinung nach sind die Federn vom Durchmesser zu klein und passen nicht über den Kunststoffring.Schraube ich dann den Hebel noch drauf wird die Feder eingeklemmt und der Hebel bewegt sich nicht mehr.
Gab es bei der Einser unterschiedliche Hülsen bzw. gibt es einen Unterschied zum S50 Motor oder sind die Federn einfach falsch gebaut.
Zur Veranschaulichung mal 2 Bilder.
user posted image

user posted image


--------------------
KR51/1 Bj. ´69
KR51/2 L Bj. ´83
PME-Mail
Top
schwalbe rider
Geschrieben am: 22.06.2014, 12:34
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3307
Mitgliedsnummer.: 1859
Mitglied seit: 01.02.2009



Kannste weglassen.
Wirst dich aber mit einen "schlapperndem" Kupplungshebel anfreunden müssen.
Der hat dan Spiel bis der Kupplung anfängt zutrennen.
PME-Mail
Top
Auxburger
Geschrieben am: 23.06.2014, 07:29
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 1446
Mitgliedsnummer.: 1960
Mitglied seit: 03.03.2009



Die Feder entlastet die Druckstücke in der Kupplungswelle und deren Auflagepunkte kupplungs- und hebelseitig. Wenn die Feder fehlt, laufen die schneller ein.

Die Motoren M53/-irgendwas sind an der Stelle alle gleich ... bis auf den M53/11AR natürlich, der hat keinen Kupplungshebel. :-)

Peter


--------------------
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 23.06.2014, 11:23
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3335
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Ja, da gibt es Unterschiede schwischen dem M53 und dem M53/2
Bei den M53- und frühen M53/1-Motoren existiert oben an der oberen Lagerbuchse des Kupplungshebels ein breiter Rand/Bund. Da paßt die Feder nicht drüber. Bei den späten M53/1 und den M53/2 Motoren wurde der Bund weggelassen und die Feder drübergesetzt.

Angefügtes Bild
Angefügtes Bild


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
sunshinereggie
Geschrieben am: 23.06.2014, 11:32
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 64
Mitgliedsnummer.: 6286
Mitglied seit: 23.03.2013



Super.Vielen Dank. _clap_1.gif
Das ist eine Antwort, die ich hören wollte.Also war bei denen mit Bund auch ursprünglich keine Feder dran.


--------------------
KR51/1 Bj. ´69
KR51/2 L Bj. ´83
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 23.06.2014, 11:47
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3335
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Genau so.
Besorg dir oben die neue Buchse und dann kannste deine Feder dort einbauen.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
StarSchwalbe
Geschrieben am: 23.06.2014, 19:04
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 63
Mitgliedsnummer.: 6953
Mitglied seit: 13.11.2013



Hallo,
kann jemand,dafür mal eine Bestellnummer oder einen Link sagen,habe nämlich das gleiche Problem bei meinem Star.

Außerdem müsste ich wissen wie ich die Buchse, ohne den halben Motor zu zerlegen, rauß bekomme.
PM
Top
Chrisk
Geschrieben am: 23.06.2014, 19:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 365
Mitgliedsnummer.: 6596
Mitglied seit: 01.07.2013



Die Buchse kannst Du bei abgeschraubtem Kupplungshebel einfach nach oben raus hebeln.

Ich stand schon vor genau dem selben "Problem" wink.gif Habe es dann aber so gelassen. Hast ja auch noch eine Feder am Handhebel..


--------------------
Viele Grüße,
Chris

Simson Schwalbe KR51/1 Bj. 68 | Simson S51/1 Enduro Bj. 89 | DKW Hummel Super Bj. 60
PME-Mail
Top
Unhold
Geschrieben am: 24.06.2014, 14:41
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 3335
Mitgliedsnummer.: 3936
Mitglied seit: 22.10.2010



Buchse gips bei Dumcke. smile.gif

Vielleicht kannst du dir den Bund oben an deiner alten Buchse ja auch einfach rundum abfeilen / schleifen.
Man kann sich notfalls so eine Buchse sicher auch auf einer Drehbank aus Messing, Bronze, Teflon oder einfach nur aus einem Kunststoff-Klotz einfach selber drehen, wenn man diese Möglichkeit hat.


--------------------
der Unhold



"DEXIT" ... jetzt ! ... Raus aus der EU - her mit der D-Mark!
PM
Top
StarSchwalbe
Geschrieben am: 24.06.2014, 18:38
Zitat


Advanced Member
***

Gruppe: Mitglieder
Beiträge: 63
Mitgliedsnummer.: 6953
Mitglied seit: 13.11.2013



OK vielen Dank euch smile.gif
PM
Top
Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder:

Themen Optionen AntwortenNeues ThemaUmfrage

 





zur DDRMoped.de Startseite
Folge uns auf Facebook
Folge uns auf Twitter